1. BuzzFeed
  2. Buzz

15 Tattoos, die dich heute Nacht wach halten werden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michelle Anskeit

Ein Tattoo von Bella und Edward, in dem sie sehr seltsame Proportionen und einen schlecht gestochenen Glitzereffekt haben sowie rechts daneben ein Tattoo von einer Frau mit einem Hundemund. In der Mitte ein Emoji, das die Zähne zusammenbeißt.
Und? Welches davon hättest du gerne? © Reddit: u/mommy_morticia / Twitter: @dani1305

„Ich weiß, was du bist.“ „Sag es!“ „Ein gruseliges Tattoo.“

Alternativ könnte dieser Post natürlich auch „15 Gründe, sich vor dem Besuch über das Tattoo-Studio zu informieren“ heißen.

1. Ich würde gerne was sagen, aber dieser Tweet fasst es schon selbst sehr gut zusammen:

2. Wer kommt auf solche Ideen?

3. Wo wir schon bei Zeichentrick-Tattoos sind, dieses Tattoo macht mir irgendwie Angst:

4. Ah, meine Lieblingsband: Meatallica.

5. Und das hier kommt direkt aus einem Alptraum:

6. Gollum hat das mit „Mein Schatz“ wohl etwas zu ernst genommen:

7. Baby Yoda, scary baby Yoda:

8. Gab es hier vorher eine Vorlage oder war das Freihand?

9. Wenn du mal wieder zu viel schläfst, kannst du dich mit diesem Tattoo selbst effektiv wach halten:

10. Ohh, guck mal, ein Löwe ... sieht klasse aus.

11. Und sogar ein ganzer Zoo!

12. „Kein Stift, keine Erfolge.“

13. War zumindest bestimmt billiger als Louis Vuitton.

14. Vielleicht hilft da ja irgendein Zauberspruch.

15. Und ja, zuletzt muss ich dir diese Person zeigen, die sich COVID-19 tätowiert hat.

Aber hey, vielleicht seh‘ ich das Ganze auch zu eng. Schließlich sind hier 12 Beweise dafür, dass du eigentlich doch schon einfach ins erstbeste Tattoo-Studio laufen kannst.

Auch interessant

Kommentare