1. BuzzFeed
  2. Buzz

17 Leute verraten Geheimnisse über ihren Job, von denen kaum jemand weiß

Erstellt:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

Eine Notaufnahme, in der eine ältere Frau auf einem Stuhl sitzt und in die Kamera guckt. Hinter ihr sind mehrere andere Patient:innen und eine Person, die in einem Krankenbett liegt. Text: „In der Notaufnahme geht es nach Schwere, nicht nach Wartezeit.“ Rechts: Eine Person, die eine Urne neben Blumen und Kerzen abstellt. Text: „In der Urne ist nicht nur die Asche von Omi oder Opi.“
Wusstest du das? © YAY Images / IMAGO/Panthermedia / IMAGO

„Die größte Lebensmittelverschwendung wird durch die Kund:innen verursacht.“

Du hast bestimmt auch schon mal von Bekannten etwas über einen Job gehört, wobei du dir gedacht hast: „Ach sooo, so ist das also.“ Vielleicht bist du auch selbst in einem Berufsfeld tätig, bei dem du dir öfter entweder denkst „wenn das andere wüssten“ oder sogar „ich wünschte mir, dass die Allgemeinheit da mehr Ahnung von hätte“.

Genau diese Dinge wollte u/memereda_vanwolf mit der Frage „Was sind Fakten über deinen Job, von denen die Allgemeinheit keine Ahnung hat?“ erfahren. Und weil ich einige der Antworten echt interessant fand, teile ich sie mal mit dir:

1. „Als jemand, der auf dem Bau arbeitet, habe ich statistisch gesehen eine viel höhere Chance, bei der Arbeit zu sterben als ein Polizist.“

„Es war sogar noch gefährlicher, als ich in einer Ölraffinerie als Gerüstbauer gearbeitet habe. Ich glaube, Leute wissen auf eine abstrakte Weise, dass es auf dem Bau gefährlich ist, aber manchmal musst du es ihnen verdeutlichen.“ -I_DRINK_ANARCHY

2. „Ich bin im Einzelhandel tätig. Die größte Lebensmittelverschwendung wird durch die Kund:innen verursacht.“

„Ja, dass man die Tiefkühlware einfach auf der anderen Seite des Ladens liegenlässt, weil man zu faul war, es wieder vernünftig zurückzubringen, rechnet sich. Dadurch wird es zu einem Großteil von dem, was wir wegschmeißen. Ich kann dir gar nicht sagen, wie viel gutes Essen wir ohne guten Grund wegschmeißen müssen, nur weil Leute zu faul waren, es wieder wegzubringen.“ -Oopsiedoopsieuwu

via GIPHY

3. „Ich arbeite als Bankmitarbeiterin. Wenn wir dich fragen, wieso du eine große Menge an Geld abhebst oder überweist, machen wir das nicht, um dich zu ärgern.“

„Wir habe die Pflicht, uns um unsere Kund:innen und ihr Geld zu kümmern und sicherzugehen, dass sie nicht gescammt werden.“ -nattellinya

4. „Als Spieletester ist mein Job die meiste Zeit eigentlich ziemlich langweilig. Man testet oft nur eine einzelne Sache, wie auf der Karte herumzurennen und zu checken, ob es irgendwo ein Loch gibt.“

„Außer wenn du gerade coole Kolleg:innen hast, mit denen du Wetten abschließen kannst oder Entwickler:innen, die du mit irgendetwas nerven kannst.“ -CheapWineConnoiseur

5. „Wenn dir in einem Laden gesagt wird, dass ein Produkt aus dem Sortiment genommen wurde, dann ist das nicht unsere Schuld.“

„Wir können dir nicht sagen, wieso das passiert ist, weil wir es selber nicht wissen, also sei nicht auf uns sauer. Uns bringt es absolut nichts, dich anzulügen.“ -Blindman630

via GIPHY

6. „Ich arbeite als Visual Effects Artist. Niemand in Filmen oder im Fernsehen sieht so schön aus, wie du denkst.“

„Ich führe ständig digitale Schönheitschirurgie durch. Weniger Falten. Keine Pickel. Dünnere Oberschenkel. Dünnere Taille. Und das alles bei Videos, nicht nur bei Standbildern.“ -greeceonmyshirt

7. „Patient:innen in der Notaufnahme werden nach der Schwere ihres Notfalls behandelt, nicht nach der Reihenfolge, in der sie reingekommen sind.“

„Und nur weil du mit dem Krankenwagen gekommen bist, heißt das nicht, dass du einfach durch den Warteraum gewunken wirst.“ -Stoopiddogface

8. „Ich arbeite als Kindermädchen und viele Leute denken, dass mich an dem Job die Kinder am meisten nerven oder dazu bringen würden, hinzuschmeißen.“

