1. BuzzFeed
  2. Buzz

17 Leute, die es echt vermasselt und davon auch noch Beweisfotos haben

Erstellt: Aktualisiert:

Vielleicht ist der Billigfrisör einfach keine gute Idee...

Übersetzt von einem Post von Mike Spohr.

1. Die traditionellen japanischen Schiebetüren in einem Haus voller Katzen waren... ein Fehler.

2. Die Kekse voller Gras so zu lagern, dass der Hund an sie rankommt, war... ein Fehler.

Keine Sorge, laut dem Post geht es dem Hund gut. Nur der*die Besitzer*in wurde (finanziell) verletzt.

3. Zu versprechen, dass man sich anguckt, wieso dieses Auto solche komischen Geräusche macht, war... ein Fehler.

4. Einen Billigfriseur zu beauftragen war... ein Fehler.

5. Die Sojasauce mit dem Syrup zu verwechseln war... ein Fehler.

6. Zu glauben, dass dieser Bär noch Winterschlaf hält, war... ein Fehler.

7. Die Wäsche anstellen, ohne sie sich nochmal anzugucken, war... ein Fehler.

8. Deine Lieblingsszene aus „It‘s Always Sunny in Philadelphia“ nachzuspielen, war... ein Fehler.

Es ist übrigens diese Szene.

9. Paintball spielen zu gehen und zu glauben, dass es nicht wehtut, war... ein Fehler.

10. Zu denken, dass du deinen Rest Pizza zur Arbeit mitbringst, stattdessen aber das rohe Fleisch geschnappt hast, war... ein Fehler.

11. Ein ähnliches Szenario: Sich im Dunkeln für die Arbeit fertigzumachen und zu denken, dass man die AirPods gegriffen hat, war... en Fehler.

12. Zu denken, dass Leute zum Spaß Spinnen auf das Toilettenpapier malen, war... ein Fehler.

13. Die Xbox von deinem Sohn wegzunehmen und sie auf den Herd zu legen, war... ein Fehler.

14. Seinen Namen auf seine Arbeitsjacke sticken zu lassen, ohne zu viel über die Schriftart nachzudenken, war... ein Fehler.

Übersetzt bedeutet „Cunt“ soviel wie „F*tze“.

15. Die Babysocke in deiner Tasche für eine Maske zu halten war ... ein Fehler.

16. Den Bildschirm seines Monitors abzupulen, weil man denkt, es sei eine Schutzfolie, war... ein Fehler.

17. Und zuletzt: Sich dagegen zu wehren, diese komplett abgenutzten Reifen an einem regnerischen Tag zu ersetzen, war kein Fehler... noch nicht.

Dadurch ist nämlich zumindest dieses schöne Selfie entstanden.

Auch interessant