1. BuzzFeed
  2. Buzz

17 Personen, bei denen jeder technische Kundendienst zu spät kommt

Erstellt:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

„Ich hab gesagt, du sollst das Handy IN Reis legen!“

Also ich weiß ja, dass Technik-Probleme nicht immer einfach zu lösen sind, aber ...

1. Diese Person, die versucht hat, die Kratzer in ihrem iPod mit Schleifpapier wegzubekommen:

2. Die Person, die „Pack es einfach in Reis“ falsch verstanden hat:

3. Dieser Typ, der die Batterie seines Handys auf dem Toaster wärmen wollte:

4. Und dieser, der den verschütteten Kaffee im Ofen trocknen wollte:

5. Diese Frau, die ihren PC neben einer Heizung stehen hatte:

6. Diese Person, die einen „leicht verbrannten Geruch“ wahrgenommen hat:

7. Dieser Manager, der dachte, man könnte ein Modem und einen Router so verbinden:

8. Dieser Kerl, der seine alte Schutzfolie einfach weiterbenutzen wollte:

9. Und dieser, der dachte, er könnte das Glas abpulen, um den Kratzer zu entfernen:

10. Dieser Freund, der meinte, ein paar Löcher würden seine Maus leichter machen:

11. Dieses Kind, welches das HDMI-Kabel „etwas zu fest reingedrückt“ hat:

12. Und diese Person, die nicht versteht, wieso ihr USB-Stick nicht erkannt wird:

13. Diese Mutter, die ihren Drucker mit Nagellack angemalt hat:

14. Dieses ... ganze Büro:

15. Und die Person, die hierfür verantwortlich ist:

16. Dieser Lehrer, der den restlichen Toner im Spülbecken ausgekippt hat:

17. Und zuletzt, diese Person, die eine 1,69 Terabyte große Textdatei erstellt hat:

Etwas beeindruckt bin ich von diesen 18 Leuten, die den Kundendienst auf eigene Gefahr ignoriert haben.

Auch interessant

Kommentare