1. BuzzFeed
  2. Buzz

Ich habe mir „Tatsächlich ... Liebe“ noch einmal angeschaut und Leute, ich habe Redebedarf

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Hugh Grant als britischer Prime Minister, er breitet seine Arme aus. Darüber steht: „Nathalie wird vom amerikanischen Präsidenten belästigt und SIE entschuldigt sich!“
Der Prime Minister ist ein Idiot! © IMAGO / Allstar

„I feel it in my fingers, I feel it in my toes, Christmas is all around me...“

Für alle, die sich mal ordentlich alt fühlen wollen: „Tatsächlich ... Liebe“ ist vor kurzem 18 Jahre geworden! Die Liebeskomödie ist einer meiner liebsten Weihnachts-Filme und ich gucke ihn mir so ziemlich jedes Jahr an. Und jedes Jahr freue ich mich auf die Szene, in der Mark an Juliets Tür klingelt und ihr stumm seine Liebe gesteht. Aber nach so vielen Jahren und gerade, weil ich ihn so liebe, finde ich, ist es an der Zeit, „Tatsächlich ... Liebe“ noch mal auf den Prüfstand zu stellen. Ich habe mir den Film also noch ein weiteres Mal angeschaut. Und hier sind meine Gedanken dazu:

1. Hach, ich freu mich, Keira Knightley, Alan Rickmann, Emma Thompson und die ganze Gang wiederzusehen!

2. Der Song wird mich wohl noch eine Weile verfolgen.

via GIPHY

3. Keira Knightley ist hier gerade mal 18! In dem Alter bin ich noch zur Schule gegangen!

4. „Torten“. Hat Colin (Kris Marshall) Frauen gerade als „Torten“ bezeichnet?

5. Und die Frauen sind also schuld, dass er keine Freundin findet!? Ein bisschen Selbstreflexion würde Colin guttun!

via GIPHY

6. John (Martin Freeman) ist ein Guter. Er fragt Judy (Joanna Page) erst, ob er seine Hände auf ihre Brüste legen darf.

7. Ich liebe es, wie unbeholfen die beiden Lichtdoubles von Pornodarstellern miteinander umgehen!

via GIPHY

8. Sam (Thomas Brodie-Sangster) ist mittlerweile SO groß geworden!

9. Krass! Ich habe gerade gegoogelt: Thomas Brodie-Sangster ist schon 31! Und wusstest du, dass er bei „Das Damengambit“ mitspielt?

via GIPHY

10. Und jetzt wird mir bewusst, dass zwischen Keira Knightley und Thomas Brodie-Sangster nur fünf Jahre Altersunterschied liegen!

11. Harry (Alan Rickman) fragt Sarah (Laura Linney) gerade, wie lange sie schon davon träumt, mit Karl (Rodrigo Santoro) „Sex und Babys“ zu haben. Ist es nicht etwas übergriffig, so mit seinen Mitarbeiter*innen zu reden?

12. Wenn Karl doch seit Jahren weiß, wie Sarah für ihn empfindet, warum sagt er nie etwas?

13. „Die beste Nummer deines Lebens?“ - „Britney Spears. Nein, war nur‘n Scherz, sie war für‘n Eimer“. Ernsthaft? Ohne Worte!

14. Harry zu Mia (Heike Makatsch): „Raten sie den Kolleginnen, Kevin aus dem Weg zu gehen, wenn sie ihre Brüste nicht betatscht haben wollen.“ Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, richtig lustig.

via GIPHY

15. Der Prime Minister (Hugh Grant) will Nathalie (Martine McCutcheon) besser kennenlernen und sie sagt über sich selbst: „Im Grunde gibt es da gar nicht viel zu wissen.“ Warum macht Nathalie sich selbst so klein?

16. Der amerikanische Präsident (Billy Bob Thornton) belästigt Nathalie und David sagt nichts?

17. Stattdessen entlässt er sie einfach. Was ein Arsch!

18. Okay, die Tanzszene ist legendär. Das könnte ich sein!

via GIPHY

19. Was ist das eigentlich für ekliges braunes Matsch-Wasser in dem See, aus dem Jamie (Colin Firth) und Aurelia (Lucia Moniz) die Buchseiten fischen?

21. Hahaha. Ich habe gerade rausgefunden, dass der See tatsächlich nur 45 Zentimeter tief war. Deswegen mussten Colin Firth und Lucia Moniz so tun, als würden sie schwimmen. Kein Wunder, dass bei dem Rumgeplantsche so viel Erde aufgewirbelt wurde.

via GIPHY

22. Wie kannst du dich eigentlich in jemanden verlieben, mit dem du noch keine richtige Unterhaltung hattest?

23. Juliet (Keira Knightley) findet heraus, dass Mark (Andrew Lincoln) heimlich in sie verliebt ist. Dabei war er doch immer so distanziert zu ihr.

24. Wenn Männer gemein zu dir sind, dann weil sie verliebt in dich sind. Das weiß doch jede*r *Ironie off*.

via GIPHY

25. Schon bisschen creepy, die ganzen Nahaufnahmen von Juliet.

26. Es gibt 12 verschiedene Handlungsstränge. Und nur der von Sarah und Karl wird aus einer weiblichen Perspektive erzählt.

27. Und noch mal: Jamie wechselt kein Wort mit Aurelia, aber jetzt küssen sie sich?

28. „Die etwas mollige“? In welcher Welt ist Nathalie mollig?

via GIPHY

29. Und in welcher Welt ist es okay, vor deinem Chef über das angeblich „gewaltige Hinterteil“ und die „riesigen Oberschenkel“ einer Kollegin zu sprechen?

