1. BuzzFeed
  2. Buzz

15 Hochzeitsgäste erzählen von dem Moment, in dem sie wussten, dass das Brautpaar für immer zusammen bleibt

Erstellt: Aktualisiert:

„Ich wusste, dass meine Schwester und ihr Mann für immer zusammen bleiben würden, als sie ihren ersten Tanz hatten und niemand wegsehen konnte.“

Übersetzt von einem Post von Asia McLain.

Neulich haben wir einen Post geteilt, in dem Leute von dem Moment erzählt haben, in dem sie wussten, dass das Brautpaar nicht zusammen bleiben würde. Die Storys haben dazu geführt, dass wir uns ein bisschen fremdgeschämt und die Köpfe geschüttelt haben:

Screenshot von einem BuzzFeed Post, welcher der Vorgänger zu diesem Post ist, mit einem GIF einer entsetzten Frau und einer Antwort eines Users

Screenshot des Vorgänger-BuzzFeed-Posts „18 Wedding Guests Shared The Cringeworthy Moment They Knew A Marriage Wasn‘t Gonna Last, And O...M...G“ © buzzfeed.com

Nun denn... Im Anschluss haben wir die BuzzFeed Community gefragt, uns jetzt auch von den Hochzeitsmomenten zu erzählen, bei denen sie sofort wussten, dass das Brautpaar für immer zusammenbleiben würde. Bei den Antworten - von denen auch welche direkt von der Braut und dem Bräutigam stammen - ist mir auf jeden Fall das Herz aufgegangen:

1. „Meine spanische Freundin hat sich mit einem jüdischen Mann verlobt, den sie im College kennengelernt hat und die Familien der beiden waren nicht besonders glücklich darüber. Als Kompromiss haben sie sich darauf geeinigt, eine quasi-traditionelle jüdische Hochzeit zu feiern, bei der im Anschluss eine Mariachi Band aufgetreten ist. Ich wusste, dass ihre Ehe für immer halten würde, als die Band ‚Hava Nagila‘ gespielt hat und die angespannte Atmosphäre sich plötzlich in Luft aufgelöst hatte. Auf einmal haben alle gelächelt!“

„Es war der magischste Moment, den ich je bei einer Hochzeit erlebt habe! Und ja, 45 Jahre später und sie sind immer noch verheiratet.“

roxieraoul

2. „Ich war mal bei einer Hochzeit, bei der der Standesbeamte die Gemeinde angesprochen und uns erzählt hat, dass er den Bräutigam während der Beratung gefragt hat, wieso er sich sicher sei, dass er seine Braut heiraten möchte. Der Bräutigam hat geantwortet: ‚Es ist, als ob man seine Schlüssel finden würde. Du könntest sie überall suchen, aber sobald du sie hast, weißt du, dass du alles hast, was du brauchst‘.“

„Ich glaube, das ist immer noch eine meiner liebsten Metaphern dafür, die richtige Person zu finden.“

cperryrun

3. „Ich war bei einer Hochzeit, bei der der Bräutigam Franzose und die Braut Amerikanerin war - sie haben sich in Irland bei einem Auslandsstudium getroffen. Als sie sich ihre Ehegelübde vorgetragen haben, hat er sie damit überrascht, dass er seine zwei Mal vorgetragen hat - einmal für seine Familie in seiner Muttersprache Französisch und das zweite Mal für ihre Familie in Englisch...“

„Um es noch etwas besonderer zu machen: Als sie dran war, hat sie ihn damit überrascht, dass sie genau das Gleiche getan hat! Und das, obwohl sie vorher noch nie Französisch gesprochen hatte. Es war so wunderschön für alle, die da waren.“

mollys9

4. „Als ich geheiratet habe, hat mein Ehemann gesagt, dass er ‚vergessen‘ habe, mir einen Ehering zu besorgen und dass er es nachholen würde, wenn wir aus den Flitterwochen kommen. Ich war enttäuscht, aber ich liebe ihn, also habe ich ja gesagt. Es stellte sich heraus, dass er wohl doch einen Ring für mich hatte - den Ehering meiner Mutter, von dem ich dachte, dass sie ihn vor 25 Jahren zusammen mit meinem Vater begraben hätte.“

„Aber nein - meine Mutter hatte ihn weggepackt, um ihn meinem Mann zu geben. Es war eine mega Überraschung. Und jetzt, wo beide meine Eltern nicht mehr da sind, fühle ich mich, als wäre das eine Verbindung zu ihnen. Er ist ein toller Mann.“

5. „Mein Mann und ich haben in einer dieser Express-Kappellen in Nevada geheiratet. Mein Mann mag es überhaupt nicht, vor anderen zu sprechen. Deshalb war sein einziger Wunsch, dass wir keine eigenen Ehegelübde schreiben, sondern nur das nachsagen, was der Standesbeamte sagt. Nun ja, der Standesbeamte wusste das nicht, also hat er mich gefragt, wieso ich meinen Mann denn heiraten möchte...“

„Ich habe eine Antwort gegeben, die wirklich von Herzen kam. Als er aber meinen Mann gefragt hat, war er wie eingefroren. Dann - nach ein paar Sekunden - hat er in Anwesenheit unserer beiden Familien gesagt: ‚Wegen dem Baby‘. Ich war nicht schwanger und es war das Witzigste, was je irgendjemand gesagt hat. Wenn ich es vorher noch nicht gewusst habe, war ich mir auf jeden Fall in diesem Moment sicher, dass ich meinen Seelenverwandten getroffen hatte.“

michelereimer

6. „Ich wusste, dass meine Schwester und ihr Mann für immer zusammen bleiben würden, als sie ihren ersten Tanz hatten und niemand wegsehen konnte.“

