1. BuzzFeed
  2. Buzz

Sam und Bucky stellen sich heute einem Tee-Fanatiker, Terroristen und Captain America

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michelle Anskeit

Der neue Captain America John Walker und Ayo stehen sich in „The Falcon and The Winter Soldier“ gegenüber, während Ayo wütend aussieht. Auf dem Bild steht „ich, wenn ich mir diesen neuen Cap noch 3 sekunden länger angucken muss.“
In der neuen Folge von Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ ist der neue Cap (überhaupt nicht) überraschenderweise ätzender als je zuvor. © Disney+ / Marvel

Diese Woche erwarten dich und mich sowohl Zemo und seine Vorliebe für Tee, Sam und seine unvergleichliche Geduld und Captain America, der jenseits von Gut und Böse ist.

So, meine Lieben. Letzte Woche ist bei „The Falcon and The Winter Soldier“ einiges passiert: Sam und Bucky haben Zemo befreit, Sharon ist wieder da (und mehr badasss denn je), der neue Captain America wird irgendwie immer aggressiver und wir haben herausgefunden, dass ein Typ das Super-Soldaten-Serum reproduziert hat. Rosige Aussichten also.

Ganz am Ende der Folge ist außerdem noch Ayo aufgetreten - eine der Kämpferin der Dora Milaje und somit Mitglied einer Spezialeinheit von Wakanda. Ich liebe sie jetzt schon.

Mit diesen Infos starten wir in die vierte Folge von Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“

1. Ah, in der Rückblende sieht man nochmal Ayo. Ich bin echt gespannt, wie sie (und Wakanda generell) in der Serie eingebaut werden.

2. Oh! Wir fangen die Folge sogar in Wakanda an! Und das mit einem Zeitsprung zurück zu Buckys Aufenthalt.

3. Ayo versucht also, ihn mit den Worten „zu provozieren“, die Zemo benutzt hat, um ihn in den Winter Soldier-Modus zu bringen. Ich nehme mal an, dass sie es aber macht, um zu sehen, ob die Worte immer noch funktionieren.

4. SEBASTIAN STAN IST SO EIN GUTER SCHAUSPIELER! Hatte ich schon mal erwähnt, oder?

5. Wow, okay, ich hätte nicht gedacht, hier am Freitagmorgen schon halb heulend zu sitzen. Bucky „besteht“ den Test von Ayo und sie sagt ihm immer wieder, dass er jetzt frei ist. Und überleg dir mal, wie das für ihn sein muss, nach Jahrzehnten voller Folter.

Ayo lächelt Bucky Barnes in „The Falcon and The Winter Soldier“ an, der weint und sehr glücklich aussieht.
In der ersten Szene von Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ erhalten wir eine Rückblende zu Buckys Zeiten in Wakanda. © Disney+ / Marvel

6. UND DA LÄCHELT ER! Ach man, ich liebe Bucky, Leute.

7. Zurück in der Gegenwart ist Ayo - verständlicherweise - angepisst, dass Bucky Zemo befreit hat. Nach dem, was dieser Typ König T‘Chaka und seinem Volk angetan hat.

8. Sie gibt ihm 8 Stunden Zeit, bevor sie sich Zemo selbst holt. Finde ich fair.

9. Karli und ihre Flag-Smashers üben in der Zeit verschiedene Anschläge aus, bis ihre Forderungen erfüllt werden. Wir haben also offensichtlich sowohl von ihrer als auch von Ayos Seite ein Zeitproblem.

10. Zemo behauptet, dass jeder, der mit dem Super-Soldaten-Serum injiziert wurde, würde letztendlich böse werden. Bucky bringt (wie er es schon seit der ersten Folge tut) natürlich gleich mal wieder seinen besten Buddy Steve ins Spiel, der immer gut war. Hat er ja auch irgendwie recht mit.

Bucky Barnes schlägt Zemo in Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ vor, bei seinen Überlegungen auch an Steve Rogers zu denken und sieht dabei sehr genervt aus. Auf dem Bild steht „Okay, aber hast du schon mal an steVE GEDACHT“.
Bucky ist immer so: but sTeVe © Disney+ / Marvel

11. Sam schlägt vor, zur Trauerfeier von Donya zu gehen. Wenn ich das richtig verstanden habe, war sie für Karli wie eine Mutter, ist aber krank geworden und dann gestorben.

