1. BuzzFeed
  2. Buzz

Leute im Mittelalter hatten keine Ahnung, wie Katzen aussehen und hier sind 21 Beweise

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Ich glaube Menschen im Mittelalter mochten keine Katzen.

1. Hier handelt es sich ganz eindeutig um eine Katze:

2. Dieser Katze geht es ganz hervorragend:

3. Und auch hier leidet niemand unter Blähungen:

4. Diese Mieze könnte realitätsgetreuer kaum sein:

5. Und Nasen von Katzen sehen genau so aus:

6. Ja, Katzen hatten früher menschliche Gesichter:

7. Erst in den letzten Jahren hat sich die Hauskatze zu dem Tier entwickelt, das wir heute kennen:

8. Und der wilde Verwandte der Hauskatze hat seit dem Mittelalter eine Metamorphose hingelegt:

9. Diese Katze sieht auch nur leeeicht verstört aus:

10. Auch im Mittelalter waren Katzen ganz schön frech und wollten dir dein Essen klauen:

11. Hier hast du noch ein Close-Up, falls du das Gesicht eben nicht gut erkennen konntest:

12. Katzen waren im Mittelalter noch viel expressiver, was ihre Gefühle angeht:

13. Und auch eine Grumpy Cat gab es schon vor mehreren Hundert Jahren:

14. Diese Mieze hat wohl zu stark an der Katzenminze geknabbert:

15. So haben sich Katzen im Mittelalter sauber gemacht. Ist doch ganz normal:

16. Dieser gutaussehende, junge Herr erinnert mich an jemanden. Vielleicht wurde er in unserem Jahrhundert als Mensch wiedergeboren?

17. In vielen Dingen haben sich Katzen seit dem Mittelalter weiterentwickelt. Das Musizieren haben sie allerdings verlernt:

18. Im Mittelalter mochten Katzen keinen Fisch. Sie hatten eine andere Leibspeise:

19. Ich bin froh, dass diese Katzenrasse vor vielen Hundert Jahren ausgestorben ist:

20. Hier haben wir scheinbar einen Vorfahren der Grinsekatze:

21. Und diese Katze wäre in einem Disney-Film ganz klar der Bösewicht:

Du kriegst von Katzen nicht genug? Hier sind 17 Katzen, bei denen du dich fragst: „Sind die noch ganz normal?!“

Auch interessant

Kommentare