1. BuzzFeed
  2. Buzz

Leute teilen Geschichten aus ihrem Arbeitsalltag in der Schönheitschirurgie

Erstellt: Aktualisiert:

„Sie wollte, dass wir ihr das Fett ihrer Schwester injizieren, weil sie selbst ‚zu dünn‘ für den Eingriff war.“

Übersetzt von einem Post von Shelby Heinrich.

Wir haben die Mitglieder der BuzzFeed-Community, die in der Schönheitschirurgie arbeiten, gefragt, ob sie uns ein paar Geschichten und Geheimnisse über die Branche erzählen können. Die Antworten kamen dann aber nicht nur von den Schönheitschirurg*innen und Assistent*innen selbst, sondern auch von den Patient*innen. Hier sind einige, die dir sicherlich die Augen öffnen werden:

Hinweis: Nicht alle Antworten stammen von der BuzzFeed-Community.

1. „Ich arbeite seit zehn Jahren in der Schönheitschirurgie. Hast du schon mal diese Brazilian Butt Lifts auf deiner Instagram-Seite gesehen, bei denen Leute sich mit Eigenfett ihren Po vergrößern lassen? Von allen kosmetischen Eingriffen hat dieser die höchste Sterberate.“

„Die Todesrate liegt bei 1:3000. Wenn du über diesen Eingriff nachdenkst, dann lass dich auf jeden Fall vorher von einer*einem staatsgeprüften Schönheitschirurg*in beraten.“

gabriellenw22

2. „Alle Instagram-Models bekommen Filler, also vergleiche dich bitte nicht mit diesem total übertriebenen Schönheitsstandard.“

ashsf

3. „Ich bin Krankenschwester und arbeite mit Schönheitschirurg*innen zusammen. Viele wissen nicht, dass sie nicht nur Nasen oder Brüste operieren.“

„Diese Ärzt*innen kümmern sich auch um Wunden, Hautkrebs oder zum Beispiel um Geschwüre von Menschen mit Behinderungen, die sich wundgelegen haben. Nur weil es Schönheitschirurgie heißt, bedeutet das nicht, dass es nur um Schönheit geht.“

toriyoung

4. „Du wirst nicht operiert, wenn du nicht auch in einer guten, physisch gesunden Verfassung bist – auch dann nicht, wenn du es unbedingt möchtest.“

„Du musst einen BMI haben, der zumindest nahe am Normalgewicht dran ist und du solltest außerdem aufhören zu rauchen. Wenn dein*e Chirurg*in eine Operation durchführen würde, obwohl du Raucher*in bist, lass es lieber sein – die Person stellt dann sicherlich nicht dein Wohlbefinden an erste Stelle. Lass es mich so sagen: Es sind schon Brustwarzen abgefallen.“

amay17

5. „Instagram und Selfies haben die Schönheitschirurgie verändert . Früher lag der Fokus auf Brustvergrößerungen und Fettabsaugungen – jetzt geht es größtenteils um Filler und Eingriffe im Gesicht.“

„Du kannst deine Gesichtsform mit Botox und Fillern komplett verändern. Lässt du dir genug Botox spritzen , kommt es dadurch zu Muskelschwund und ein vorher sehr definierter Kiefer sieht dann plötzlich viel femininer aus. Wenn du lächelst und viel Zahnfleisch rausguckt, kann dir Botox helfen. Du hast keine Lust mehr auf Contouring? Lass dir einfach Filler in die Wangen spritzen.“

ashsf

6. „Jemand aus meiner Familie ist ein Schönheitschirurg. Er sagt, dass Leute oft vorbeikommen und erwarten, dass alles perfekt wird, obwohl das einfach nicht machbar ist.“

