1. BuzzFeed
  2. Buzz

14 krasse Fakten, über die du heute den ganzen Tag nachdenken wirst

Erstellt:

Von: Nadja Rödig

Kommentare

Offensichtlich kann ein Mensch sich blau färben.

Wenn du denkst, du hast schon alles gesehen und gehört, kommen hier ein paar Geschichten, die dir mal eben das Gegenteil beweisen.

1. Die rund 2100 Jahre alte Marquise von Dai oder Lady Dai ist eine der besterhaltenen Mumien, die bis heute gefunden wurden.

Als die Leiche der chinesischen Adligen Xin Zhui 1971 in einem tiefen Grab, mehreren Särgen und rund 80 Litern einer unbekannten Flüssigkeit gefunden wurde, hatte sie noch ihre Haare und Wimpern. Ihre Haut fühlte sich weich an und ihre Gelenke ließen sich bewegen. Bei der Obduktion stellten die Wissenschaftler*innen in ihren Adern sogar noch Blut fest.

2. Im indischen Velankanni glaubte die religiöse Bevölkerung an ein Wunder, als Wasser anfing, von einer Jesusstatue zu tropfen.

Die Menschen sammelten das vermeintlich heilige Wasser, bis herauskam, dass es nicht von einem Wunder, sondern einem kaputten Abfluss stammte. Gegen den bekannten indischen Atheisten Sanal Edamaruku wurde für diese Entdeckung Anzeige wegen Gotteslästerung gestellt*, wie die Frankfurter Rundschau 2012 zu dem Vorfall berichtet hat.

3. Kathrine Switzer nahm 1967 als erste Frau am Boston Marathon teil. Während des Laufs versuchte einer der Organisatoren sie zu stoppen, indem er sie festhielt, was sie jedoch nicht davon abhielt, das Rennen zu beenden.

Katherine erinnert sich daran, wie der Veranstalter sie angeschrien hat, dass sie aus seinem Rennen verschwinden und die Nummern abgeben soll.

4. Leonarda Cianciulli war eine italienische Serienmörderin, die ihre Opfer zu Seife und Keksen verarbeitete.

Vor und während des II. Weltkrieges tötete Leonarda drei Frauen, indem sie ihnen vergifteten Wein anbot. Die zerteilten Leichen kochte sie mit Natronlauge, um aus ihnen Seifen und Kerzen herzustellen. Die Knochen mahlte sie zu Mehl und backte daraus Kekse für ihre Gäste und Familie.

Wahnsinnig unheimlich sind auch diese Geschichten von deutschen Serienmörder*innen*, nach denen du erstmal nicht ruhig schlafen kannst.

5. Erst im Oktober 2021 hat ein Hobbytaucher in Israel das 900 Jahre alte Schwert eines Kreuzritters gefunden.

Wie die tz berichtet, ist die Klinge des gefundenen Kreuzritter-Relikts* einen Meter lang und war beim Fund mit Meeresorganismen verkrustet.

6. Der im 17. Jhd. lebende Doge von Venedig Francesco Morosini besaß eine Bibel mit einem Fach für eine Waffe. Ausgelöst wurde sie durch das Ziehen am Lesezeichen, ohne das Buch dafür öffnen zu müssen.

7. In vielen Kulturen kamen sogenannte Totenmasken vor, mit denen man die letzten Gesichtszüge von kürzlich Verstorbenen festhielt.

Eine der berühmtesten ist die der Unbekannten aus der Seine. Eine junge Frau, die der Legende nach 1890 ertrunken aus der Seine geborgen wurde. Im Pariser Leichenschauhaus, der Morgue, soll ein Bildhauer sie entdeckt und so fasziniert von ihrem Lächeln gewesen sein, dass er die Maske angefertigt habe. Ob das der Wahrheit entspricht, ist unklar. Bis heute wurde die Maske L‘Inconnue de la Seine aber bereits in Serie reproduziert und hängt in vielen Pariser Wohnungen. Das Mädchen aus der Geschichte wurde außerdem zum Gegenstand einiger Gedichte, Romane und Novellen.

