1. BuzzFeed
  2. Buzz

14 enttäuschende Städte und sorry, wenn das dein nächstes Urlaubsziel sein sollte

Erstellt:

Von: Nadja Goldhammer

Kommentare

Links ist der schiefe Turm von Pisa in Italien zu sehen und rechts die US-amerikanische Metropole Los Angeles.
Doch nicht so toll ... © Cover-Images/Imago/Shotshop/Imago

Von diesen Städten sind nicht alle überzeugt ...

Es gibt Orte, die dich von Anfang an in ihren Bann ziehen: Egal, ob es an ihrer Schönheit, ihrer Energie oder ihrer Lebensqualität liegt. Doch nicht alle vermeintlich coolen Städte sind wirklich so toll. User:in u/mynotell wollte auf FragReddit wissen: „Welche Stadt bzw. welches Land könnt ihr Touristen NICHT empfehlen?

Dabei kamen einige interessante Meinungen heraus, bei denen ich teilweise wirklich überrascht war. Hier die Liste mit den enttäuschendsten Städten.

1. Fangen wir mit etwas heimischen an: Neumünster

„Neumünster in SH. Absolute Industrie und Betonstadt. Das einzige da ist ein ‚Outlet‘, in dem nur teure Marken für weniger, aber immer noch teuer angeboten werden.“

-u/Sad_Fondant_9027

„Man nennt es hier oben nicht umsonst Neufinster.“

-u/hf9

2. Delhi (Indien)

„Delhi. Ein stinkender Moloch, randvoll mit Riesenarschlöchern. Ich liebe Indien, aber die Beschreibung zweier Studenten von Delhi als ,hell, with little islands of not-hell‘ trifft‘s genau. Tipp: hinfliegen, zum Bahnhof und wegfahren.“

-u/Esist1996

„Als Inder ist für mich Delhi die unhöflichste Stadt, die ich je besucht habe. Es hilft auch nicht, dass sich die Stadt alle paar Kilometer von geplantem Luxus in einen willkürlichen Slum und zurück verwandelt. Ungleichheit in Indien mag zwar nicht unüblich sein, aber wie es sich in Delhi abspielt ist schwierig zu ignorieren.“

-u/vouwrfract

3. Athen (Griechenland)

„Athen. 1-2 Tage reichen dicke, um sich die Akropolis etc. anzuschauen, das lohnt sich. Aber Athen selbst ist überlaufen, und abseits der Touri-Stationen extrem dreckig und runtergekommen.“

-u/BLACK-C4T

4. Pisa (Italien)

„Pisa in der Toskana. Innerhalb einer Stunde wurde unsere Scheibe eingeschlagen und das Auto ausgeräumt. Laut Polizei ist das dort aber völlig normal, die Täter werden nie geschnappt und Prävention wird auch nicht betrieben. Dazu ist die Stadt abartig touristisch und die Anlage um den schiefen Turm ist auch nicht so spektakulär.“

-u/Happy-Solution1634

via GIPHY

5. Brüssel (Belgien)

„Eine Stadt, in der gefühlt keine Einheimischen leben, sondern nur EU-Abgeordnete, die über das Wochenende nach Hause fahren.“

-u/bort_bln

6. Miami (USA)

„Für mich als begeisterter Florida Urlauber ist es Miami. Immer wenn ich mit Leuten zum ersten Mal hinfliege, wollen sie Miami sehen, meinen aber Miami Beach. Miami ist mittlerweile so ein Drecksloch geworden, mit bewusstlosen Junkies an jeder Ecke außerhalb der 3 Straßen, die du aus dem TV kennst.“

-u/masan89

via GIPHY

7. Tirana (Albanien)

„Das Land ist wunderschön, hat alles von Küste, (nicht ganz so) secret beaches, Berge, Parks etc. Nur muss man wissen, dass der alte Diktator nahezu jede Altstadt dem Erdboden gleich gemacht und nach seinem sozialistischen Ideal neu aufgebaut hat. Das soll nicht heißen, dass es gar keine sehenswerten Orte in den Städten gibt, man muss sie allerdings sehr genau ansteuern.“