12. Zemo schwelgt in Erinnerungen. Wollen weder Sam, Bucky, noch ich wirklich hören.

13. Sam sucht nach Donya und alle hauen vor ihm ab. An dem Punkt fassen wir mal kurz zusammen: Die Flag Smashers sind Leute, die gelitten haben, als sich nach dem Blip alle nur noch um die gekümmert haben, die zurückgekommen sind? Und deshalb versuchen sie jetzt, sich um die „Verstoßenen“ zu kümmern und werden dabei immer radikaler. Richtig so?

14. Eigentlich eine interessante Parallele zu Sam, weil der ja auch die ganze Zeit versucht, sich nach dem Blip wieder einzufinden und immer wieder verstoßen wird. Nur, dass diese Leute eben nicht weggeblipt (ist das das Wort?) wurden.

15. Okay, wie Zemo da singend durch die Straße läuft, hat ja wohl mega Horror-Film-Vibes. Und wie er den Kindern diese Süßigkeiten anbietet ist auch mehr als gruselig.

Zemo läuft in Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ eine Straße entlang. Auf dem Bild steht *halloween theme music spielt im hintergrund*.
Zemo kommt in „The Falcon and The Winter Soldier“ einfach die ganze Zeit super creepy rüber. © Disney+ / Marvel

16. „Die mochte mein Sohn am liebsten.“ Ich weiß nicht, ob mich das jetzt beruhigen soll oder nicht.

17. Ah ja. Die Kinder mit Süßigkeiten bestechen, erfahren, wo die Trauerfeier von Donya stattfindet und es Bucky und Sam nicht sagen. Ich rieche Verrat.

18. Und da kommt auch schon die Parallele ins Spiel: Sam versteht, dass die Flag-Smashers wütend sind, dass sich nach der Wiederkehr aller einfach alles wieder zum Alten gewandt hat und sie von den Orten verstoßen wurden, die sie selbst aufgebaut haben.

19. Währenddessen kocht Zemo mal wieder gemütlich Tee. Und freut sich bestimmt, dass sein (geheimer) Plan funktioniert.

20. Der besteht daraus, den Aufenthaltsort geheim zu halten, um nicht von den Frauen aus Wakanda mitgenommen zu werden. Hätte ich mir denken können. Sam und Bucky gefällt das genau so wenig wie mir.

21. „Möchten Sie einen Kirschblüten-Tee?“ Ganz sicher will er das, Zemo.

Bucky Barnes und Zemo stehen sich in Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ gegenüber. Auf dem Bild steht „wie wär‘s mit ‚nem tee, bro?“ und „ICH GEB DIR GLEICH ‚NEN TEE“
Ich spüre leichte Aggressionen. © Disney+ / Marvel

22. Sam sucht sich Hilfe bei Sharon, die ihn darüber informiert, dass alle ziemlich angepisst sind, weil Zemo den neuen Ersteller des Super-Serums umgebracht hat. War klar.

23. Karli schnappt sich mehr von dem Serum - das auf einem Friedhof versteckt wird. Soll das irgendeine makabere Metapher sein?

24. Ihr Kumpel war früher mal ein Fan von Captain America. Jetzt ist er ein Fan von ihr.

25. Karli denkt, der Schild von Cap sollte zerstört werden, weil er an alle erinnert, die vergessen wurden. Sag das nicht Bucky, der macht dich gleich kalt.

26. Ah ja, mein Lieblingsteam ist wieder da. Der neue Cap und Battlestar. Wie hab ich sie vermisst.

27. Okay, aber ehrlich mal: Wieso ist der neue Cap denn immer so aggressiv?!

28. Alle einigen sich darauf, erstmal mit Karli zu reden und sie nicht gleich umzubringen. Ganz ehrlich, ich glaube, die bringen sich alle vorher gegenseitig um, bevor da einer von der wirklichen Gegenseite stirbt.

