1. BuzzFeed
  2. Buzz

26 ungeschriebene Gesetze von Leuten aus Europa, die mich als Amerikanerin umhauen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

„Deutsche starren VIEL. Sie schauen dich einfach direkt an - ohne zu zucken. Amerikaner:innen würden damit warten, bis du nicht hinsiehst.“

Jedes Land hat ein eigenes Handbuch mit „ungeschriebenen Regeln“ und wenn du nicht schon mit der Kultur des Landes vertraut bist, werden dich ein oder zwei Dinge beim Besuch wahrscheinlich ziemlich überraschen.

Ich bin über einen Reddit-Thread gestolpert, in dem u/CoffeeBoy88 die Frage gestellt hat: „Was ist komisch in Europa, was für Europäer:innen ganz normal ist?

Durch die vielen Antworten habe ich eine MENGE über europäische Kultur gelernt. Hier sind einige der interessantesten zum Mitschreiben:

via GIPHY

1. „In bestimmten europäischen Städten dafür zahlen zu müssen, auf die Toilette gehen zu können. Es ist komplett wild, dass man Geld dafür zahlen muss, die Toilette benutzen zu dürfen.“

- u/ProudNerd7567

2. „In Deutschland gibt es dieses Konzept, dass du eine Wohnung mieten kannst und separat eine Küche KAUFEN musst. Andernfalls bekommst du eine Wohnung ohne Küche. Ich meine - was zur Hölle? Das ist so, als würde man eine Jacke verkaufen, aber verlangen, extra für die Ärmel zu zahlen.“

- u/Kyrptix

3. „Im Vereinigten Königreich kommen 30 Akzente auf 2,5 Quadratkilometer.“

Blick auf die Themse, eine Brücke und dahinter der Big Ben.
Wie viel es wohl in Deutschland sind? © Claudio Divizia / YAY Images / Imago

- u/InItsTeeth

4. „Norweger:innen schließen ihre Vorhänge nicht, wenn es dunkel wird.“

- u/judochop1

5. „Wie unglaublich unbedeutend es ist, Landesgrenzen zu überschreiten. Ich bin durch Frankreich nach Belgien und in die Niederlande geradelt und es gibt kaum ein Schild, das einem sagt, in welches Land man einreist.“

Ein Fahrradfahrer fährt mit einem Rennrad auf einem Fahrradweg.
Bei dem Baum dahinten liegt dann wahrscheinlich Belgien! © Emmanuele Contini / Imago

- u/sicknessandpurgatpory

6. „Du fährst fünf Autostunden in den USA und du bist trotzdem immer noch gefühlt am gleichen Ort. Du fährst fünf Autostunden in Europa und alle sprechen anders und auch der Käse ist anders.“

Stau auf einer zweispurigen Fahrbahn.
Und der Käse heißt auch nicht mehr Käse! © Michael Gstettenbauer / Imago

- u/KaimeiJay

7. „Das völlige Fehlen von Klimaanlagen - selbst bei 40 Grad Celsius. In deutschen Verkehrsmitteln wird es schnell klebrig und stinkig, und niemand scheint sich darum zu kümmern - viele Leute schließen sogar die Fenster, um die ‚lästige Zugluft‘ zu vermeiden.“

- u/ahorasimeaborregue

8. „Finnische Menschen sind still - Small Talk gibt es bei ihnen nicht. Sprich nicht, wenn du nicht angesprochen wirst, oder du dringst in die Privatsphäre von anderen Menschen ein. Das wird als Zeichen von Respektlosigkeit angesehen.“

via GIPHY

- u/RockNRollNBluesNJazz

9. „Ich bin ein Mädchen aus Spanien. Zwei Küsse sind etwas ziemlich Normales, besonders wenn du die Person gerade erst kennengelernt hast - es ist die ‚Standard-Begrüßung‘.“

