1. BuzzFeed
  2. Buzz

Diese TikTokerin hat die perfekte Lösung gegen deinen Cameltoe in Leggings

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

„Ich habe einen Ratschlag für alle, die keinen Cameltoe in ihren Radlerhosen, oder Leggings haben wollen.“

Sophia Edmunds studiert Fashion Merchandising an der Kent University ... aber ein Mode-Hack aus ihrer Middleschool Zeit geht gerade auf TikTok viral.

In ihrem TikTok-Video, das bereits 6,5 Millionen Mal aufgerufen wurde, sagt Sophia: „Ich habe einen Ratschlag für alle, die keinen Cameltoe in ihren Radlerhosen, oder Leggings haben wollen. Ich habe 15 Jahre lang getanzt und habe nur Spandex, Nike Pros, Biker Shorts und Leggings getragen, deswegen kenne ich mich da ziemlich gut aus. Nimm irgendein altes BH-Polster und schneide daraus dieses kleine Dreieck zu.“

Sophia hält ein ausgeschnittenes Dreieck aus einem BH hoch.
Schritt 1: Ein Dreieck ausschneiden © @sophiaedmunds via Tiktok.com

„Diese dreieckige Form passt in den Einsatz deiner Tangas oder deiner Unterwäsche – manche Tangas haben diesen Einsatz nicht, aber du weißt, was ich meine. Mädels, ihr wisst, was ich meine – der kleine Einsatz, das kleine klappbare Teil, in das ihr das Dreieck einfach reinstecken könnt. Du steckst das also da rein und kannst trainieren, spazieren gehen, was auch immer.

Nach dem Tragen werfe ich meine in die Waschmaschine. Und ich habe die schon seit Jahren. Sie sind wiederverwendbar, man steckt keine Slipeinlage hinein. Und glaubt mir, ich habe den Trick mit der Slipeinlage schon ausprobiert – sehr unangenehm.“

Sophia zeigt das ausgeschnittene Dreieck.
Das Dreieck kommt in deine Unterwäsche. © @sophiaedmunds via Tiktok.com

„Weil das BH-Polster unten eine kleine Wölbung hat, ist es sehr bequem, und es macht eine gerade Linie zwischen den Beinen. Jemand muss das bitte ausprobieren. Oder sagt mir, dass ihr das schon mal gemacht habt ... Ihr müsst das ausprobieren!“

Sophia zeigt die Wölbung im BH-Polster.
Die Wölbung im BH-Polster ist perfekt! © @sophiaedmunds via Tiktok.com

Für den Fall, dass du immer noch ein wenig verwirrt bist, hat Sophia ein Video gemacht, in dem sie den Hack demonstriert. Hier erklärt sie: „Ihr müsst eure Unterwäsche auf links drehen. Manche Unterwäsche hat diese Einlage, diesen zusätzlichen Stoff, und manche nicht. Wenn du es nicht hast, passt dieses Polster leider nicht und kann auch nirgendwo hineingesteckt werden.“

Sophia zeigt das ausgeschnittene Dreieck.
Das Dreieck ist wiederverwendbar! © @sophiaedmunds via Tiktok.com
Sophia zeigt die auf links gedrehte Unterwäsche.
Schritt 2: Drehe deine Unterwäsche auf links. © @sophiaedmunds via Tiktok.com

„Es sieht auf der Innenseite so aus und hat diesen kleinen klapprigen Teil. Da ist nichts drin. Du nimmst deine Unterwäsche und diese kleine dreieckige Einlage und legst sie genau dort hinein. Manchmal, je nach Stil oder Schnitt der Unterwäsche, müsst ihr es ein bisschen hin und her schieben.“

Sophia zeigt, wo das Dreieck in der Unterwäsche reinkommt.
Schritt 3 ... © @sophiaedmunds via Tiktok.com
Sophia steckt das Dreieck in die Unterhose.
... das Dreieck kommt in die Unterwäsche © @sophiaedmunds via Tiktok.com

