1. BuzzFeed
  2. Buzz

18 Dinge, die diese Woche wirklich bei Riverdale passiert sind

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Saba MBoundza

„Wir müssen das dem Sheriff schicken – oder zu Betty und Jughead!“

mit Jennifer Abidor

Ich musste schon beim Rückblick anfangen zu lachen. Du erinnerst dich noch an das Thema „Serienmöder-Gene“?

Betty und ihr Bruder Charles reden über Serienmörder-Gene.

Ich habe bei Riverdale so viel über Genetik gelernt. © The CW

Und einer der größten „Schocker“ dieser Folge lief ungefähr so ab.

Betty konfrontiert Charles, mit den Morden, die er begangen hat.

Heute in Plot-Entwicklungen, die mich genau Null überrascht haben. © The CW

Puh, damit hätte ich aber nicht gerechnet.

Aber, immer schön der Reihe nach! Wie in den meisten Riverdale-Folgen, ist gleichzeitig SEHR VIEL und SEHR WENIG passiert.

Doch diese Woche wurden in Riverdale mehr Morde als üblich begangen: GANZE ELF NÄMLICH. Also fasst diese Review die neueste Folge Mord für Mord zusammen.

Betty und Jughead hatten trotz ihrer Mordermittlungen Zeit, ihre Roben für die Zeugnisvergabe anpassen zu lassen.

Betty und Jughead sind wie immer sehr beschäftigt. © The CW

Ja, ihr Abschluss steht auch an, aber wen kümmert das schon, wenn‘s ein gutes Dutzend Mordfälle in der Nachbarschaft gibt? Selbst wenn kaum jemand darüber zu reden scheint.

BETTYS UND JUGHEADS STORYLINE: 3 Morde, ein Mordanschlag.

Auch bekannt als: „Unser Bruder, der Serienmörder.“

1. Bret Weston Wallis ruft Betty und Jughead aus dem Gefängnis an.

Ich frag mich, ob‘s in dem Gefängnis schon eine Kurzwahl-Taste für die Insass*innen gibt, die Betty kontaktieren wollen. Bret nennt Jughead „Slughead“, was das Beste ist, was er in dieser Serie getan hat, Eventuell mag ich ihn jetzt.

Bret Easton Wallis ruft Betty und Jughead aus dem Gefängnis an, um von einem Geheimnis zu sprechen.

Selbst im Angesicht des Todes macht Bret Easton Wallis noch Witze. © The CW

Bret drängt Betty, Veronica zu bitten, mit ihrem Vater zu sprechen. Denn, falls du‘s vergessen hast, Hiram Lodge besitzt das örtliche Gefängnis. Bret will, dass er in eine Einzelzelle gesteckt wird, weil jemand hinter ihm her ist.

2. Dummerweise wird er umgebracht. Dabei wurde er mir gerade sympathisch.

Wie Bret gestorben ist, möchtest du wissen? Tja, also ganz normal halt.

Dr. Curdle Jr. erklärt Betty und Jughead, wie Bret umgebracht wurde.

Kommt schon mal vor in Riverdale. © The CW

Immer schön, Dr. Curdle Junior zu sehen. Nach Nana Rose und Pop Tate die beste Figur in Riverdale.

3. Die nächste Leiche: David, der creepy Besitzer der Blue Velvet-Videothek.

Es sieht so aus, als habe er Suizid begangen. Daher glaubt unser Detektiv-Duo, er habe Bret ermordet.

Betty und Jughead finden den Leichnam von David, dem Besitzer des Blue Velvet

2 Leichen innerhalb eines Tages? Ein ganz normaler Tag in Riverdale. © The CW

4. Und dann ruft Donna (ja, die von der Stonewall Prep) Betty mitten in der Nacht an.

Stellt sich raus: Joan wurde auch ermordet! Wer ist Joan, fragst du jetzt eventuell, wenn du Riverdale mit der gleichen religiösen Versessenheit verfolgst wie ich. Nun, ich musste es auch googlen. Sie gehörte zu dieser Terrortruppe, die sich Quill and Skull genannt hat.

Donna erklärt Betty, dass sie untertauchen muss – die glaubt ihr nicht.

