1. BuzzFeed
  2. Buzz

11 Schauspiel-Duos, deren Freundschaften echt süß sind und 10, die sich zerstritten haben

Erstellt:

Kommentare

Ryan Gosling und Rachel McAdams sind sich am Set zu „Wie ein einziger Tag“ so richtig auf die Nerven gegangen.

Also mal ehrlich: Streitigkeiten am Arbeitsplatz sind keine Seltenheit. Ganz schön pikant wird es, wenn man für seinen Job so tun muss, als würde man jemanden mögen.

via GIPHY

Andererseits kann eine Freundschaft mit Arbeitskolleg:innen manchmal aber auch zu einer sehr engen Bindung führen!

via GIPHY

Hier sind 11 Schauspiel-Duos, die beste Freund:innen geworden sind, nachdem sie sich im Showbiz kennengelernt haben, und 10, die sich nach der gemeinsamen Arbeit völlig zerstritten haben.

1. Fangen wir mit was Schönem an, und zwar mit unseren alten Bekannten Paul Rudd und Jennifer Aniston!

Paul Rudd und Jennifer Aniston
Paul Rudd und Jennifer Aniston sind auch im echten Leben „Friends“. © Universal Pictures

Von der Serie Friends zu echten Friends: Die beiden sind seit ihrer gemeinsamen Zeit am Set von „Liebe in jeder Beziehung“ im Jahr 1998 gute Freund:innen und waren sogar kurzzeitig zusammen. Auch nach der Trennung verstehen sich die beiden noch super. Vor kurzem hat Jennifer ihren Kumpel nach dessen Gewinn des Sexiest Man Alive im letzten Jahr hochleben lassen. In einem Post auf ihrer Instagram-Story schrieb Jen: „Das macht mich so glücklich, wir haben es schon immer gewusst, aber Paul Rudd ist offiziell der Sexiest Man Alive!“

2. Dwayne „The Rock“ Johnson und Vin Diesel sind anscheinend NICHT die größten Fans voneinander.

Vin Diesel(l.) und Dwayne „The Rock“ Johnson
Vin Diesel(l.) und Dwayne „The Rock“ Johnson © Universal Pictures

Vin hat über die Anfänge dieses Streits gesprochen, der seiner Meinung nach begann, als er Dwayne am Set von Fast Five etwas „tough love“ in Bezug auf seine Leistung gab. Seitdem wurde viel über ihre anhaltenden Streitigkeiten berichtet, die 2016 darin gipfelten, dass Dwayne alle männlichen Mitglieder des Fast and the Furious-Franchise als „candy as*es“ (also etwa als „Weicheier“) bezeichnet hat.

Vin versuchte, die Dinge Ende 2021 mit einem Instagram-Post wieder zu kitten, in dem es hieß: „Mein kleiner Bruder Dwayne ... die Zeit ist gekommen. Die Welt erwartet das Finale von Fast 10.“ The Rock hielt davon offenbar nichts und reagierte darauf, indem er sagte, der Post sei ein Beispiel für Vins „Manipulation“. Wer weiß, ob sie jemals wieder zueinander finden werden, aber so wie es aussieht, wird das so schnell nicht der Fall sein.

3. Zurück zu Freundschaften – Jennifer Lawrence und Emma Stone sind BFFs!

Emma Stone und Jennifer Lawrence besuchen die Academy™s 2017 Annual Governors Awards im Ray Dolby Ballroom im Hollywood & Highland Center® in Hollywood, CA, am Samstag, 11. November 2017.
Emma Stone und Jennifer Lawrence sind beste Freundinnen und das sieht man. © Aaron Poole/ZUMA Wire

Diese beiden Superwomen sind offenbar auch gute Freundinnen, und ihre Chemie ist nicht zu übersehen! Die Freundschaft der beiden hat via Nachricht begonnen. Jennifer hat dazu gesagt: „Ich habe das Gefühl, es war unsere Version von ‚The Notebook‘ - 365 Texte.“ Seitdem sind sie zu einer „Familie“ geworden, und Emma sagte im Gespräch mit Elle über Jennifer: „Du merkst, dass deine Freundschaften, die Menschen, die dich in die nächsten Phasen deines Lebens begleiten – du wählst deine Familie.“

