1. BuzzFeed
  2. Buzz

Netflix‘ „The Sandman“ wird das Highlight für alle Dark Fantasy-Fans

Erstellt: Aktualisiert:

Tom Sturridge, Gwendoline Christie und der Sandman aus dem Comic von Neil Gaiman.
Neil Gaimans „The Sandman“ kommt zu Netflix © Fox Searchlight Pictures/DC Comics/Vertigo/HBO

Netflix macht mit der Adaption von Neil Gaimans „The Sandman“ besser schnell, denn ich muss das unbedingt sehen!

Wenn Dark Fantasy genau dein Genre ist und du dich schon in „Shadow and Bone“ und „Coraline“ total verliebt hast, hat Netflix eine großartige Neuigkeit für dich ...

Coraline aus dem gleichnamigen Film krabbelt durch einen blauen Tunnel.
„Coraline“ nach einem Roman von Neil Gaiman © ZUMA Wire/Imago

Mit „The Sandman“ bringt Netflix sehr bald eine Adaption der super beliebten DC-Comicreihe heraus.

Die heißerwartete Serie wird seit 2019 von Netflix entwickelt und bereits letztes Jahr haben die Dreharbeiten begonnen. Der Autor von „The Sandman“ Neil Gaiman - dem wir auch „Coraline“ und „Sternwanderer“ verdanken - fungiert als ausführender Produzent und Co-Autor. Produziert wird das Ganze von Netflix und Warner Bros. Television.

„,The Sandman‘ ist die Geschichte des Ortes, den wir aufsuchen, wenn wir nachts unsere Augen schließen.“ So fasst Neil Gaiman seine von Kritiker*innen gefeierten Comics zusammen, die von 1989 bis 1996 erschienen sind. „Der Ort heißt ,Das Traumreich‘ und wird von Morpheus beherrscht.“

Als eine Mischung aus modernem Mythos, historischem Drama und Dark Fantasy folgt „The Sandman“ den Leuten und Orten, die von Mopheus (dem Traumweber) beeinflusst wurden. Währenddessen versucht dieser, die kosmischen und menschlichen Fehler zu korrigieren, die er während seines unermesslichen Daseins gemacht hat.

Der Sandman aus Neil Gaimans Comic-Vorlage.
„The Sandman“ von Neil Gaiman © DC Comics/Vertigo / Via youtube.com

Die vor Kurzem veröffentlichte Besetzung der Netflix Serie ist WIRKLICH großartig und umfasst ein Ensemble internationaler Talente, darunter Tom Sturridge als Morpheus, alias Dream, alias der Traumweber, alias der titelgebende Sandman. Außerdem ist „Game of Thrones“-Darstellerin Gwendoline Christie als Lucifer - der Herrscher der Hölle - mit dabei.

Tom Sturridge und Gwendoline Christie
Besetzung von "The Sandman“ (Netflix) © Fox Searchlight Pictures/HBO

Aber die unglaubliche Liste an Namen hört hier nicht auf, oh nein! Weitere Hauptdarsteller*innen sind Kirby Howell-Baptiste, Jenna Coleman, Charles Dance, Sanjeev Bhaskar, Joely Richardson, Asim Chaudhry, David Thewlis, Stephen Fry und Patton Oswalt!

Wenn du jetzt bereits mehr als aufgeregt bist, ist hier ein Behind The Scenes der Serie von Netflix als kleiner Vorgeschmack. In dem spricht Neil Gaiman über die Comics „The Sandman“ und den Prozess, diese zum Leben zu erwecken.

Bisher gibt es keine Infos, wann die Serie auf Netflix zum Streamen bereit stehen wird. Wir halten euch aber auf dem Laufenden!

Und wenn du bis dahin ein paar andere Vorschläge für deine Watchlist brauchst, findest du sicher etwas unter den Film- und Serien-Highlights von Netflix im Juni.

Übersetzt aus dem Englischen von einem Post von Sam Cleal

Auch interessant