Sam Wilson und John Walker reden in Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ zusammen. Auf dem Bild steht „niemand würde merken, wenn er nicht mehr da ist.“ und ‚sam, hast du cap gesehen?‘ nein ich, kenn gar keinen cap.“
Ich glaube, die beiden werden bis zum Ende von „The Falcon and The Winter Soldier“ keine Freunde mehr. © Disney+ / Marvel

29. Sam und Karli reden nach der Trauerfeier und es sieht sogar so aus, als könnten sie ein mehr oder weniger vernünftiges Gespräch führen. Aber so, wie der neue Cap hin und her rennt, unterbricht der das bestimmt gleich.

30. Hab ich schon mal gesagt, dass der Typ mir langsam auf den Keks geht?

31. Ahhh, das ist das Problem. Er ist so aggressiv drauf, weil er Angst hat, seiner Rolle ohne Super-Soldaten-Serum nicht gerecht zu werden. Deswegen hasst er auch Bucky. Und gefühlt jeden anderen gerade. Kann ja nur gut ausgehen.

32. Ich sag ja, Sam versteht Karli (auch wenn er ihre Herangehensweise scheiße findet). Er ist so gut darin, mit Leuten zu sprechen und dabei so ruhig und sachlich zu bleiben. Sam verdient echt einen best boy-Award.

Sam Wilson und Karli Morgenthau unterhalten sich in Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“.
Ich kann immer noch nicht glauben, dass „The Falcon and The Winter Soldier“ nur 6 Folgen hat. Ich will mehr von Sam sehen. © Disney+ / BuzzFeed

33. Ich könnte jetzt schon schreien, wenn ich nur darüber nachdenke, wie dieser neue Cap gleich alles kaputtmacht.

34. Uuund dann passiert‘s auch schon. Dieser Typ ist so ein Idiot. Wegen ihm rennt Karli jetzt quer durch‘s Gebäude und wird von Zemo angeschossen, der sich dann auch noch das Super-Serum nimmt. Toll gemacht, ehrlich.

35. Oder auch nicht. Er macht es einfach kaputt. Und kriegt dann den Schild direkt in die Fresse. Sorry, dass ich darüber so gelacht hab.

36. Och nööö. Cap schnappt sich eine der Phiolen, die übrig geblieben sind. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass er am Ende noch der ultimative Endgegner wird.

John Walker, der in Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ eine Phiole des Super-Soldaten-Serums hochhält. Auf dem Bild steht „ich, wenn ich ein idiot bin“
Wächst sein Bart eigentlich mehr, umso böser er wird? Oder bilde ich mir das ein? © Disney+ / Marvel

37. Super, Karlis Gruppe ist noch angepisster, als vorher. Sie wollen Sams Gruppe trennen und Cap killen. Währenddessen fordert der Power Broker sein Serum, das jetzt nicht mehr existiert.

38. Wie Zemo da mit seinem Tuch auf dem Kopf liegt. Ich kann nicht mehr.

Zemo, der in Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ auf der Couch liegt. Er hält einen Tee in der Hand. Auf dem Bild steht „ich will euch alle nicht mehr sehen.“
Zemos Aufgaben in „The Falcon and The Winter Soldier“: Leiden, Betrügen, Morden, Tee/Whiskey trinken. Oder so. © Disney+ / Marvel

39. Sam will Karli weiterhin lieber zur Rede stellen. Zemo hasst immer noch Super-Soldaten. Ist also alles beim Alten.

40. SAG ICH DOCH! Bucky sagt auch, dass mit dem neuen Cap etwas ganz schief läuft!!

41. „Ich weiß es, weil ich selbst verrückt bin.“ „Da kann ich nicht widersprechen.“ Ach ja. Sam und Bucky. Diese Dynamik, die sich seit der zweiten Folge immer mehr aufbaut, ist immer noch hammer.

42. Ayo sieht den neuen Cap für eine Sekunde und kann ihn nicht ausstehen. Queen.

Ayo starrt in Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ John Walker nieder. Auf dem Bild steht „hallo, ich bin ca-“ und „halt die klappe.“
Wenn mich jemand so angucken würde, würde ich den Schild ja freiwillig wieder abgeben. © Disney+ / Marvel

43. „Wir sollten was unternehmen.“ „Du schlägst dich wacker, John!“ AHAHA. Sam und Bucky gucken da genau so gerne zu, wie ich.

