1. BuzzFeed
  2. Buzz

Was du über Sternzeichen-Tattoos wissen solltest, bevor du dir selbst eins stechen lässt

Erstellt:

Kommentare

Ich habe mit einer Kosmetik-Tätowiererin gesprochen, die Sternzeichen-Sommersprossen-Tattoos sticht und gesammelt, was sie vor, während und nach dem Stechen wichtig findet.

In einer Welt, in der Tattoos immer normaler und beliebter werden und in der manche Menschen ihr Sternzeichen für einen besseren Hinweis auf den Charakter eines Menschen halten, als ihren 16-Personalities-Test, ist es kein Wunder, dass diese beiden Dinge als Fusion eine der neuesten Faszinationen im Internet bilden: Sternzeichen-Tattoos. Die kosmetische Tätowiererin Daisy (@daisylovesick) hat ihre Follower:innen neulich durch den Ablauf geführt und gezeigt, wie sie ihren Kund:innen ein Sternzeichen-Sommersprossen-Tattoo sticht.

In dem Video erklärt Daisy, dass ihre Kund:innen in der Regel auf jeder Wange ein anderes Sternzeichen bekommen: Entweder ihr eigenes Sonnen- und Mondzeichen oder das eines geliebten Menschen. Daisy sagt außerdem, dass die Tätowierungen so fein sind, dass sie die meisten Leute nicht einmal erkennen können, sobald sie vollständig verheilt sind.

Eine Kundin bekommt gerade ein Sternzeichen-Tattoo gestochen
Würdest du dir auch eins holen? © @daisylovesick / Via tiktok.com

Daisys Video hat 814.000 Aufrufe, 111.000 Likes und Kommentare, die den Look und Stil des Tattoos absolut feiern.

Kommentare unter dem Video, die alle ihre Begeisterung zum Ausdruck bringen
Diese Menschen würden auf jeden Fall! © @daisylovesick / Via tiktok.com

Ich habe mit Daisy gesprochen, die auch Inhaberin und Betreiberin von Panther Cosmetic Tattoo in East Brisbane, Australien, ist. Sie ist seit drei Jahren als kosmetische Tätowiererin tätig.

Sie hat mir erklärt, dass sich kosmetische Tätowierer von den typischen Tätowierern durch ihre Spezialisierung unterscheiden. Während sich viele Tätowierer:innen auf ein größeres Motiv und auf andere Körperstellen konzentrieren, fokussieren sich kosmetische Tätowierungen normalerweise auf das Gesicht. Hier lassen die Kund:innen oft ihre Augenbrauen, Lippen oder ihren Eyeliner tätowieren.

„Kosmetische Tätowierungen werden manchmal als ‚Permanent Make-up‘ bezeichnet und ich denke, das trifft den Unterschied zwischen mir und ‚normalen‘ Tätowierer:innen ziemlich gut“, sagt Daisy. Gleichzeitig erklärt sie, dass es bei Tätowierungen wie ihren Sternzeichen-Sommersprossen mehr Raum für künstlerische Freiheit gibt.

Das Stechen einer Sternzeichen-Konstellation beginnt ähnlich wie bei normalen Tattoos. Daisy erzählt, dass Kund:innen bei der Buchung eines Termins bei ihr angeben können, welche Art von Konstellation sie haben möchten. Während des persönlichen Beratungsgesprächs legen Daisy und ihre Kund:innen die Platzierung des Tattoos fest und reden über die Tintenfarben, bevor sich der Kunde oder die Kundin dann hinlegt und Daisy mit der Tätowierung beginnt.

Daisy erwähnt, dass sie es vorzieht, dass ihre Kund:innen während des Tätowierens liegen und dass sie mit dem Tätowieren unter den Augen und auf dem Nasenrücken beginnt, weil diese Bereiche normalerweise am schmerzhaftesten sind. „Ich erlaube meinen Kund:innen, während des Tätowierens so viele Pausen zu machen, wie sie brauchen. Die meisten sind aber angenehm überrascht davon, wie gut es sich aushalten lässt, ein Sommersprossen-Tattoo zu bekommen. Ich gehe mit der Nadel nicht so tief wie bei einem normalen Körper-Tattoo, daher ist es etwas leichter zu ertragen“, erzählt Daisy.