„Meine Mutter hat meiner Tante gesagt, dass du die Liebe zwischen ihnen in ihren Augen sehen könntest.“

afuzzybee

7. „Meine beste Freundin wäre fast bei einem Autounfall gestorben, bei dem sie einen Teil ihrer Bewegungskraft in ihrem Hals und einem Arm verloren hat und monatelang im Krankenhaus bleiben musste. Ihr damaliger Freund hat ein paar Wochen nachdem wir erfahren hatten, dass sie überleben würde, mit ihr Schluss gemacht, was das alles nur noch schlimmer gemacht hat... Bis sie ihren jetzigen Ehemann eineinhalb Jahre später online getroffen hat...“

„Ich wusste, dass sie zusammenbleiben würden, als bei der Hochzeit - die ein paar Jahre nach dem Autounfall stattgefunden hat - der Rettungshelfer da war, der ihr das Leben gerettet hatte und sie ihn geehrt haben. Es gab kein einziges trockenes Auge in der Kirche. Ihr Mann hat sie unterstützt und hat ihr dabei geholfen, ihr Haus behindertengerecht umzubauen. Ein paar Jahre später haben sie ihr erstes Kind bekommen und sie sind immer noch super glücklich!“

ksjonesy

8. „Ich wusste, dass wir zusammenbleiben würden, als ich am Ende der Hochzeit so betrunken war, dass ich ein paar Treppenstufen runtergefallen bin und dann geheult habe, weil ich meine fünfjährigen Nichten vermissen würde, wenn wir in den Flitterwochen sind. Mein Mann hat mich getröstet, mich hochgenommen und mich ins Bett gebracht.“

schulzemary214

9. „Ich war bei einer Hochzeit, bei der jedes Detail gestimmt hat, weil die Braut wirklich sehr perfektionistisch und ehrgeizig war. Als sie dann die Kirche betrat, sah sie absolut perfekt aus und ich dachte, dass sie stoisch den Gang zum Altar entlang schreiten würde, ohne, dass auch nur ein Haar schief sitzt. Aber als sich ihre Augen und die ihres Bräutigam getroffen haben, hat sie ihm zugezwinkert.“

„Ich weiß, dass es nicht viel ist, aber diese kleine Geste war so aufrichtig und voller Liebe, dass ich dachte: ‚Sie ist viel mehr als diese ganzen Details. Sie lieben sich wirklich.“

connieb5

10. „Ich wusste es bei der Hochzeit, bei der die Braut und der Bräutigam miteinander gesprochen haben, als wären sie die einzigen im Raum.“

11. „Als gleichgeschlechtliche Ehen legalisiert wurden, hat mein Kumpel sich unglaublich viel Mühe gegeben. Die Hochzeit, die er und sein Verlobter geplant hatten, war super ausgefallen und aufwendig und ich hatte etwas Angst, dass sie sich in den Einzelheiten verlieren würden. Aber als mein Kumpel und sein Mann zusammen zum Altar geschritten sind, haben sie sich einen Blick zugeworfen und angefangen zu lachen und zu weinen!“

„Ich wusste, dass sie sehr lange zusammen glücklich sein würden.“

emilym4e8497a33

12. „Eine meiner besten Freundinnen hatte zwei Scheidungen hinter sich, als wir für eine Karaoke-Nacht ausgegangen sind und ihr ein süßer jüngerer Typ einen Drink gekauft hat. Ein paar Jahre später durfte ich den beiden dabei zugucken, wie sie in einer vom Wind angegriffenen Chuppa ihre Gelübde austauschten, während sie gemeinsam mit dem Kopf zu dem hebräischen Song wippten, den der Rabbi vortrug.“

„Als sie merkten, dass sie es beide taten, haben sie beide spontan angefangen, zu tanzen. Die bleiben für immer zusammen.“

g41215b4f0

13. „Als der Manager des Veranstaltungsorts der Hochzeit uns und den Bräutigam dabei erwischt hat, wie wir beide zusammen gekifft haben, hat er gesagt: ‚Ich erzähl‘ das der Braut!‘ Darauf sagte der Bräutigam: ‚Mach doch, sie ist gerade gegangen!‘“

ninster22

14. „Als die beste Freundin meine Mutter in ihren Fünfzigern geheiratet hat, hat sie meine Mutter wenige Tage vor der Hochzeit gefragt, ob sie für sie singen würde. Ich fand das damals ein bisschen seltsam, aber es hat sich herausgestellt, dass sie sich so darauf gefreut hatten, mit ihren Freunden und Familien zu feiern, dass sie vergessen hatten, die eigentliche Zeremonie zu planen!“

„Die beiden sind die organisiertesten Leute, die ich je getroffen habe und sie haben eine 10-minütige Zeremonie in der gleichen Woche zusammengeworfen, in der die Hochzeit stattfand. Sie haben dabei die ganze Zeit gestrahlt und ich wusste, dass die beiden zusammenbleiben würden, bis der Tod sie scheidet.“

emilym4e8497a33

15. „Ich wusste, dass wir für immer zusammenbleiben würden, als ich das stolze Lächeln auf dem Gesicht meines Mannes gesehen habe, als wir nach der Zeremonie zusammen den Gang vor dem Altar herunter geschritten sind - er sah aus, als hätte er im Lotto gewonnen! Und ich hab‘ mich ganz genauso gefühlt.“

rebeccas43

Wir wollen noch mehr hören! Erinnerst du dich an einen coolen oder berührenden Hochzeitsmoment, bei dem du das Gefühl hattest, dass das Brautpaar für immer zusammenbleiben würde? Erzähl‘ es uns in den Kommentaren und vielleicht bringen wir es in einem unserer nächsten BuzzFeed-Community Posts ein!

Einige Antworten wurden gekürzt oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Auch interessant