1. BuzzFeed
  2. Buzz

„Mami hat gefurzt“ und 13 andere Momente, in denen Kinder ihre Eltern blamiert haben

Erstellt:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

Ein lachender Junge und eine Frau, die lachend ihre Hände aufs Gesicht gelegt hat. Darüber der Satz: „Mami, hast du Durchfall?“
Wenn Kinder ihre Eltern blamieren © Westend61/agefotostock/Imago

„Mein 18 Monate alter Sohn hat einem Mann auf einem Flug sein Toupet heruntergerissen.“

Wenn du selber Kinder oder öfter mit Kindern zu tun hast, dann wurdest du bestimmt auch schon mal von einem dieser kleinen Engelchen richtig schlimm bloßgestellt. Vielleicht warst du auch selbst dieses Kind, das seine Eltern regelmäßig bis auf die Knochen blamiert hat! Aber natürlich niemals mit Absicht. Kinder sind einfach nur gerne ehrlich. Zu ehrlich. Oder sie halten sich mit ihren Fragen eben nicht gerne zurück.

via GIPHY

Und weil viele so einen Moment schon mal erlebt haben, wollte u/ironbolt124 neulich von den Eltern auf Reddit wissen: „Was war das Peinlichste, das euer Kind je in der Öffentlichkeit getan hat und was habt ihr in dem Moment gemacht?“

Die Antworten waren wirklich witzig, deshalb muss ich einige von den besten unbedingt mit dir teilen:

1. „Ich stand im Supermarkt an der Kasse. Meine Vierjährige zog an meiner Hose, um mich etwas zu fragen. Nur ist die Hose dann runtergerutscht und ich hatte keine Unterwäsche an.“

-MamaJallos

2. „Ich hatte mich auf eine Darmspiegelung vorbereitet und mein Sohn war mit mir zu Hause. Wir gingen zusammen runter, um nach der Post zu gucken und ein Sportgetränk abzuholen, das meine Mutter vorbeigebracht hatte.“

„Wir leben in einem Mehrparteienhaus und ich hab ihm auf dem Weg zurück nach oben gesagt, dass wir uns beeilen müssen, weil ich auf die Toilette musste. Also schrie er mitten im Gemeinschaftsflur: ‚MAMI? HAST DU DURCHFALL?“

Man muss Kinder einfach lieben.“ -theMothmom

via GIPHY

3. „Wir standen an der Frischetheke und mein zu der Zeit vierjähriger Sohn fragte extrem laut: ‚Mama, wie ist das eigentlich, wenn man ein großes Loch in seinem Körper hat?‘“

-baobabbling

4. „Wir waren im Zirkus und ein Zauberer hat gerade seinen besten Trick vorgeführt. Alle waren leise, als mein 6-Jähriger auf einmal schrie: ‚Wann fängt der Zauberer an?‘“

-andolinii10

5. „Meine Tochter, zu dem Zeitpunkt etwa zweieinhalb, mochte die Klamotten nicht, die ich ihr angezogen hatte. Sie hat dann bis auf ihre Windel alles ausgezogen, während wir gerade in der Schlange bei der Post standen, und rannte raus.“

„Meine Hände waren voll mit einem Baby und einem Paket. Eine andere Frau rannte ihr hinterher und schnappte sie für mich.“ -MNConcerto

via GIPHY

6. „Als meine Freundin vier Jahre alt war, hat sie auf einer langen Autofahrt ständig geschrien, also hat ihre Schwester ihr gesagt: ‚Wenn du nicht aufhörst, verbringst du den ganzen Nachhauseweg im Kofferraum!“

„Als sie dann beim nächsten Mal in der Kirche waren und sie wieder sehr laut war, wollte ihre Mutter mit ihr rausgehen. Sie trug sie also durch die Kirche und sie schrie: ‚Bitte pack mich nicht in den Kofferraum!“ -anonym

7. „Meine Tochter war drei Jahre alt und ist kurzerhand durch die Absperrung in einer Museumsausstellung gegangen, woraufhin der Alarm ausgelöst wurde. Wir sind dann ganz schnell rausgerannt.“

-djmedina

8. „Als Videotheken noch beliebter waren, wollte mein Sohn immer Filme gucken, für die er noch zu jung war. Nur, dass er immer vor allen im Laden fragte: ‚Papa, kann ich Erwachsenenfilme sehen?‘“