„Ihr dreht eure Unterwäsche dann wieder auf rechts und das Dreieck passt einfach bequem in diesen Bereich und stützt euch. Andere haben sich auch wegen der Hygiene Sorgen gemacht und ich stimme da voll und ganz zu. Ihr solltet diese Einlage nicht 12 Stunden lang an fünf Tagen in der Woche tragen – kein Waschen, kein gar nichts. Ich empfehle euch dringend, die Einlage nur dann zu tragen, wenn ihr sie braucht.“

Sophia zeigt die Unterwäsche.
Schritt 4: Dreh die Unterwäsche wieder auf rechts. © @sophiaedmunds via Tiktok.com

Das ganze Demonstrationsvideo kannst du hier gucken.

Natürlich haben die Leute es sofort ausprobiert und es funktioniert!

Ein Tiktokkommentar: User:in beschreibt, wie der Hack funktioniert hat.
Es klappt echt! © @sophiaedmunds via Tiktok.com

„Ich hab das um 5 Uhr morgens gesehen, um 8 Uhr ausprobiert und seit 11 Uhr kann ich sagen, dass eS FUNKTIONIERT, DU BIST EIN ENGEL“

BuzzFeed US hat mit Sophia gesprochen. Sie erzählt, die Idee sei ihr gekommen, weil sie beim Tanzen ständig Spandex tragen musste.

„Tanzen war mein Leben und ich fand es unangenehm, dass mein Spandex hochgerutscht ist und es sich unbequem angefühlt hat. Ich habe mich unwohl gefühlt. Ursprünglich hatte es nichts mit dem Aussehen zu tun, aber da ich immer wieder Spandex getragen habe, habe ich eine Lösung gebraucht. Ich hatte eine große Sammlung unbenutzter BH-Pads, die ich dann in die Form für meine Tangas geschnitten und in den offenen Teil gesteckt habe. Das war die unauffälligste Lösung.“

Als sie 2013 damit angefangen hat, musste Sophia durch immer wieder neues Ausprobieren lernen, wie man das BH-Polster perfekt auf die Unterwäsche zuschneidet, damit es nicht verrutscht oder herausrutscht. „Die Rundung des BH-Pads sorgt dafür, dass es sich perfekt und nahtlos anpasst“, sagt sie.

Sophia bestätigt, dass dieser Hack auch mit vielen verschiedenen Materialien funktioniert. „Die Einlage passt perfekt mit Biker-Shorts, Leggings, Shapewear und Elasthan.“

Weil so viele User:innen Sophia bereits dazu aufgefordert haben, ein vergleichbares Produkt patentieren zu lassen, denkt sie nun darüber nach. „Wenn das Feedback zeigt, dass ein Bedarf für so ein Produkt besteht, würde ich gerne mit meinen Ideen weitermachen, um ein vielseitiges und inklusives Unternehmen zu gründen, das Frauen mehr Komfort bietet!“

Falls du dazu beitragen möchtest, dass Sophia ihr eigenes offizielles No-Show-Produkt entwickelt, dann kannst du ihr helfen, indem du auf ihrer GoFundMe-Seite spendest. Und wenn du noch mehr Style-Tipps und Hacks möchtest, dann kannst du ihr auf Instagram oder TikTok folgen.

Und schließlich: Dieser Artikel soll dich nicht davon abhalten, so natürlich zu sein, wie du bist. Wir geben lediglich einen Tipp für Menschen mit einer Vagina, die sich sonst vielleicht unwohl fühlen und/ oder sie nicht zeigen wollen. Wenn du deinen Cameltoe rocken willst, dann TU ES!!!

Neulich haben wir in einem Post übrigens noch weitere Lifehacks von Leuten gesammelt, die sie so effektiv finden, dass sie ohne gar nicht mehr können.

Dieser Post wurde aus dem Englischen übersetzt.

Auch interessant

Kommentare