1. BuzzFeed
  2. Buzz

21 DIY-Upgrades für deinen Van, um deinen nächsten Roadtrip noch besser zu machen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michelle Anskeit

Ein Van auf einer Straße. Es sind ein Sonnenuntergang und ein Himmel mit Wolken zu sehen.

Wer träumt nicht manchmal davon, sich seine wichtigsten Sachen zu schnappen und einfach loszufahren? © IMAGO / Cavan Images

Wenn du gerade schon mal den nächsten Roadtrip mit deinen Freund*innen planst, hab ich für dich ein paar Van-Upgrades, nach denen du schon jetzt deine Sachen zusammenpacken willst.

Ganz ehrlich: Du hast dich doch auch bestimmt die letzten Monate immer wieder durch hunderte von TikToks gescrollt, in denen dir Leute vorgeschlagen haben, einfach mal deine sieben Sachen zu packen und für immer in einen Van zu ziehen (oder zumindest mal einen Urlaub im Kleinbus zu starten).

Und ich kann doch nicht die einzige sein, die sich denkt, dass das doch eigentlich richtig gut klingt. Du schnappst dir einen Van und deine Freund*innen und auf geht‘s. Dann musst du dich nicht mehr auf pünktliche Abfahrtzeiten verlassen oder die krasse Umweltbelastung beim Fliegen mit deinem Gewissen ausmachen. Und außerdem muss dann niemand wie sonst immer im arschkalten Zelt schlafen.

Eine Frau, die in einem blauen Van sitzt.

So würde ich jetzt auch gerne da sitzen. © IMAGO / Westend61

Und weil das Leben im Van natürlich so komfortabel wie möglich sein soll, upgraden viele ihren Kleinbus mit so viel Stauraum, Extras und Deko wie möglich. Und einige davon will ich dir einmal zeigen.

Die gelungensten Van-Updates, die deinen nächsten Roadtrip noch besser machen

1. Du brauchst auch unterwegs einfach deinen Schönheitsschlaf, aber willst auch mal mit dem Fahrrad los? Dann bau einfach Etagen in deinen Bus ein:

2. Noch mehr Ordnung und Platz schaffst du mit ein paar Schubladen unter deinem Bett:

3. Und weil du bei deinem Roadtrip bestimmt auch öfter mal selber kochen musst, bietet sich diese ausklappbare Kochfläche einfach an:

4. Und um dafür auch genug Platz zu haben, kannst du Regale einbauen, die du ausfalten kannst:

5. Ausklappbare Flächen eignen sich übrigens auch gut für alle, die ihren Haustieren im Bus ihren wohlverdienten Schlafplatz gönnen wollen.

6. Noch mehr liebt dich dein Haustier nur, wenn du ihm in deinem Van auch so ein hübsches Bett baust:

Dann kann es nämlich direkt über dir schnarchen.

7. Die Person, der dieser Van gehört, weiß einfach was sie will.

Da musst du nicht erst zum nächsten Coffee Shop fahren, um morgens wach zu werden.

8. Und wenn dich das noch nicht umhaut: Unter diesem Bett befinden sich Klappen aus denen ...

... du einen Tisch herausziehen kannst!

9. Wenn dir das auch noch nicht reicht: Dieser kleine Esstisch wird zu ...

... einem Bett!

10. Oder wie wäre es mit diesem Schuhregal?

Oder diesem Pflanzenhalter? Den finde ich ja ganz schick.

11. Wenn du morgens einfach direkt wissen willst, ob du heute am besten drei Regenjacken auf einmal brauchst, dann kannst du auch so ein Schiebefenster einbauen:

Eine Frau, die in einem Van ein Schiebedach öffnet.

Oder du wachst morgen auf und hast direkt die Sonne im Gesicht. © YouTube: u/Kensie West

12. Du willst neben dem Van-Life auch noch deinen Cottagecore-Traum leben? Dann empfehle ich dir diese hübsche Ausstattung:

Im Kleinbus eignen sich dann bestimmt aber am besten Pflanzen, die sich nicht so schnell umbringen lassen. Nur zur Sicherheit.

13. Du dachtest, du musst bei deinem Roadtrip auf deine gemütliche Couch von Zuhause verzichten? Falsch gedacht!

14. Und weil wir vorhin über Umweltfreundlichkeit gesprochen haben: Hier ist ein Van mit Solarpanels.

15. Lass dir von niemandem einreden, dass du unterwegs nur ein Outfit pro Tag brauchst. Verstau deine ganzen Klamotten lieber einfach hier:

Ein Brett, was aus einem Van herausgerollt werden kann und auf dem Boxen stehen, in denen Sachen verstaut sind.

Wenn du schon all deine Sachen auf ein paar reduzieren musst, sollten die zumindest genug Platz haben. © https://erowe3.wordpress.com/tag/camper-van/

Obwohl es ja bei solchen Ausflügen auch irgendwie manchmal dazugehört, drei Tage lang in dem gleichen Outfit herumzulaufen ...

16. Und wenn dich jemand während deines Ausflugs trotzdem mal zum Arbeiten zwingt, kannst du das mit diesem faltbaren Tisch auch ganz einfach tun:

17. Und weil du nach einer Stunde Arbeit bestimmt erstmal drei Wochen Auszeit brauchst, hab ich hier eine paar Empfehlungen, wie du an deinem Kleinbus am besten eine Hängematte anbauen kannst:

18. Kinder lassen sich damit übrigens auch ganz einfach glücklich machen.

19. Stell dir mal sowas nach dem Abi oder dem Studium vor: Einfach in der Hängematte chillen und aufs Meer gucken.

20. Und was ist noch besser als eine Hängematte? Ein Filmabend mitten im Wald:

Das ist dann wirklich das perfekte Cottage-Van-Life. Oder so ...

21. Und mit einem Projektor im Van verpasst du auch on the road keine deiner Lieblingsshows:

Ein Mann, der in seinem Van sitzt und einen Controller in der Hand hält. Er schaut auf eine Leinwand, die durch einen Projektor Netflix abspielt.

Wer hat geglaubt, dass du in deinem Van auf Netflix verzichten musst? © YouTube: u/Forrest Stevens

Also los, das #vanlife erwartet dich.

Übersetzt von einem Post von Peggy Wang.

Auch interessant