8. 1903 wurde die Elefantenkuh Topsy auf Coney Island durch Elektrizität hingerichtet.

Es ist weit verbreitet, dass Thomas Edison Topsys Tod durch Wechselstrom veranlasst haben soll, um die Erfindung seines Konkurrenten Nikola Tesla zu diskreditieren. Bewiesen ist das jedoch nicht. Der Grund für Topsys geplante Hinrichtung war, dass sie einen Mann im Zirkus getötet hatte. Durch Elektrizität erschien das den Verantwortlichen als humaner. Sie stützten sich dabei auf die durch Stromschläge getöteten Tiere, mit denen Edison-Anhänger während des Stromkrieges die Gefahr von Wechselstrom beweisen wollten.

9. 1969 kam es im nigerianischen Bürgerkrieg zu einem 48-stündigen Waffenstillstand, damit die Kämpfer die brasilianische Fußballlegende Pelé bei einem Freundschaftsspiel in Lagos sehen konnten.

10. Im Jahr 1990 wurde der Pilot Tim Lancaster während eines Fluges der British Airways halb aus der Maschine gesogen, als es zu einem Fensterschaden im Cockpit kam.

Der Besatzung gelang es ihn bis zur Notlandung festzuhalten und trotz seiner erlittenen Erfrierungen konnte der Kapitän überleben. In einer Dokumentation erzählt Lancaster selbst, wie er den Unfall in Erinnerung hat und dass er nur noch wüsste, wie er das Flugzeug von außen sah und versuchte zu atmen. In derselben zeigen nachgestellte Szenen, wie es der Crew gelang, ihn zu retten.

11. Lina Medina aus Peru ist die jüngste der Mutter der Welt. Ihr erstes Kind bekam sie mit 5 Jahren.

Möglich war das, da Lina unter pubertas preacox (frühzeitiger Pubertät) litt, wodurch ihre Sexualorgane bereits im Kindesalter vollständig ausgebildet waren. Die tz berichtet über die jüngste Mutter der Welt*, dass Linas Vater wegen Kindesmisshandlung verdächtigt und verhaftet wurde. Wegen fehlender Beweise kam er jedoch wieder frei. Inzwischen ist Lina über 80 und ihr erstgeborener Sohn Gerardo verstorben. Über die Identität dessen Vaters schweigt sie bis heute.

12. Der Golden Retriever Riley war einer von 300 Hunden, die nach den Anschlägen des 11. Septembers nach Überlebenden gesucht haben.

Als Mitglied von FEMAs (Federal Emergency Management Agency) Pennsylvania Task Force 1 half Riley dabei, mehrere Feuerwehrleute in den Trümmern des World Trade Centers zu finden. Auf dem Foto wird er gerade aus seinem Einsatzgebiet transportiert.

13. 2010 entdeckten Arbeiter am Ground Zero ein zehn Meter langes Boot, das aus dem 18. Jhd. stammen soll.

Archäolog*innen nehmen an, dass das ausrangierte Schiff wahrscheinlich zusammen mit anderen Trümmern verwendet wurde, um Land aufzufüllen, damit New York in den Hudson River verlängert werden konnte.

14. Durch die langzeitige Einnahme von kolloidalen Silber, das er selbst herstellte, verfärbte sich die Haut von Amerikaner Paul Karason blau.

Karason wollte damit eine Hautkrankheit behandeln und wurde für die Nebenwirkung berühmt, nachdem er einen Auftritt in der Today Show hatte. 2013 verstarb Karason, nachdem er wegen eines Herzinfarkts ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Noch mehr unglaubliche Fakten, findest du unter diesen 37 krassen Bildern, die dir genug Gesprächsstoff für die nächste Zeit liefern.* (*BuzzFeed.de, FR.de und tz.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA)

Auch interessant

Kommentare