Einer Frau wird gerade eine Schablone auf ihre Wange aufgelegt
Schon cool! © @daisylovesick / Via tiktok.com

Zusätzlich zu den Sommersprossen, die du in dem TikTok-Video siehst, tätowiert Daisy manchmal kleine Formen für ihre Kund:innen, wie etwa Sterne oder Diamanten, obwohl das eher selten ist. Außerdem sind die tätowierten Sommersprossen, die wir in dem Video sehen, viel subtiler. Daisy sagt: "Es sind keine Punkte, sondern eher kleine Kleckse."

Nach dem Tätowieren wäscht Daisy die Haut des oder der Kund:in mit einer Haselnuss-Lösung, bevor sie sich Zeit nimmt, die Nachbehandlung zu erklären. Sie empfiehlt ihren Kund:innen für mindestens zwei Wochen auf Make-up zu verzichten, da die Tätowierung theoretisch immer noch eine offene Wunde ist. Die aktive Heilung dauert in der Regel etwa 14 Tage.

Daisy sagt, dass sie Sternzeichen-Sommersprossen liebt, weil man durch sie sich selbst oder einen geliebten Menschen feiern kann. Daisy findet, dass die Tattoos die Möglichkeit geben, „etwas zu feiern, das man wirklich an sich selbst mag (die Charaktereigenschaften, die man mit seinem Sternzeichen verbindet). Oder man kann jemandem, den man liebt, ehren, ohne sich gleich den Namen oder ein Porträt stechen zu lassen – beides sind natürlich auch tolle Ideen.“ Hier siehst du, wie das Tattoo aussieht, wenn es vollständig verheilt ist:

Eine Frau zeigt ihr fertiges Sternzeichen-Tattoo
Wow © @daisylovesick

Bei einem so subtilen Tattoo fragen sich vielleicht einige, warum jemand sich dann überhaupt eine Sternzeichen-Konstellation tätowieren lassen würde. Daisy erklärt: „Es ist für meine Kund:innen eine sehr persönliche Erfahrung. Sie tun es normalerweise nicht, um ‚tätowiert auszusehen‘. Es ist nicht so, dass das Tattoo nicht sichtbar ist, es ist nur so subtil, dass es auch ein natürliches Merkmal sein könnte. Körpermodifikationen sind in den meisten Fällen für die Person gedacht, die sie trägt und nicht diejenigen, die sie eventuell sehen könnten.“

Die dezentere Art der Tätowierungen hat sogar einige Vorteile, wie Daisy sagt: „Ich hatte Kund:innen, die Jobs hatten, in denen sichtbare Tattoos normalerweise nicht akzeptiert werden. Aber hierdurch können sie sich ein kleines geheimes Tattoo stechen lassen, das perfekt versteckt ist.“

Wenn du dir ein Sternzeichen-Tattoo stechen lassen möchtest, empfiehlt Daisy, einen Profi zurate zu ziehen: „Ich habe Videos von Leuten gesehen, die sich ihre Sommersprossen selbst stechen, und in 9 von 10 Fällen geht es wirklich schief.“

Sie empfiehlt auch, lieber zu einem kosmetischen Tätowierer anstelle eines normalen Tattoo-Artists zu gehen: „Meiner Meinung nach werden kosmetischer Tätowierer:innen dem Konzept mehr gerecht als Körper-Tätowierer:innen, einfach, weil wir den ganzen Tag Gesichter tätowieren und das jeden Tag. Unsere Technik ist ein bisschen sanfter. Nur weil jemand gut tätowieren kann, heißt das nicht unbedingt, dass er oder sie auch gut Sommersprossen tätowieren kann. Überprüf am besten das Portfolio des Tätowierers oder der Tätowiererin, um sicherzugehen, dass er oder sie eine gute Arbeit machen. Und wenn du nichts Vergleichbares findest, dann such einfach weiter.“

Einen Frau zeigt ihr fertiges Sternzeichen-Tattoo
Das geht sogar in der Gastro. © @daisylovesick

Daisy ist denjenigen dankbar, die so positive Kommentare zu ihrem Video hinterlassen haben. „Die Tattoos, die ich mache, sind für meine Kund:innen oft etwas sehr Stärkendes und Wertvolles. Ich sage immer, dass es mir um das Selbstwertgefühl geht, und wenn sich das in Hunderten von Online-Kommentaren widerspiegelt, die meine Kund:innen dann sehen können, ist das eine schöne Sache.“

Würdest du jemals in Erwägung ziehen, dir ein Sternzeichen-Tattoo zu holen? Warum und warum nicht? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Dieser Post von Maya Ogolini wurde aus dem Englischen übersetzt.

Auch interessant

Kommentare