„Der*die Chirurg*in kann dir unmöglich vorher sagen, wie deine neue Nase genau sitzen wird. Niemand kann deine Taille ohne bleibende Narben super dünn operieren. Es ist Wissenschaft und keine Magie, aber solche Dinge sind der Grund, warum so viele Schönheitschirurg*innen wegen fehlerhaften Eingriffen angeklagt werden. Erwarte kein Wunder, wenn du dich operieren lässt.“

yinyang1344

7. „Nicht jede OP wird gemacht, weil die Person unsicher oder eitel ist. Wir kümmern uns oft um Leute, die Krebs überlebt oder Geburtsmale im Gesicht haben. Dadurch können wir ihnen oft ein Stück Normalität geben oder ihr Selbstbewusstsein stärken.“

„Man hört so viel darüber, dass Leute einfach nur so viel gemacht bekommen wollen, dass sich nichts mehr an ihrem Körper verändert - dabei wollen viele Patient*innen sich einfach nur wieder wie sie selbst fühlen.“

yinyang1344

8. „Ich hatte vor vier Jahren eine Brustverkleinerung und für mich war das die beste Entscheidung meines Lebens.“

„Dabei habe ich gelernt, dass bei solchen größeren Eingriffen (bei mir jeweils 4,5 Kilogramm pro Seite) die Brustwarzen abgenommen und auf einem Tablett aufbewahrt werden. Wenn die Chirurg*innen dann fertig sind, werden sie wieder angebracht.“

katielynnr2

9. „Wenn man mal weiter als nur Botox und Implantate denkt, merkt man, dass Schönheitsoperationen das Leben verändern kann.“

„Ich war schon oft dabei, als Frauen mit Brustgröße „R“ zu „E“ operiert wurden, wodurch sich ihr Leben wirklich extrem verändert hat. Wir haben Brüste rekonstruiert, die wegen Brustkrebs entfernt werden mussten und haben den starken Menschen, die sehr viel Gewicht verloren haben, geholfen, ihr neues Ich zu finden. Es ist nicht immer machbar, genau so auszusehen wie das Bild, das du mitbringst – aber du kannst eine bessere Version von dir selbst werden.“

charlottefike

10. „Ich habe am Empfang gearbeitet und einen Blick auf eine Akte geworfen. Dabei habe ich gesehen, dass sich ein Pärchen ihre Brustwarzenvorhöfe entfernen lassen wollte.“

rustanova

11. „Als ich bei einem Beratungstermin für eine Nasenkorrektur war, haben sie mir gesagt, dass ich selbst mit einer operierten Nase kein Model werden würde.“

„Sie haben außerdem gesagt, dass ich vielleicht sogar zwei Operationen bräuchte. Das läge daran, dass man vorher nie sagen kann, wie gut die Nasenspitze aussehen würde, weil es über ein Jahr bräuchte, bis sie richtig abheilt. Ich glaube, die Person wollte nur so realistisch wie möglich an die Sache rangehen, aber die Nase sah schon nach einem Eingriff super aus.“

rustanova

12. „Mein Vater ist ein Chirurg. Normalerweise werden deine Implantate herausgenommen, wenn du an der Herzklappe oder generell am offenen Herzen operiert wirst.“

„Wenn sie sichergehen müssen, dass es dir auch weiterhin gut geht, werden sie die Implantate nicht wieder einsetzen. Das bedeutet, dass du dann entweder ein Brustimplantat hast oder gar keins mehr – solange, bis kein Risiko mehr besteht.“

misspikachu

13. Und zuletzt: „Ich leite eine Praxis in der Schönheitschirurgie und habe mal einen Anruf von einer Frau bekommen, die ein Brazilian Butt-Lift wollte.“

„Bei dem Eingriff wird Fett aus deinem eigenen Bauch sowie aus deinen Oberschenkeln und Armen benutzt. Sie wollte, dass wir ihr das Fett ihrer Schwester injizieren, weil sie selbst ‚zu dünn‘ für den Eingriff war.“

—Anonym

Einige Antworten wurden gekürzt und/oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet. 

Hast du noch irgendwelche Geschichten oder Geheimnisse aus der Welt der Schönheitschirurgie? Dann erzähle uns gerne in den Kommentaren davon.

Auch interessant

Kommentare