„Als ich vor Jahren für einen Austausch nach Deutschland gereist bin und die Gastfamilie getroffen habe, die mir für ein paar Wochen ein Zimmer und Verpflegung zur Verfügung gestellt haben, war es für mich ziemlich unangenehm mit einem Meter Entfernung die Hände zu schütteln. Es gab mir das Gefühl: ‚Bleib weg aus meinem persönlichen Raum‘ und das rechtfertigt die Vorstellung von Kälte, die wir von den nördlichen Ländern haben.“

- u/peripaotetica

10. „Frankreichs Grenze zu den Niederlanden befindet sich in der Karibik.“

- u/azarbi

11. „Vielleicht liegt es nur an Deutschland, aber mir wurde gesagt, dass ein Grund für das Scheitern von Walmart in Deutschland war, dass der nordamerikanische Kundendienst-Stil unbeliebt ist. Von der Begrüßung an der Tür, über die Verkäufer:innen, die einen unaufgefordert fragen, ob man Hilfe braucht. Deutsche Kund:innen wollen einfach nur einkaufen und so ungestört wie möglich nach Hause gehen.“

Zwei blaue Einkaufswagen stehen vor einem Walmartgebäude.
Überschwängliche Freundlichkeit? Brauchen wir nicht. © Artur Widak / NurPhoto / Imago

- u/UnusualHospital9579

12. „Italiener:innen zahlen Müllsteuern und schmeißen ihren Müll dann auf die Straßen, nur um dann andere Steuern für die Reinigung und Sammlung von Müll zahlen. Und dann geht der gesammelte Müll kostenfrei an Deutschland, wo der Müll verbrannt wird, um damit Strom zu erzeugen, der dann wieder nach Italien verkauft wird (nicht kostenfrei).“

via GIPHY

- u/SexyObi

13. „Das ist nicht Europa-spezifisch, eher EU-spezifisch: Ich finde es verblüffend, dass die meisten Menschen in meinem Alter nie darüber nachgedacht haben, wie einfach es ist, in ein völlig anderes Land (innerhalb der EU) zu ziehen. Und das mit wenig bis gar keinen Kenntnissen der Sprache und Kultur - trotzdem ist man willkommen.“

„Du kannst einfach in ein anderes Land ziehen und sie können dich (meistens) nicht zurückweisen. Du kannst dich dazu entscheiden, woanders zu studieren. Ich persönlich finde das phänomenal, wenn man bedenkt, wie es in den restlichen Teilen der Welt funktioniert.“

- u/RawRhymes

Mehrer Umzugskisten stehen aufeinander gestapelt in der Mitte eines leeren Raums.
Pack deine sieben Sachen und los! © YAY Images / Imago

14. „Dass Münzen eine nützliche Form der Währung sind. Ich lief mit einer riesigen Menge klirrender Münzen herum und hatte keine Ahnung, wie ich sie organisieren und transportieren sollte. Deswegen habe ich mir meine erste Geldbörse gekauft. Die Tschechische Republik und ihre schweren mittelalterlichen Münzen waren eine wilde Lernkurve.“

- u/SuperPufff

15. „Ich bin Australier. Einfach mal so in ein ganz anderes Land mit einer anderen Sprache und Kultur für das Wochenende reisen zu können, ist so einzigartig.“

- u/RvrTam

16. „In Europa ist fast alles alt und niemand behandelt die alten Gebäude als ob sie etwas Besonderes wären. Du gehst zu jemandem nach Hause und das Haus ist 700 Jahre alt.“

„Alle Häuser im Dorf sind so alt. Du siehst Gebäude, die mal ein antikes römisches Kolosseum waren, welche zu mittelalterlichen Gebäuden umgebaut und dann wieder in moderne Kaufhäuser oder Bürogebäude umgestaltet wurden. Von dort, wo ich herkomme, ist es selten, dass Gebäude älter als 100 Jahre alt sind. Die meisten davon sind verzeichnet, stehen unter Schutz und können nicht ohne Zulassung umgebaut werden.“

Innenhof eines alten mit Verzierungen versehenen Gebäudes in Rom.
Aber nur mit den richtigen Genehmigungen vom Denkmalschutzamt... © Ansa / Press Office Chigi S Palace / ZUMA Press / Imago