4. Es scheint, dass „Magic Mike“-Darsteller Channing Tatum kein Fan von seinem Co-Star Alex Pettyfer ist.

Channing Tatum und Alex Pettyfer in „Magic Mike“
„Magic Mike“ © Warner Bros. Pictures

Channings Abneigung gegen Alex rührt angeblich daher, dass Alex nicht für eine Wohnung zahlte, die er von Channings Freund in New York gemietet hatte. Alex zufolge schickte Channing ihm eine E-Mail, in der stand: „Leg dich verdammt noch mal nicht mit meinen Freunden an. Du schuldest Geld. Bezahl das verdammte Geld. Sei kein Clown.“ Dies hat zu Spannungen am Set geführt und Alex hat berichtet, dass Channing „bereits allen gesagt“ hatte, dass er ihn nicht mochte.

5. Channing hatte dieses Problem allerdings nicht mit Jonah Hill – sie sind beste Freunde geworden!

Channing Tatum(l.) und Jonah Hill in „21 Jump Street“
Channing Tatum(l.) und Jonah Hill sind BFFs im echten Leben. © Columbia Pictures

Jenko und Schmidt sind nicht nur in „21 Jump Street“ beste Freunde, sondern haben auch abseits des Bildschirms eine enge Bindung. Als die Schauspieler endlich die Gelegenheit hatten, sich wiederzusehen, hat Channing gesagt, dass es sei „wie mit Freunden abzuhängen“. Wie man sich vorstellen kann, waren die Dreharbeiten mit den beiden ganz schön lustig. Channing erinnert sich, dass er gegen eine verschlossene Tür gelaufen ist und 45 Minuten lang nicht filmen konnte, weil Jonah und der Rest der Besetzung und Crew sich über ihn lustig gemacht haben.

6. Allerdings gab es so gut wie keine Liebe zwischen den „Der Prinz von Bel-Air“-Stars Will Smith und Janet Hubert.

Will Smith und Janet Hubert in „„Der Prinz von Bel-Air“
„Der Prinz von Bel-Air“ © NBC

Diese 27 Jahre alte Fehde ist zweifelsohne richtig böse. Will glaubt, dass Janets Abneigung gegen ihn daher kommt, dass er der Star der Show war und Janet mitmischen wollte. Janet hat Will vorgeworfen, sich vor dem Publikum respektlos über sie geäußert und ihre Karriere ruiniert zu haben.

Angeblich wurden von beiden Seiten einige „schreckliche“ Dinge gesagt, und Janet verließ „Der Prinz von Bel-Air“ schließlich mit verletzten Gefühlen. Glücklicherweise haben sich die beiden bei Janets und Wills Auftritt beim „Red Table Talk“ im Jahr 2020 schließlich ausgesprochen und alles hinter sich gelassen. Ihr Streit ist aber sicherlich einer der längsten in der Branche!

7. Tobey Maguire und Leonardo DiCaprio sind seit Jahrzehnten befreundet.

Die Schauspieler Tobey Maguire (l) und Leonardo DiCaprio besuchen den Fototermin für The Great Gatsby während der 66. Internationalen Filmfestspiele von Cannes aka Festival de Cannes im Palais des Festivals in Cannes, Frankreich, Mai 2013, Cannes, Frankreich
Tobey Maguire und Leonardo DiCaprio 2013 in Cannes, Frankreich. © ZUMA Wire/IMAGO

Die beiden haben sich als Kinderschauspieler kennengelernt und später in drei Filmen zusammen gearbeitet: „The Great Gatsby“, „This Boy‘s Life“ und „Don‘s Plum“. In den 90er-Jahren waren sie beide Teil einer Promi-Entourage, die dafür bekannt war, dass sie in Hollywood „Champagner in Nachtclubs verspritzt und mit Models geschlafen hat“.

8. Tommy Lee Jones hatte KEINE gute Zeit bei der Zusammenarbeit mit Jim Carrey.

Tommy Lee Jones und Jim Carrey in „Batman Forever“
Tommy Lee Jones und Jim Carrey © Warner Bros.

Während der Dreharbeiten zu „Batman Forever“ – in dem Jim den Riddler und Tommy Two-Face gespielt hat – kam Tommy offenbar mit Jims Verhalten am Set nicht zurecht. Jims Aussage nach sei Tommy während der Dreharbeiten in einem Restaurant auf ihn zugekommen und habe ihm ins Gesicht gesagt, was er von ihm halte. Tommy soll gemeint haben, dass er seinen Kollegen hasse und „sein albernes Verhalten nicht gutheißen“ könne.

