1. BuzzFeed
  2. Buzz

23 leuchtend rote Warnsignale, die Leute vor ihrer Hochzeit ignoriert haben

Erstellt:

Kommentare

„Bei unserer Hochzeit hat seine Mutter geweint, weil sie so traurig war. Nicht vor Freude.“

Vor nicht allzu langer Zeit hat Redditor u/nocturnt geschiedene Leute nach Warnsignalen gefragt, die diese ignoriert haben, bevor sie sich das Ja-Wort gegeben haben. Und wow, die Antworten haben unsere Warnsignal-Detektoren ausschlagen lassen:

via GIPHY

Hier sind ein paar von denen, die uns am meisten in Erinnerung geblieben sind und einige, welche Leute aus der BuzzFeed US-Community geteilt haben:

1. „Ein Warnsignal war für mich der Moment, in dem ich mit meinem Vater in der Kirche stand und wie angewurzelt nach vorne starrte. Er sagte zu mir ‚Du musst das nicht tun, weißt du?‘“

„Ich hatte vorher den ganzen Morgen damit verbracht, das Make-up meiner Trauzeuginnen zu machen, bis schließlich eine zu mir sagte ‚Findest du nicht, es wird Zeit, dich selbst fertig zu machen?‘“ - kepredo

2. „Bei unserer Hochzeit hat seine Mutter geweint, weil sie so traurig war. Nicht vor Freude.“

- stacylulubee

3. „Er hat mir ständig fast schon stolz davon erzählt, dass er immer derjenige war, der seine früheren Beziehungen beendet hat. Ich dachte, ich würde die Ausnahme sein. Ich war es nicht.“

- bee17

4. „Ich habe meine erste Frau ziemlich schnell geheiratet. Sie wollte heiraten und ich wollte nicht Schluss machen.“

via GIPHY

„Am Tag meiner Hochzeit haben mich meine Freund:innen gefragt, wie ich mich fühle und ich meinte ‚Na ja, ich kann mich jederzeit scheiden lassen‘. Gib dich nicht einfach mit irgendwem zufrieden - heirate jemanden, den du wirklich liebst und mit dem du dir vorstellen kannst, den Rest deines Lebens zu verbringen.“ - Bizzle_worldwide

5. „Er hat mich andauernd betrogen und ich habe mir HPV eingefangen. Ich wünsche mir, ich hätte nicht zugelassen, dass er mir einredet, dass ich mir sein Verhalten einfach nur einbilden würde. Aber ich hab es ihn machen lassen.“

„Wenn ich Beweisfotos gemacht habe, hat er mir gesagt, dass ich sie so inszeniert hätte. Ich wollte mich sogar selbst im Krankenhaus einweisen, weil er mich davon überzeugt hat, dass ich Wahnvorstellungen habe - stattdessen bin ich in Therapie gegangen. Sechs Monate später habe ich erkannt, dass er das Problem war. So habe ich von ‚gaslighting‘ erfahren.“ - sexyfart

6. „Auf unserem ersten Date hat er erwähnt, dass seine bisherigen Beziehungen immer darin geendet haben, dass er auf der Polizeistation landete, weil seine Ex-Freundinnen ‚verrückt‘ waren.“

„Er sagte, dass er sich zur Abwechslung mal mit jemand ‚normales‘ treffen möchte. Ich hätte erkennen sollen, dass er der gemeinsame Nenner bei all diesen Vorfällen war.“ - yakdetectorpattosan

7. „Seine Mutter hat mir gesagt, dass ich ihn verlassen sollte, weil er nicht ‚bereit‘ für jemanden wie mich wäre. Ich wünschte, ich hätte auf sie gehört.“

- allisonmillerw

8. „Ich habe die Zeit ohne ihn mehr genossen als die Zeit mit ihm.“

via GIPHY

„Ich wurde immer total traurig, wenn ich wusste, dass er bald nach Hause kommt, aber habe es immer als unsozial und unabhängig abgetan. Jetzt bin ich mit jemandem zusammen, auf den ich mich nach sieben Jahren immer noch jeden Tag freue.“ - Snukes42Q

9. „Meine Frau hat jeden ihrer Langzeit-Freunde betrogen – ihren ersten Freund sogar mit dessen Bruder! Sie hat davon immer geredet, als ob sie stolz darauf wäre und sie das verdient hätten.“

