1. BuzzFeed
  2. Buzz

21 Menschen, die bereits im ersten Monat von 2022 gravierende Fehler gemacht haben

Erstellt:

Kommentare

Die Montage von Fernsehern geht irgendwie immer schief.

1. Diese Person, die ein Minusgeschäft gemacht hat:

„Ich habe mein iPad abends an einem öffentlichen Platz in Minnesota bei ca. -23 Grad verkauft und es hat sich herausgestellt, dass es Falschgeld ist.“

2. Diese Braut, die nur „ein paar“ Wimpern am Hochzeitstag verloren hat:

3. 🤢:

„Wie groß sind deine Brüste? Und gefällt es dir, wenn man an ihnen saugt?“ „Du weißt, dass das hier nicht anonym ist, oder? Und dass ich dich auf der Arbeit sehe?“

4. Dieser Pechvogel, der eigentlich nur einen Fernseher an der Wand montieren wollte:

5. Diese Person, die eindeutig Nachhilfe in Geometrie braucht:

6. Diese Person, die eventuell darüber nachdenken sollte, den kompletten Teppich blau zu färben:

7. Diese Person, die ihre Lektion auf den harten Weg lernen musste:

„Das passiert, wenn man Coladosen über Nacht bei -32 Grad im Auto lässt.“

8. Das ist selbsterklärend, nehme ich mal an:

9. Diese Person, die wortwörtlich durch die Decke gefallen ist:

10. Diese Person, die eigentlich nur ihr Essen aufwärmen wollte, aber stattdessen den Kammerjäger rufen muss:

11. Diese Person, die einfach eine leere Box bekommen hat:

12. Diese Frau, die von nun an keine veganen Rezepte mehr ausprobiert:

13. Dieser Uber-Fahrer, der seine ganze Existenz hinterfragt, nachdem ein Gast sich selbst und die Rückbank vollgekotzt hat:

14. Diese Person, die beim nächsten Mal sicher ein Blech benutzen wird:

15. Dieser Profi, der sich wahrscheinlich wünscht, er hätte eine Fachkraft mit der Montage des Fernsehers beauftragt:

16. Diese Person, der ein Missgeschick am Arbeitsplatz passiert ist:

17. Dieser Mann, der das Staubsaugerkabel nicht rechtzeitig aus dem Aufzug gezogen hat:

18. Dieses Kind, das auf die harte Tour eine der grundlegendsten Regeln für Mikrowellen lernen musste:

19. Diese Frau, die es vermutlich bereut in die Sonne gegangen zu sein:

20. Diese Hobbyköchin, die Zimt mit Cayennepfeffer verwechselt hat:

21. Und diese Person, die ca. 710 € für eine Silvesterfeier ausgegeben hat, zu der letztlich keiner gekommen ist:

Dieser Post wurde übersetzt von einem Post von Ajani Bazile.

Auch interessant

Kommentare