Donna bittet Bettey um Hilfe. © The CW

5. Zwei Stunden später.

Jughead erfährt von Betty, dass Joan ermordet wurde, und fürchtet, ein neuer preppy Serienmörder ist irgendwo da draußen.

Gespräche am Frühstückstisch im Hause Cooper/Jones. © The CW

6. Stellt sich raus: Es war Charles.

Der Mann mit den Serienmörder-Genen. Das hätte wirklich niemand ahnen können.

Charles erklärt, er ermorde nur Menschen, die‘s verdient haben.

Charles, wie immer die Glaubwürdigkeit in Person © The CW

Charles ist also (mithilfe seines Liebhabers Chic) derjenige, der für die ganzen Morde verantwortlich ist. Aber er ist nicht für die Videos verantwortlich – mehr dazu gleich.

7. Immer wieder schön, einen Einblick in die Gespräche zu bekommen, die Betty und Jughead miteinander führen.

Jughead fragt Betty, wie‘s ihr geht, die ziemlich überwältigt davon ist, dass ihr gemeinsamer Bruder Leute ermordet

Nur das übliche Bettgeflüster zwischen Betty und Jughead. © The CW

Mein Hirn schmerzt.

CHERYLS STORYLINE: mindestens fünf Morde???

Auch bekannt als: Alle Blossoms sind jetzt tot???

8. Nachdem Toni Cheryl gebeichtet hat, warum ihre Familie alle Blossoms hasst, will sie deren furchtbare Taten wiedergutmachen.

Sie beruft ein Familientreffen via Zoom ein, um zu besprechen, wie die Familie etwas Gutes für die Uktena tun kann.

Im Zoom-Meeting mit der Familie wird Cheryl daran erinnert, dass sie Onkel Bedford auf dem Gewissen hat.

Familie Blossom ist immer noch verschnupft, weil Cheryl für Onkel Bedfords Tod verantwortlich ist. © The CW

Die Blossoms sagen Nein, weil sie nun mal die Blossoms sind – und, weil Cheryl und Toni Onkel Bedford auf dem Gewissen haben. Du erinnerst dich vielleicht: Onkel Bedford hat Jasons Leichnam in der Familienkrypta entdeckt und damit gedroht, sie bei den Behörden anzuzeigen. Dann hat er es sich anders überlegt und Cheryl angegriffen, woraufhin Toni ihn mit einem Kerzenständer erschlagen hat. Die beiden haben den Leichnam dann in den Sweetwater River geworfen, damit er da von Lachsen gegessen wird. Dann haben sie so getan, als würden sie Onkel Bedford seiner Frau Cricket und dem gemeinsamen Sohn zum Thanksgiving Dinner vorsetzen.

9. Es gibt also nur eine Möglichkeit: Die Angelegenheit wird auf Blossom-Art geklärt.

Nana Rose erzählt Cheryl, dass die ganze Verwandtschaft tot ist

Gute Neuigkeiten in Thistlehouse. © The CW

Nana Rose berichtet Cheryl von diesen Neuigkeiten, als erzähle sie vom Wetter oder so. Savage.

10. Cheryls mörderische Mutter, die seit einer Weile hinter einer geheimen Wand des Hauses lebt, war mal wieder am Werk.

Cheryls Mutter hat für sie die ganze Familie ermordet

Kriegen auch nicht alle, so ein liebevolles Geschenk. © The CW

Warum nochmal, ist diese Frau nicht im Gefängnis?

VERONICAS STORYLINE: drei Morde

Auch bekannt als: Veronicas Daddy Issues Folge 9263412

11. Frag mich bitte nicht warum, aber Hiram ist jetzt wieder ein gewalttätiger Gangster.

So hat er seine neuromuskuläre Krankheit geheilt, scheint es.

Hiram Lodge ist wie durch ein Wunder geheilt

Hiram Lodge, das medizinische Wunder © The CW

Die Lodges machen mich alle, ich sag‘s dir. Außerdem ist Hiram mal wieder sauer auf Archie, weil er Veronica betrogen hat. Bitte nicht noch eine Staffel, in der ein Teenager vor seinem Schwiegervater in ins Gefängnis gesteckt, für einen illegalen Fight Club missbraucht und auf der Flucht fast von einem Bären umgebracht wird.

12. Aus irgendeinem Grund ist auch Hermosa zurück.

Hermosa ist zurück in Riverdale und Veronica ist nicht besonders angetan.