- throwawayventing2018

10. „Er hat immer mein Handy durchforstet, wenn ich geschlafen habe. Ich habe ihn einmal dabei erwischt und gefragt, ob er etwas Gutes gefunden hat. Er meinte dann: ‚Nein, aber du hast deine Spuren verwischt.“

- lclyons430

11. „Ich war in ihrer vorherigen Ehe ‚der andere Mann.‘“

- billbapapa

12. „Wir waren beste Freunde und hatten kaum Chemie im Schlafzimmer.“

via GIPHY

- noopibean

13. „Sie hat zu oft wegen eigentlich kleinen, unbedeutenden Dinge gelogen.“

„Einmal hat sie eine Freundin als ihre Schwester vorgestellt. Macht ja eigentlich nichts, bis zu dem Zeitpunkt, in dem sich ihre ‚Schwester‘ Geld leihen musste. Ich habe erst Jahre nach unserer Hochzeit herausgefunden, dass es nicht ihre Schwester ist! Wenn sie wegen einer Kleinigkeit lügen können, dann heißt das auch, dass sie fähig sind, wegen etwas Größerem zu lügen.“ - savemoney2121

14. „Ihre schlechte Kreditwürdigkeit. Ich wusste, dass sie nicht gut ist, aber ich habe nicht verstanden, wie schlimm es ist – bis zu einem Moment direkt nach der Hochzeit.“

„Wir hatten einen Umzugswagen, der voll mit unserem Kram war, aber die Hausverwaltung wollte uns den Schlüssel zu unserer Wohnung nicht geben. Der Grund war, dass sie einen Kredit auf ihrer Kreditkarte hatte, den sie bis dahin noch nicht erwähnt hat. Ich musste meine Eltern auf der Arbeit anrufen und fragen, ob sie uns Geld schicken, damit wir einziehen können. Wir haben es 50 Wochen ausgehalten.“ - kellydean1

15. „Bevor wir geheiratet haben, meinte seine Mutter: ‚Wenn ihr euch je trennt, ist uns klar, dass es seinetwegen sein wird und nicht wegen dir.‘ Das war ein großes Warnsignal, aber zu dem Zeitpunkt dachte ich nur: ‚Wow, so über seinen eigenen Sohn zu reden ist sehr gemein.‘“

- dragonheartstring1

16. „Als wir auf dem Amt die Heiratsurkunde ausgefüllt haben, dachte ich: ‚Aha, das ist also dein Zweitname‘.“

via GIPHY

17. „Sie war nicht gemein, nur ‚ehrlich‘.“

- OnSleeplessRoads

18. „Ich war immer alleine. Ich kam nach Hause und war allein, wachte auf und war wieder allein. Wenn ich ein paar Tage frei hatte, war sie immer mit ihrer Freundesgruppe weg und der Großteil davon bestand aus Männern.“

- Market0

19. „Kurz bevor ich gesagt habe ‚Ja, ich will‘, habe ich richtig gezittert und geschwitzt, sodass mir der Schweiß überall runterrollte - selbst an meinen Beinen.“

„Auffällig war auch, dass, als der Beamte uns die Gelübde wiederholen ließ, mein Ex-Mann statt ‚und Treue‘ ‚Untreue‘ gesagt hat. Es stellte sich heraus, dass er mich die ganze Zeit betrogen hat!“ - kboyrer424

20. „Sie war immer neidisch auf meine Erfolge. In ihrem Kopf war es immer sie gegen mich.“

via GIPHY

- zchrdvd

21. „Mein Warnsignal war, als er gesagt hat, dass ich ihn davor ‚gerettet‘ habe, schwul zu sein.“

- MostlyJust_Lurks

22. „Ich hatte das Bauchgefühl, dass ich die falsche Person heirate - da bin ich aber gerade zum Altar gelaufen.“

- RonSwansonsOldMan

Und zu guter Letzt:

23. „Alle acht Ex-Männer meiner Mutter haben ignoriert wie oft sie schon verheiratet war. Der arme Ehemann Nummer neun auch!“

- totally_boring

Einige Antworten wurden gekürzt und/oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Neulich haben wir übrigens auch darüber gesprochen, welche Warnsignale Leute an ihrem ersten Arbeitstag übersehen haben.

Übersetzt von einem Post von Asia McLain.

Auch interessant

Kommentare