1. BuzzFeed
  2. Buzz

24 Schilder, die zeigen, dass Nachbarschaft gleich friedliche Koexistenz ist

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadja Rödig

Schild: Welche Sau schmeißt (wiederholt) vollgeschissene Windeln aus dem Fenster?
Die reinste Utopie © Instagram:notesofberlin

Wenn du so eine Nachbarschaft hast, brauchst du keine Feindschaften mehr.

Egal ob Hamburg, Berlin oder Stuttgart. In ganz Deutschland gibt es liebenswerte Nachbarschaften, die sich gerne in schriftlicher Form austauschen.

1. Kannst du dir eine charmantere Begrüßung vorstellen?

2. Das schreit doch förmlich: „Wilkommen!“

3. Smileyface!!! :)

4. Die Nachbarschaft hinterlässt gerne mal kleine Geschenke:

5. Und freundliche Botschaften:

6. Hin und wieder gibt es nette Kurzanleitungen für ein friedliches Miteinander:

7. Freuden des Elternglücks werden großzügig geteilt:

8. Genau wie die Party von letzter Nacht:

9. Mann oder Maus sind willkommen im Haus:

10. In der Nachbarschaft gibt es verantwortungsvolle Hundehalter*innen:

11. Aber auch ohne Katzen kann man nicht leben:

12. Abends bohren? Wenn du um 19:59 Uhr fertig bist, hält dir die Nachbarschaft den Rücken frei:

13. Man muss einfach mal danke sagen, für die tolle Musik!

14. In der Nachbarschaft wird Biomüll noch vorschriftsmäßig entsorgt:

15. Man kommuniziert offen und ehrlich:

16. Zum Glück kann man sich von den Nachbar*innen auch mal fix was leihen:

17. Es wird eben alles geteilt:

18. Egal, welche Art von Unterstützung gebraucht wird:

19. Sowas wie Kritik gibt es nicht. Nur konstruktive Vorschläge:

20. In der Nachbarschaft nimmt man Rücksicht aufeinander:

21. Wer weiß, wann man mal aufeinander angewiesen ist:

22. Immerhin teilt man gemeinsame Mythen:

23. Und die kleinen Ärgernisse im Leben:

24. Und wenn jemand kreativ ist, dann ja wohl deine Nachbar*innen:

Wie toll Nachbar*innen wirklich sind, beweisen auch diese Bilder hier.

Vielen Dank an notesofberlin, notesofgermany und schilder_fail.

Auch interessant

Kommentare