1. BuzzFeed
  2. Buzz

13 Fragen, die Kinder über Sex haben und Erwachsene sehr nervös machen

Erstellt: Aktualisiert:

„Meine Cousins haben gefragt, wann sie ihre Periode bekommen und Wetten darüber abgeschlossen, wer das meiste Blut verlieren und überleben würde.“

Übersetzt von einem Post von Hannah Dobrogosz.

Wir haben die Mitglieder der BuzzFeed-Community gebeten, uns von den wildesten Fragen zu erzählen, die Kinder ihnen je über Sex gestellt haben. Und hier sind die wirklich witzigen Ergebnisse:

1. „Meine sechsjährige Tochter hat gefragt: ‚Wie kommt der Penis denn überhaupt in die Vagina, wenn der immer nur so herum wackelt?‘“

cristinar40dc0464f

2. „Als sie noch jünger waren, haben einige meiner Cousins gefragt, wann sie denn ihre Periode bekommen würden. Dann haben sie Wetten darüber abgeschlossen, wer das meiste Blut verlieren und überleben würde.“

jamiehhhhh

3. „Der kleine Bruder von meinem Kumpel hat angefangen Metal-Musik zu lieben, als er erst sieben war. Er war musikalisch talentiert und hat deshalb angefangen, die Songs zu lernen und nachzuspielen. Das Ganze führte dann zu einer sehr unangenehmen Eltern-Lehrer*innen-Konferenz, weil er seine Lehrer*innen gefragt hatte, was denn ‚Tussis würgen‘ und ‚Sodomie‘ bedeuten würde.“

sataral

4. „Als ich vier war, habe ich meine Mutter gefragt, wo denn die Babys herkommen würden. Sie hat mir eine ehrliche, altersgemäße Antwort gegeben. Ein paar Wochen später habe ich sie dann gefragt: ‚Wie bekommt der Vater seinen Penis zurück, wenn er und eine Mutter ein Baby machen?“

banjotango

5. „Der zehnjährige Sohn meiner Freundin hat ihren Vater gefragt: ‚Papa, wie fühlt es sich an, in einer Frau zu sein?“

elenanglau

6. „Ein*e Schüler*in hat mir mal gesagt, dass ich ja sicherlich viele Penisse gesehen haben muss, weil ich schließlich auf dem College war.“

jazminel4d8c4ec74

7. „Als ich klein war, habe ich meine Mutter gefragt, was ‚ficken‘ bedeutet. Sie war ziemlich peinlich berührt und hat mir gesagt, dass es ein schlimmes Wort ist, das man benutzt, wenn eine Frau schwanger wird. Immer wenn ich im Alter von fünf bis acht eine schwangere Frau gesehen habe, habe ich immer allen gesagt, dass sie ‚gefickt‘ wurde.“

aliceh8

8. „Ich habe eine Stand-up-Comedy geguckt. Plötzlich hat meine elfjährige Stieftochter die Show pausiert, mich ganz ernst angeguckt und gefragt: ‚Was ist ein Klitoris?‘ Ich habe keine Ahnung mehr, was ich ihr genau gesagt habe, aber es war irgendwas mit: ‚Sie ist dafür da, dass sich Sex/Berührungen für Frauen gut anfühlen‘.“

9. „Eine Lehrerin, die ich aus meinem früheren Job kannte und die Siebtklässler*innen unterrichtete, hat ihrer Klasse von ihrer Schwangerschaft erzählt, während ihr Mann auf Reisen war. Die Schüler*innen haben mich dann gefragt, ob ihr Mann ihr sein Sperma per Post geschickt habe.“

mariamel

10. „Meine Freund*innen und ich haben meine*n Lehrer*in gefragt, wie sich Meerjungfrauen fortpflanzen.“

tammmmyyyyyy

11. „Als ich eine siebte Klasse in Sexualkunde unterrichtet habe, hat mich eines der Mädchen gefragt, was ein ‚Glory Hole‘ sei. Normalerweise stört es mich überhaupt nicht, fast alle möglichen Fragen über Sex zu beantworten, aber diese hat mich etwas aus dem Konzept gebracht. Sie hat gesagt, dass sie schon ihre Mutter gefragt habe, aber die hat ihr geraten, lieber mich zu fragen.“

kathleenl4a3238299

12. „Als ich und mein*e Freund*in acht Jahre alt waren, haben wir meine Mutter gefragt, ob Zwillinge dadurch entstehen, dass jemand zwei Stunden lang Sex hatte.“

rosalineb3

13. Und zuletzt: „Ein*e Schüler*in hat mich mal gefragt, ob man anstatt eines Kondoms auch Gefriertüten benutzen kann, weil die ja beide aus Plastik bestehen.“

jazminel4d8c4ec74

Einige Antworten wurden gekürzt und/oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet. 

Auch interessant

Kommentare