-brew_boy

via GIPHY

9. „Wir waren in einem Restaurant und meine Frau und unsere zwei Kinder wollten gerade bestellen. Der Kellner stand neben meinem sechsjährigen Sohn und hielt die Hand ausgestreckt.“

„Ich verstand natürlich, dass er das Menü zurückwollte. Mein Sohn sah ihn an, dann seine Hand und dann zu mir, als ob er sagen wollte: ‚Was mach ich jetzt?‘

Bevor irgendjemand was sagen konnte, nahm er seinen Kaugummi aus dem Mund und gab es dem Kellner auf die Hand. Ich wurde knallrot und wollte mich einfach in Luft auflösen.

Erst danach bemerkte ich, dass ich selbst immer diese Bewegung mit der Hand mache, wenn ich will, dass er mir vor dem Essen oder in der Kirche sein Kaugummi gibt. Das war so ein unschuldiges Versehen, aber das tat echt weh.“ -Pasty_Hot_Dog_Legs

10. „Das war nicht mit meinem Kind, aber mit meinem Neffen. Meine Mutter, meine ältere Schwester und ich waren Brautkleider shoppen, weil meine Hochzeit anstand.“

„Der Mann meiner Schwester war arbeiten, also hat sie meinen dreijährigen Neffen mitgebracht, der auch die Ringe tragen sollte.

In dem Brautkleid-Laden gab es ÜBERALL Spiegel. Wir haben gerade über das Kleid gesprochen, dass ich anprobiert habe, als wir bemerkten, dass mein Neffe sich zu ruhig verhielt. Also guckten wir zu ihm rüber und sahen nur, wie er mit dem Rücken zu einem Spiegel stand, vornübergebeugt, die Hosen runter und sich selbst den blanken Hintern zeigend.

Ich hab so sehr gelacht, dass ich heulen musste, aber meine Schwester hat sich so geschämt.“ -bookluvr83

via GIPHY

11. „Mein 18 Monate alter Sohn hat einem Mann auf einem Flug sein Toupet heruntergerissen.“

-holsteinerxxx

12. „Das war auf der Beerdigung von meinem Großvater und wir waren alle in der Kirche. Mein Sohn war noch ein Baby und hatte sein großes Geschäft seit einer Woche nicht mehr erledigt.“

„Mitten während eines Segensspruchs hat er dann praktisch alles in die Windel gemacht, was sich während der Woche angestaut hatte – und das mit dem LAUTESTEN Furz aller Zeiten. Es lief ÜBERALL hin, auch auf meinen Mann, der ihn festhielt.

Mein wirklich toller Mann brachte ihn dann aus der Kirche und machte ihn sauber. Als die Beerdigung vorbei war, kam ich heraus und sah meinen Sohn in einer neuen Windel und eingewickelt in einer Decke, weil alle seine Klamotten voll waren.

Alle haben herzlich darüber gelacht, aber ich hab mich für eine Weile echt geschämt. Mein Großvater hätte das aber zum Schreien gefunden und hat wahrscheinlich im Himmel gelacht.“ -lilybet93

via GIPHY

13. „Bei der Beerdigung meiner Mutter hat meine Nichte auf den leisesten, ernstesten Moment gewartet. Es war kurz bevor die Trauerfeier anfing, der Pfarrer stand schon neben dem Sarg und sie fragte: ‚Was ist in der Box?‘“

„Es hat die Stimmung echt aufgehellt!“ -Flufftastica

14. „Ich war mit meiner zweijährigen Tochter in einem Fahrstuhl, als ein extrem heißer Typ reinkam. Sie hat ihn angesehen, mit ihren Wimpern geklimpert und gesagt: ‚Mami hat gefurzt.‘“

„Hatte ich eigentlich nicht. Sie wollte nur charmant und lustig sein. Danke, kiddo.“ -Beccadrummer

via GIPHY

Und wenn du auch schon mal so einen Moment erlebt hast oder selbst für einen verantwortlich warst, dann teile ihn gerne mit uns auf Facebook oder direkt hier in den Kommentaren!

Falls du noch mehr zum Thema willst, dann gönn‘ dir noch diese 16 witzige Tweets über Kinder, die nicht nur Eltern zum Schreien finden.

Die Antworten wurden übersetzt und teilweise gekürzt und/oder besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Auch interessant

Kommentare