-u/Predazzo

8. Canberra (Australien)

„Wenn Australien, dann lieber Melbourne oder Sydney, oder auch Brisbane. Wären eh die Städte, in denen man ankommt, die Hauptstadt hat keine internationalen Flüge. Es gibt keine Altstadt - die Stadt existiert erst seit Anfang 20. Jahrhundert und besteht praktisch nur aus Eigenheimsiedlungen und Regierungsgebäuden. Die Rand-Lagen sind voller Parks und die umliegenden Berge und Hügel sind schön zum Wandern - aber die Stadt selbst ist unerhört langweilig. Hat man die drei Museen und Denkmäler durch, war am Stausee und im Parlament, dann war‘s das auch. Abends kann man essen gehen, aber ansonsten sind die Bürgersteige hochgeklappt.“

-u/jennergruhle

„Die Umgebung ist allerdings ganz schön. Zu Canberra selbst kann man nur sagen, dass diverse Premierminister und Abgeordnete trotz des Jobs dort lieber anderswo wohnen, weil die Stadt so leblos ist.“

-u/knorkinator

via GIPHY

9. Dublin (Irland)

„Klar hat es da die ‚typischen‘ Pubs und Sehenswürdigkeiten. Aber es hat nicht den irischen Charme. Der kommt von den Iren, in Dublin sind aber an den Hotspots eben die Touristen. Viel spannender ist eine Reise durchs Land und ein Besuch in Orten, in denen die Iren leben und feiern.“

-u/Azkalla

„Zumindest muss man sagen, ein Tag Dublin reicht vollkommen aus. Temple Bar kann man schonmal sehen. Bei Interesse kann man sich auch das Guiness Storehouse anschauen. Oder man kann Dublin als Ausgangspunkt für eine Wanderung auf den Hügeln rings um Dublin nehmen.“

-u/Kieferkobold

10. Venedig (Italien)

„Venedig - sieht auf den Bildern hübsch aus, allerdings ist das Wasser nicht blau, sondern grün/bräunlich. Je nach Wetterlage müffelt es, überall sind die Tauben, die alles voll kacken. Die Stadt platzt aufgrund der Touristen aus allen Nähten, der Horizont ist mit einer Armada von Kreuzfahrtschiffen belagert, es ist heiß und dafür muss man dann überall noch viel Geld bezahlen.“

-u/phpBrainlet

via GIPHY

11. Los Angeles (USA)

„Für einen Tag oder so ganz nice, wenn man sich nur die top spots sucht, ansonsten einfach ein nicht enden wollender Beton und Suburb Moloch.“

-u/xstreamReddit

12. London (England)

„London. Bin Engländer und mit 12 nach Deutschland gekommen. Deutsche glorifizieren England, als wäre es das ,coolste‘ Land der Erde. London wird immer in der deutschen Gesellschaft als eine extremst geile Stadt angesehen, ist sie aber nicht. Die Preise dort sind enorm, eine kleine Wohnung ist extremst teuer. Der Verkehr ist furchtbar, viel zu viele Autos - es kann über 45 Minuten dauern, um von a nach b zu kommen.“

-u/xMojito

via GIPHY

13. Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)

„Überteuerte Fake-City. Paläste aus Glas, erbaut in der Wüste. 37 Grad Ende Oktober Außentemperatur. Innen runtergekühlt auf 19 Grad, sodass es dir alles zusammenzieht, wenn du ein Gebäude betrittst.“

-u/dadara19

14. Zum Abschluss, damit sich der Kreis schließt: Berlin

„Ich lebe mein ganzes Leben schon in Berlin (m24) und Berlin ist meiner Meinung nach nur alte Geschichte oder Party machen … Ich bin Hotelfachmann also gehört es auch zu meinem Job, Berlin bestmöglich zu kennen. Ich wollte noch nie aktuell aus Berlin rausziehen. Solang du Drogen-Lover oder SEHR stark extrovertiert bist und Bier um 8 Uhr fine ist, ist Berlin deine Stadt. Und vergessen wir nicht, wie in jeder Großstadt die vielen Obdachlosen, die schon ne Menge Hotelgäste sprachlos und verstört zurückgelassen haben.“

-u/Fluffy_Celebration_6

„Das Beste an der Berlin sind die ganzen Autobahnen und Züge, mit denen man in andere Städte fahren kann.“

-u/zero__sugar__energy

via GIPHY

Wenn du jetzt auch lieber wissen willst, welche Länder du dir für deinen nächsten Urlaub sparen kannst, dann sieh dir doch mal diese 11 Traumländer an, die viele Leute enttäuscht haben.

Einige Antworten wurden der Länge und Verständlichkeit halber gekürzt und/oder bearbeitet.

Auch interessant

Kommentare