- u/HippasusOfMetapontum

17. „Deutsche starren VIEL. Sie schauen dich einfach direkt an - ohne zu zucken. Amerikaner:innen würden damit warten, bis du nicht hinsiehst.“

- u/BarbicideJar

18. „Einen Lichtschalter außen am Badezimmer zu haben.“

- u/Final_Bobcat_4767

19. „Ich war 2018 in Japan und habe dort gelernt, dass es ein europäisches Ding ist, dass die Steuern auf dem Preisschild stehen. Wir wollten etwas kaufen und das Erste, das wir gefragt haben, war, warum wir mehr zahlen müssen als den Preis auf dem Schild. Uns wurde dann erklärt, dass die Steuern dort nicht mitinbegriffen sind.“

Eine Frau hält ein Kleidungsstück in einem Laden hoch.
In Japan würde ich garantiert immer viel zu viel kaufen... © Artyom Geodakyan / Tass Publication / Imago

- u/Rudomekato

20. „Pornos im öffentlichen Fernsehen. Das hab ich in einem Hotel in Athen um 10 oder 11 Uhr abends festgestellt. Beim durchskippen und BOOM!“

- u/helllllooooonurse

21. „Ich komme aus der USA und mache gerade eine kleine Europatour, momentan bin ich in Paris. Ich habe Großstädte gesehen und war auch auf dem Land. Eure Bäume, besonders in den Städten, sind verdammt groß. Manchmal kommt es mir so vor, als würde ich durch eine Baumschule laufen. Die Bäume haben es mir immer angetan.“

Umrahmt von Bäumen blickt man auf den Eiffelturm.
La vie est belle! © Ron Greer / YAY Images / Imago

- u/watshouldiget4dinner

22. „Jedes Mal, wenn ich in Europa bin, fällt mir das Rauchen auf. Es ist dort viiiiiel beliebter und akzeptierter als in den USA.“

Eine Person zündet sich eine Zigarette an.
Aber zum Glück nicht mehr so wie früher in Restaurants! © Patrick Mac Sean / PhotoAlto / Imago

- u/wowguineapigs

23. „Europäer:innen - ich liebe euch! Aber bitte macht verdammt nochmal ein bisschen Eis in mein Getränk.“

- u/Phoenix_Alpha

Ein Kind mit Fahrradhelm trinkt aus einer Metallflasche.
Petition für mehr Eiswürfel! © Cavan Images / Imago

24. „Für Wasser in einem Restaurant zu zahlen. Und ganz ehrlich: Die begrenze Menge an Wasser, die die Menschen trinken. Ich fühle mich immer so unglaublich dehydriert, wenn ich aus Europa zurückkomme.“

- jujessieo387

25. „Wenn du in Deutschland umziehst, ist es komplett normal, die gesamte Küche rauszureißen - Schränke, Arbeitsplatte, alles - und sie mitzunehmen. Sonst verkaufst du sie an die Person, die nach dir einzieht. Ich verstehe es nicht. Die Arbeitsplatten passen doch nicht in die neue Wohnung??“

- u/skippy94

26. „Eier werden hier in Europa nicht im Kühlschrank gelagert, aber es gibt trotzdem diese kleinen Formen für Eier in der Kühlschranktüre.“

Eine Palette Hühnereier.
Manche machen es so, manche so... © Matthias Bein / Imago

- u/bablakeluke

Fallen dir noch Unterschiede zwischen europäischen Ländern und dem Rest der Welt ein? Schreib es mir in die Kommentare.

Eine Portion gute Laune gefällig? Dann sieh dir doch einfach mal diese 19 witzigen Bilder an, damit du endlich mal wieder was zum Lachen hast.

Anmerkung: Die Antworten wurden der Verständlichkeit und/oder Länge halber bearbeitet.

Dieser Post wurde übersetzt von einem Post von Fabiana Buontempo.

Auch interessant

Kommentare