Veronica und Hermosa sind der Höhepunkt der Geschwisterliebe. © The CW

Ich weiß gar nicht mehr, warum Veronica sie so hasst? Oder ob irgendeine von beiden noch Rum macht? Ich hab tatsächlich alles vergessen, was diesen Lodge-Krieg anging.

13. Ein Glück ist Veronicas ältere Schwester zurück: Denn sie rettet ihr das Leben, indem sie die drei Männer erschießt, die fast Veronica umgebracht hätten.

Veronica wird mit einer Waffe bedroht, weil ihr Vater jemanden umgebracht hat

Veronica hat mal wieder Ärger durch ihren Vater. © The CW

Unfassbar, dass Veronica noch für Pop‘s arbeitet, nachdem sie dort letztens erst einen Triebtäter in Brand stecken musste.

14. Die einzig wirklich wichtige Neuigkeit der Lodge-Familie: Hermione verlässt Hiram. Endlich.

Hermione Lodge wird eine Real Housewife of New York.

Das denkwürdigste Ende, das ein Seriencharakter je bekommen hat. © The CW

Ich lach immer noch, herrlicher geht‘s überhaupt nicht.

ARCHIES STORYLINE: keine Morde

Ich bin sehr stolz auf ihn, weil er‘s diese Woche geschafft hat, nicht in irgendeinen Mordfall involviert zu sein.

15. Archie hat diese Woche viel durchgemacht, er hat mir echt leid getan (kaum zu glauben, ich weiß).

Archie erklärt Betty indirekt, dass in Riverdale so einiges nicht stimmt.

Da sagt Archie ausnahmsweise mal was Sinnvolles. © The CW

Letzte Woche hatte er ein Video bekommen, indem nachgespielt wird, wie Fred Andrews damals bei Pop‘s angeschossen wurde. Archie wird in dieser Folge also konstant wütender, weil das Trauma vom Tod seines Vaters schwer auf seinen Schultern lastet. Auch hilft es nicht, dass er einen Brief an den Richter schreiben soll, der im Fall gegen den Fahrer ein Urteil fällen soll, der Fred überfahren hat. Seine Mutter ruft Onkel Frank (den Söldner) zur Hilfe – den Archie erst zusammenschlägt, ehe er endlich inneren Frieden findet. (Hör mal, bei Riverdale ergibt das Sinn.)

16. Wo wir von Mary Andrews sprechen: Sie hat das ausgesprochen, was wir alle denken.

Mary Andrews fleht ihren Sohn an, das Video zu melden.

Mary Andrews ist die einzig Vernünftige hier. © The CW

Nämlich, dass Betty und Jughead in Riverdale der lange Arm des Gesetzes sind. Wer ist überhaupt noch Sheriff? Hat FP nicht den Dienst quittiert?

17. Ah, endlich kommen wir zur Auflösung des Geheimnis um den „Filmer.“ Trommelwirbel bitte ...

Jughead erzählt seinem Vater, dass Jellybean hinter den gruseligen Videos steckt.

Stellt sich raus, FP Jones zeugt problematische Kinder. © The CW

FP ist meine Reaktion auf so ziemlich jede Folge Riverdale.

18. Sorry, aber die Urheberin dieser furchtbaren, furchtbaren Videos, die alle bekommen haben ist JELLYBEAN JONES?

Und der Grund dafür ist ... dass sie einfach nur wollte, dass Jughead zu Hause bleibt?

Jellybean hat ihre Freunde dazu angestiftet, creepy Filme zu drehen und die Nachbarschaft zu terrorisieren.

Jellybean ist eine kleine Soziopathin in der Mache. © The CW

Jetzt mal ehrlich ... WAS?! Ey, ich bin richtig müde. Ich hasse es hier.

Joa, also das waren die elf Morde in einer Folge, die sich trotzdem ereignislos angefühlt hat. Das muss man auch erstmal schaffen. Wir sehen uns nächste Woche zur Zeugnisübergabe, wo Cheryl definitiv rot tragen wird.

Cheryl ist unfassbar unhöflich zur Frau, die die Maße für die Roben für die Zeugnisübergabe nimmt.

Never change, Cheryl! © The CW

Auch interessant