9. Eine der schönsten Promi-Freundschaften aller Zeiten ist die von Patrick Stewart und Ian McKellen.

Sir Ian McKellen (links) und Sir Patrick Stewart bei der Star Trek: Picard Premiere im Odeon Luxe Leicester Square, London, Januar 2020
Patrick Stewart(r.) und Ian McKellen verbindet eine innige Freundschaft. © Matt Crossick/PA Images/IMAGO

Die beiden haben sich bei den Dreharbeiten zu „X-Men“ kennengelernt, wo sie Feinde gespielt haben. Abseits des Bildschirms haben sie jedoch viel Zeit miteinander verbracht, „um Tee zu trinken – und am Nachmittag vielleicht etwas Stärkeres“. Seitdem verbindet die beiden eine wunderbare Freundschaft, und Ian hat 2013 Patrick und seine Frau Sunny Ozell bei ihrer Hochzeit getraut.

10. Manchmal können romantische Beziehungen zu Feindschaften führen, wie im Fall von Jerome Flynn und Lena Headey.

Jerome Flynn und Lena Headey in ihren Rollen in „Game of Thrones“
 Jerome Flynn und Lena Headey haben sich schon lange vor „Game of Thrones“ kennengelernt. © HBO

Die beiden haben sich in den 90er Jahren bei der Arbeit an dem ITV-Drama „Soldier, Soldier“ kennengelernt und waren Berichten zufolge noch 2002 ein Paar. Ihre Trennung hat damit geendet, dass sie „nicht mehr miteinander gesprochen haben“, ein Problem, das den Autor:innen von „Game of Thrones“ ziemliche Kopfschmerzen bereitet haben muss. Die Zuschauer:innen haben nämlich bemerkt, dass die Charaktere der beiden nie in derselben Szene zu sehen waren, und diese Forderung soll offenbar sogar in ihren Verträgen gestanden haben!

11. Michael Fassbender und James McAvoy haben eine richtig tolle Bromance!

12. Mai 2014 - London, England, Vereinigtes Königreich - James McAvoy und Michael Fassbender kommen zur UK-Premiere von X-Men: Days Of Future Past im Odeon Leicester Square.
James McAvoy(l.) und Michael Fassbender © ZUMA Wire/IMAGO

Moment, eine weitere Freundschaft zwischen Magneto und Professor X?! Ist das so ein Ding bei X-Men Charakteren? Am Set, in Interviews und auf dem roten Teppich kann man Michael und James immer wieder dabei beobachten, wie sie sich gegenseitig necken, Streiche spielen und lachen. Von ihren lustigen Reaktionen beim gemeinsamen Betrachten von schlüpfriger Fan Art bis hin zu gegenseitigen Liebeserklärungen – die Verbindung der beiden ist definitiv eine der schönsten überhaupt. 

12. Sylvester Stallone und Richard Gere hätten sich fast einen „Faustkampf“ um Prinzessin Diana geliefert ... und einer Wüstenrennmaus.

Richard Gere 1980/Sylvester Stallone 2007
Richard Gere(l.) und Sylvester Stallone(r.) werden wohl keine Freunde mehr. © Cinema Publishers Collection/IMAGO/ZUMA Wire/IMAGO

Ein weiterer Riesenstreit, der sich über Jahrzehnte erstreckt! Die Spannungen zwischen den beiden haben am Set von „The Lords of Flatbush“ begonnen und sollen sich entladen haben, als Richard auf dem Rücksitz seines Toyotas Senf auf Sylvester verschüttet hat. Sylvester hatte zuvor gesagt, dass Richard ihn „wirklich nicht mag“ – anscheinend schreibt Richard dem „Rocky“-Star die Verbreitung *dieses einen bestimmten* sogenannten Rennmaus-Gerüchts zu (Anm. der Red.: Richard Gere soll sich angeblich eine Rennmaus in seinen After geschoben haben).

Zu allem Überfluss erinnert sich Elton John daran, dass Sylvester bei einer Dinnerparty mit Prinzessin Diana Richard, der sich mit der Prinzessin von Wales angefreundet hatte, scharf angeschaut haben soll. Elton hat auch behauptet, dass er die beiden Männer später draußen bei einem Streit erwischt haben.