„Es sind aber nie die Kinder, es sind immer die schrecklichen Eltern. Leute mit zu viel Geld, die nicht vorhaben, ihre eigenen Kinder selbst aufzuziehen, gibt es viel zu häufig.“ -TruthProfessional340

via GIPHY

9. „Ich bin Erzieherin. Dein Baby hat wahrscheinlich viele Meilensteine (laufen, sprechen) mit uns gehabt, aber wir sagen es dir nicht, damit ihr diese speziellen Momente noch zusammen erleben könnt.“

-Dietkrillbits

10. „Leute wissen nicht, wie viel Arbeit darin fließt, Verpackungen oder Umschläge für Produkte herzustellen.“

„Es werden riesige Maschinen verwendet, zehntausende werden innerhalb weniger Tage hergestellt. Ich habe den gleichen Umschlag etwa 70.000 Mal gemacht, seitdem ich vor sechs Monaten mit dem Job angefangen habe.

Wenn du dein Produkt in einer Verpackung bekommst und diese noch in einem guten Zustand ist, dann guck mal, ob du sie noch für etwas verwenden kannst.

Als Produktionsmitarbeiter weiß ich, wie viel Wut und Frustration darin fließt, eine simple Verpackung herzustellen. Man würde echt nicht denken, dass das so schwierig ist. Aber wenn eine Verpackung schiefläuft, dann passiert das auch mit jeder einzelnen, die danach kommt. Es ist harte Arbeit für einen Job, der eigentlich einfach sein sollte.“ -marvel_is_wow

11. „Ich arbeite im IT-Support. 80 Prozent aller Probleme können tatsächlich dadurch gelöst werden, dass der Computer, das Telefon oder das Terminal neu gestartet werden.“

„Falls das nicht klappt, sind die anderen 20 Prozent pure Detektiv-Arbeit.“ -Sarato88

via GIPHY

12. „Mein Job ist es, Anrufe bei einer Krisen-Hotline entgegenzunehmen. Manchmal bekommen wir wirklich verstörende Telefonstreiche.“

„Ich ermutige Leute immer, zurückzurufen, wenn sie in einer Krise stecken. Oft machen die Scherzanrufer:innen das auch.“ -fieldsofjade

13. „Ich habe acht Jahre lang als jemand gearbeitet, der Einäscherungen durchführt. Egal, wie sehr wir es versucht haben: Das sind nicht nur Oma oder Opa in der Urne.“

-X_5456

14. „Ich bin eine Massage-Therapeutin. Es ist mir egal, ob du dich nicht rasierst, aber bitte wasch dir die Füße.“

-Odd_Improvement578

via GIPHY

15. „Ich arbeite im Recycling und kann dir sagen, dass dieser Job viel gefährlicher ist, als er aussieht.“

„Leute werfen lose Rasierklingen und Glasscherben weg und manchmal auch ganze Messer.“ -Question-Stunning

16. „Wenn ich eine Holzplanke in ein Holzboot baue, dann ist es nicht wasserdicht. Aber wenn das Boot dann im Wasser ist und das Holz anschwillt, dann ist es wasserdicht.“

-Bwyanfwanigan

17. „Ich habe früher als jemand gearbeitet, der Torten verziert hat.“

„URHEBERRECHTSGESETZE. So viele Urheberrechtsgesetze. Du möchtest eine Torte aus dem Buch haben? Cool, aber wir müssen sie genau wie die auf dem Foto machen (wir dürfen die Farbe der Glasur nicht ändern etc.), weil wir nur für diese Farben die Lizenz haben.

Du möchtest, dass wir ein Foto auf deinen Kuchen machen? Du hast hoffentlich die Papiere, die beweisen, dass du die Erlaubnis von dem Fotografen oder der Fotografin oder der Person mit dem Urheberrecht hast.

Und diese Fotos von Torten, auf denen etwas falsch buchstabiert steht? Wo ich gearbeitet habe, durften wir nur GENAU das schreiben, was auf dem Bestellformular stand. Hätten wir immer die Zeit gehabt und wären nicht so überarbeitet gewesen, dann hätten wir abgeklärt, ob auf dem Formular ein Fehler ist oder nicht. Aber die meiste ‚Freizeit‘ habe ich damit verbracht, heulend in der Gefrierkammer zu stehen, nachdem ich von Kund:innen beschimpft wurde.“ -AliRenae

via GIPHY

Und was ist mit dir? Denkst du immer mal wieder über einen Job Fact nach, über den die Allgemeinheit so vielleicht noch nicht nachgedacht hat? Dann teil ihn gerne mit uns in den Kommentaren hier oder auf Facebook!

Vor einiger Zeit haben wir übrigens in einem Post auch 15 Dinge von Leuten gesammelt, welche die Allgemeinheit einfach nicht an ihren Jobs versteht.

Hinweis: Die Antworten wurden aus dem Englischen übersetzt und wurden der Länge und Verständlichkeit halber gekürzt und/oder bearbeitet.

Auch interessant

Kommentare