30. Warum erwidert David schon wieder nichts? Und so einer ist Prime Minister!

31. Warum trägt Mia auf der Weihnachtsfeier Teufelshörner? Halloween ist vorbei.

32. Das ist doch schrecklich, sich so an deinen Chef - einem verheirateten Mann! - ranzumachen. Und das auch noch während seine Frau dabei ist!

33. Sarah freut sich so süß, als sie und Karl sich das erste Mal küssen.

via GIPHY

34. Synchronisiert sich Heike Matasch eigentlich selbst?

35. Jap, tatsächlich.

36. Einerseits macht mich Rufus‘ (Rowin Atkinson) Schneckentempo wahnsinnig. Andererseits will ich, dass Emma Thompson ihren Mann erwischt, wie er Schmuck für eine andere Frau kauft!

via GIPHY

37. Erinnert mich auch ein bisschen an das Faultier von Zoomania.

38. January Jones (Jeannie) altert seit zwanzig Jahren nicht mehr, kann das sein?

39. Alle schön, alle schlank, (fast) alle weiß, alle hetero. Und das bei so vielen Handlungssträngen. In den heutigen Zeitgeist passt „Tatsächlich ... Liebe“ ja nicht mehr so ganz.

40. Dass Colin jetzt tatsächlich vier Frauen auf einmal rumgekriegt hat, nur weil er einen britischen Akzent hat und in Amerika ist, ärgert mich richtig. Weil Frauen ja so oberflächlich sind!

41. Ich hoffe Harry weiß, was er bei seiner Frau anrichtet. Er flirtet schon wieder mit seiner Sekretärin.

via GIPHY

42. Ach, Karl und Sarah, warum kriegt ihr das nicht hin? I‘m rooting for you!

43. Was wäre eigentlich passiert, wenn statt Juliet ihr Mann Peter (Chiwetel Ejiofor) die Tür aufgemacht hätte?

44. Hier kommt er: der schönste Moment im ganzen Film. Mark gesteht Juliet auf Schildern seine Liebe, sie läuft ihm hinterher und küsst ihn.

via GIPHY

45. Dass ihr Mann drinnen vorm Fernseher sitzt, während sie auf der Straße seinen besten Freund küsst, ignorieren wir jetzt einfach mal.

46. Billy (Bill Nighy) gesteht Joe (Gregor Fisher), dass er ihn liebt. Da sagt ein Mann ehrlich, wie er sich fühlt und wird direkt als schwul bezeichnet.

47. Na gut, ist doch irgendwie ein schöner Moment. Joe hat Tränen in den Augen und die beiden liegen sich in den Armen.

48. David klingelt an dutzenden Türen, nur um seine Nathalie zu finden. Da werd ich jetzt doch kurz weich.

49. Warum entschuldigt sich Nathalie bei David für das, was passiert ist!?

via GIPHY

50. Da belästigt der mächtigste Mann der USA Nathalie und SIE hat Schuldgefühle.

51. Der Film ist so alt, damals haben Menschen noch Einwegkameras benutzt. Ob die bald, genauso wie Polaroid-Kameras, ein Revival feiern?

52. Daniel (Liam Neeson) ist ein echtes Vorbild und so ein toller Stiefpapa. Wir sollten alle viel öfter Menschen unsere Gefühle gestehen.

53. Irgendwie verwirrend: Vorher haben sie noch über Claudia Schiffer gesprochen, jetzt ist sie da, sie spielt aber nicht sich selbst, sondern eine Carol.

54. Moment. Ist Daniels Frau nicht erst vor kurzem gestorben? Wie kann er so schnell was mit einer neuen Frau anfangen?

55. Jamie will Aurelia heiraten! Sie haben immer noch kein Wort miteinander gesprochen.

via GIPHY

56. Ich find es ja toll, dass die beiden die Muttersprache des jeweils anderen gelernt haben. Aber muss man denn gleich heiraten?

57. Rufus for the win! Er lenkt den Security-Menschen am Flughafen ab, damit Sam ans Gate zu seiner Joana (Olivia Olson) flitzen kann.

58. Seit wann ist es eigentlich Tradition, an Weihnachten offen über seine Gefühle zu sprechen? Ständig heißt es: „Und wenn man es zu Weihnachten nicht sagen kann, wann dann?“ Ich finde, das sollte man das ganze Jahr über tun!

59. Colin ist zurück aus den USA und hat zwei Frauen mitgebracht. Die eine spaziert raus und küsst Tony (Abdul Salis), der am Gate wartet, direkt auf den Mund. Achso ja, wenn man so hübsch ist, dann darf man das natürlich.

via GIPHY

60. Wusstet ihr, dass die Begrüßungsszenen am Flughafen am Anfang und am Ende echt sind? Regisseur Richard Curtis schickte ein Team von Kameraleuten für eine Woche zum Flughafen Heathrow. Danach bat er die abgefilmten Personen, das Material benutzen zu dürfen.

61. Was ist mit Sarah und Karl? Warum sehen wir die zwei nicht mehr?

62. „Tatsächlich ... Liebe“ hat so seine Fehler. Aber ich finde, solange man sich darüber bewusst ist, spricht nichts dagegen, den Film weiter zu schauen und zu lieben.

Du liebst „Tatsächlich ... Liebe“ auch so sehr wie ich? Dann geht‘s hier entlang: Richard Curtis Frau Emma plaudert bisher unbekannte Details über den Film auf Twitter aus.

Auch interessant

Kommentare