13. Chris Hemsworth und Tom Hiddleston sind sowohl auf dem Bildschirm als auch privat „Brothers of another mother“.

via GIPHY

Seit sie den ersten ihrer vielen gemeinsamen Filme als Brüder Thor und Loki gedreht haben, sind die beiden zu den größten Fans des jeweils anderen geworden. Chris sagte über die Rolle der verfeindeten Brüder: „Es ist viel einfacher, jemanden auf dem Bildschirm zu hassen, wenn man ihn abseits des Bildschirms tatsächlich mag.“ Tom hat diese Aussage mit folgenden Worten unterstrichen: „Es ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Bromance.“

14. Freddie Prinze Jr. mochte die Zusammenarbeit mit Kiefer Sutherland überhaupt nicht.

Freddie Prinze Jr. und Kiefer Sutherland in „24“
Freddie Prinze Jr. und Kiefer Sutherland sind definitiv keine Freunde geworden. © Fox

Als Freddie 2010 zur Besetzung von „24“ stieß, fand er die Arbeit mit Kiefer offenbar unerträglich. Seine Erfahrung soll so schlecht gewesen sein, dass er „ganz aus dem Geschäft aussteigen“ wollte. Auf die Frage, warum er sich über Kiefer ärgerte, hat Freddie gesagt, er sei „der unprofessionellste Kerl der Welt“. Zum Glück hat Freddie nicht aufgegeben!

15. Sandra Bullock und George Clooney sind seit über drei Jahrzehnten befreundet.

George Clooney und Sandra Bullock 2013 bei der „Gravity“ Premiere in New York
George Clooney und Sandra Bullock 2013 bei der „Gravity“ Premiere © Gregorio T. Binuya/Everett Colle/agefotostock/IMAGO

Obwohl sie nur in einem gemeinsamen Film mitgespielt haben, sind die „Gravity“-Darsteller seit ihrer Zeit als Newcomer, die versuchen, ihren Lebensunterhalt zu verdienen, gut befreundet. George lobt seine „liebe Freundin“ in den höchsten Tönen und hat schon einmal als ihr „Wingman“ fungiert, woraus eine vierjährigen Beziehung enstanden ist. Sein erster Spruch? „Wenn du sie nicht heiratest, werde ich es tun.“

16. Bill Murray soll Lucy Liu während der Dreharbeiten zu „Charlie‘s Angels“ „Beleidigungen entgegengeschleudert“ haben.

Von links nach rechts: Drew Barrymore, Bill Murray, Lucy Liu und Cameron Diaz in „Drei Engel für Charlie“
Am Set von „Drei Engel für Charlie“ ging es nicht immer harmonisch zu. © Sony Pictures Releasing

Bill ist für die Fortsetzung von „3 Engel für Charlie“ im Jahr 2003 nicht ans Set zurückgekehrt, und man könnte sagen, dass dies auf einen Streit mit Lucy während der Dreharbeiten zu dem Film aus dem Jahr 2000 zurückzuführen ist. Laut Lucy soll Bill sie am Set beschimpft haben, seine Ausdrucksweise war „unentschuldbar und inakzeptabel“. Lucy hat sich die Beschimpfungen nicht gefallen lassen. Seitdem hat Co-Star Drew Barrymore ihr den Rücken gestärkt, indem sie gesagt hat, dass es richtig gewesen sei, sich das nicht gefallen zu lassen.

17. Salma Hayek und Penélope Cruz sind „wie Schwestern“.

Penelope Cruz und Salma Hayek erscheinen auf dem roten Teppich der 92. Oscars® 2020 im Dolby® Theatre in Hollywood, CA.
BFFs Penelope Cruz(l.) und Salma Hayek © Richard Harbaugh/Cinema Publishers Collection/IMAGO

Als Penélope zum ersten Mal nach Hollywood kam, hat Salma sie am Flughafen getroffen, obwohl sie vorher nur am Telefon mit ihr gesprochen hatte. Penélope erinnert sich, dass die mexikanisch-amerikanische Schauspielerin zu ihr gesagt hat: „Du gehst nicht in ein Hotel, du kommst zu mir nach Hause, denn am Anfang ist es schwer und du wirst dich sehr einsam fühlen.“ Seitdem sind sie beste Freundinnen und haben 2006 zusammen in dem Film „Bandidas“ gespielt.