Sam Wilson und Bucky Barnes sprechen in Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ miteinander. Sam sieht genervt aus. Auf dem Bild steht „cap wird verprügelt“ und „da kann man wohl nichts machen.“
Sam und Buckys Aufgabe in „The Falcon and The Winter Soldier“: Cap haten. © Disney+ / Marvel

44. Sie greifen trotzdem ein und Ayo nimmt Bucky den Arm ab und erklärt ihm, dass er verflucht wird. Wow. Das muss ganz schön hart sein.

45. Ich hätte gedacht, dass Cap das Serum sofort, nachdem er von den Kriegerinnen vermöbelt wird, nimmt. Aber er hat echt noch Zweifel. Wenigstens etwas.

46. „Du triffst immer die richtigen Entscheidungen.“ Ach ja?? Tut er das?? Ist er nicht gerade Hals über Kopf in den Raum gestürmt und hat Sams und Karlis Gespräch gestört und dadurch noch mehr den Krieg befeuert?!

47. John Walker hat also irgendwas in Afghanistan getan, um die Medal Of Honors zu bekommen, auf das er nicht stolz ist. Als Cap denkt er, dass er jetzt endlich das Richtige tut. Ich verstehe ja irgendwie, wieso er das alles so ernst nimmt, aber vielleicht sollte er sich erstmal wie Bucky eine*n Therapeut*in für sein Trauma suchen.

48. Karli ruft Sarah an und bestätigt, dass sie sich eigentlich mit Sam verbunden fühlt. Sarah macht ihr klar, dass John Walker nicht ihr Cap ist.

Sarah Wilson telefoniert in Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ mit Karli Morgenthau und sieht besorgt aus. Auf dem Bild steht „NotMyCap2.0“
Sarah verdient diesen ganzen Müll doch wirklich nicht. © Disney+ / Marvel

49. Sie will sich nochmal mit Sam treffen und bedroht Sarah, damit Sam sie nicht nochmal hintergeht. Ziemlich mies, Sarah hat damit nichts zu tun und ihre Kinder erst recht nicht.

50. Sie will, dass Sam sich ihr anschließt oder sie zumindest gehen lässt. Klingt beides nicht so ideal, meine Liebe.

51. UND DIESER CAP TAUCHT SCHON WIEDER AUF! Ich hatte selten so einen Drang, einen fiktiven Charakter zu schlagen.

52. Uuund er nimmt das Serum. Wussten wir alle. Oh man, jetzt wird der doch nur noch unausstehlicher.

53. Ich weiß, ich weiß, er hat‘s gemacht, um Battlestar zu retten, der in der Klemme steckt. Trotzdem nervt der mich.

54. Bin ich die einzige, die es super lustig findet, wenn jemand im Kampf einen total unnötigen Sprung oder Backflip macht?

55. Bucky und seine Messertricks. Ich erinnere mich an das Interview mit Sebastian Stan, wo er gesagt hat, dass er die ständig in seiner Freizeit geübt hat.

56. Warte, ist Battlestar gerade umgebracht worden?? Noo!! Was??

57. Und jetzt ist der Moment gekommen, in dem der neue Cap wirklich ausrastet. Und definitiv mehr als ein bisschen mordlustig wird.

58. Er bringt Karlis Freund vor den Augen der Fußgänger um. Mit dem Schild. Und im Hintergrund läuft auch noch diese extrem gruselige Musik. Wow, ich hab ja Schlimmes erwartet, aber das??

John Walker sieht in Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“ wütend aus, während er einen blutigen Schild hochhält.
Jetzt kann ich ganz berechtigt sagen: „The Falcon and The Winter Soldiers“ neuer Cap is not my Cap. © Disney+ / Marvel

So, das war‘s auch schon mit dieser Folge von Marvels „The Falcon and The Winter Soldier“. Was glaubt ihr, was sich der neue Cap nächste Woche für diese Taten anhören muss? Rastet er noch mehr aus? Trinkt Zemo noch mehr Tee? So viele Fragen, nächste Woche gibt es die Antworten.

Auch interessant

Kommentare