18. Während der Dreharbeiten zu „The Vampire Diaries“ sollen Paul Wesley und Nina Dobrev „einander verachtet“ haben.

Paul Wesley und Nina Dobrev in „The Vampire Diaries“
Paul Wesley und Nina Dobrev hatten gewisse Startschwierigkeiten. © The CW

Obwohl die beiden auf dem Bildschirm zusammen waren, haben sie sich abseits des Bildschirms so gar nicht verstanden! Paul hat sogar gesagt, dass sie sich in den ersten Jahren der Dreharbeiten zu „The Vampire Diaries“ „gegenseitig auf die Nerven gegangen sind“. Nina hat auch die gute Chemie mit Paul erwähnt und gesagt, dass es daran liegen könnte, dass sie einander nicht ausstehen konnten und es wie „wie Liebe ausgesehen habe“.

Glücklicherweise hat dieser Streit nur die ersten paar Staffeln angehalten. Paul hat klargestellt, dass sich ihre anfänglich negativen Gefühle zueinander schließlich zu einer „wundervollen Freundschaft“ entwickelt haben.

19. Donald Faison und Zach Braff haben einen gemeinsamen Podcast und sind auch privat beste Freunde.

Donald Faison und Zach Braff als Turc und JD aus „Scrubs“
Turc und JD aus „Scrubs“ © NBC / ABC

Eine DER besten TV-Männerfreundschaften aller Zeiten ist erstaunlicherweise auch im echten Leben zu einer geworden! Donald hat seine Hochzeit in Zachs Haus gefeiert, und natürlich war Zach sein Trauzeuge! In ihrem Podcast „Fake Doctors, Real Friends With Zach and Donald“ (Falsche Ärzte, echte Freunde mit Zach und Donald) gehen sie jede Woche eine Folge von „Scrubs“ durch.

20. Ryan Gosling und Rachel McAdams haben sich bei den Dreharbeiten zu „Wie ein einziger Tag“ NICHT gut verstanden.

Ryan Gosling und Rachel McAdams als tragisches Liebespaar in „Wie ein einziger Tag“
Ryan Gosling und Rachel McAdams als tragisches Liebespaar in „Wie ein einziger Tag“. © New Line Cinema

Obwohl sie später ein Paar geworden sind, sollen sich die beiden am Set von „Wie ein einziger Tag“ anscheinend an die Gurgel gegangen sein. Regisseur Nick Cassavetes hat einmal von einem besonders peinlichen Moment während der Dreharbeiten erzählt, als Ryan darum gebeten hat, einen anderen Schauspieler zu sich holen, um mit ihm abseits der Kamera das Script zu lesen. „Ich kann es nicht mit ihr machen“, soll Ryan gesagt haben. „Es bringt mir einfach nichts.“

21. Und zu guter Letzt: Matt Damon und Ben Affleck sind seit ihrer Kindheit befreundet!

Matt Damon und Ben Affleck als sie noch jung waren
Matt Damon(l.) und Ben Affleck(r.) kennen sich schon eine halbe Ewigkeit. © Miramax Films

Das ist eine der berühmtesten und produktivsten Schauspielerfreundschaften, die es gibt. Matt und Ben haben im Laufe ihrer jahrzehntelangen Freundschaft mehrere Filme geschrieben und in ihnen mitgespielt. Besonders niedlich an ihrer Freundschaft ist, dass ihre Mütter sie einander vorgestellt haben, als sie gerade mal 8 (Ben) und 10 Jahre alt waren!

Ben hat Matt sogar davor bewahrt, von einem größeren Jungen in der Highschool verprügelt zu werden, was laut Matt ein „großer Moment“ für ihre Freundschaft gewesen ist. Nachdem sie ihr gesamtes Geld aus ihren ersten gemeinsamen Rollen in „Der Außenseiter“ verprasst hatten, haben die beiden zusammengelebt und das Drehbuch zu „Good Will Hunting“ geschrieben – das ist eine Menge Talent in einer Freundschaft!

Und wenn du willst, kannst du jetzt deine Lieblingsfreundschaften und/oder -feindschaft unten oder auf Facebook in die Kommentare schreiben!

Oder du liest dir auch diesen Artikel über 17 Serien und Filmfiguren durch, die man früher echt gehasst hat, aber inzwischen ganz gut versteht.

Dieser Post von Benjamin Dzialdowski wurde aus dem Englischen übersetzt.

Auch interessant

Kommentare