1. BuzzFeed
  2. Buzz

Leute teilen ihre 13 peinlichsten „Ich hab vergessen, das Mikrofon auszumachen“-Momente

Erstellt:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

Links: Ein Mann, der auf der Toilette sitzt und einen Laptop auf dem Schoß hat. In der Nähe seines Hinterns sind zwei Musiknoten zu sehen. Rechts: Eine Frau, die etwas verwirrt auf ihren Laptop guckt. Neben ihrem Kopf ist eine Sprechblase, in der steht: „Ihr Mikrofon ist noch an.“
Autsch. © blickwinkel / IMAGO/Design Pics / IMAGO

„Krass, wie unverblümt Lehrer über ihre Klassen lästern, wenn sie denken, niemand hört sie.“

Insbesondere seit Anfang 2020 mussten wir uns alle wohl oder übel mit den Technikhürden von Online-Meetings und dem Online-Unterricht gewöhnen. Noch nie vorher wurden so viele Calls über Zoom, Teams und Co. geführt und natürlich gibt es da immer wieder die eine Person, die vergisst, sich nach ihrem Gesprächsteil wieder stumm zuschalten. Oder diejenigen, deren Technik einfach einen Deal mit dem Teufel haben muss. Und genau dadurch entstehen immer mal wieder sehr witzige, aber auch extrem unangenehme Momente.

Genau von denen wollte neulich u/Odatas auf Reddit wissen und stellte dazu die Frage: „Was war euer schlimmster ‚Oh shit, ich bin gar nicht gemuted‘-Moment?“ Und wow, da kamen einige Geschichten zusammen, bei denen ich vor Scham im Erdboden versunken wäre ...

1. „Ich bin mal zu Zeiten der Online-Schule während Corona einem Discord-Server meiner Freunde beigetreten. Bin dann in den Channel gegangen und hab gefragt: ‚Jo, hat wer Bock auf Uno?‘“

„Unglücklicherweise hatte ich vergessen mich in Biologie zu muten, weshalb dann eine peinliche Stille folgte, mit einer verdutzten Lehrerin, welche mich darauf hinwies, dass mein Mikrofon noch an sei.

Das wurde zu einem ziemlichen Running Gag und kam damit in der Abiturzeitung unter den besten Zitaten nach ganz vorne. Heute kann ich drüber lachen, aber damals bin ich innerlich gestorben …“

-Lord_Fallendorn

via GIPHY

2. „In so einer schönen 9 Uhr Online-Vorlesung hatte sich mal ein Kommilitone vergessen zu muten. Die Dozentin spielte gerade ihr Programm ab, während ihr jeder noch so im Halbschlaf zuhört, bis es passiert.“

„Aus dem Nichts meldet sich ein Student zu Wort und sprach das aus, was wir alle dachten: ‚Scheiße, ist das langweilig, dieser Kram ist so unnötig.‘ Er war nebenbei in einem Discord Call gewesen, nur hatte er sich in Discord gemuted, statt im Teams-Meeting. Die Dozentin meinte daraufhin nur, dass man auch gehen könnte, wenn es einem nicht interessiert und zog ihr Programm weiter durch.“

-Kyurl

3. „Uff, ist bei uns auch passiert. ‚Ja, das ist Prof. X. So eine Schlaftablette, ich kann nie die Augen offen halten. Die liest auch nur von ihren Folien ab.‘“

„Und das Geläster ging dann noch für ein paar Augenblicke so weiter, bis sich die Dozentin zu Wort gemeldet hat und meinte, dass man ja gehen könne, wenn man keinen Bock hat.“

-bluephacelia

4. „Ich hab mal starke Blähungen gehabt, während ich im Twitch-Livestream war. Dann hab ich extra per Klick die Tonspur gemuted und lautstark ein bisschen Druck abgebaut.“

„Problem war nur, dass ich die falsche Tonspur ausgemacht habe, nämlich nicht die von meinem Mikro, sondern die mit dem Gamesound. Also hat man erst eine sehr auffällige Stille und dann einen eigentlich nur noch lauter und deutlicher hörbaren Furz vernommen.

Ich hab keine Miene verzogen und mein ‚Mikro‘, was eigentlich der Gamesound war, wieder angemacht. Ich dachte, ich wär damit davon gekommen, bis mein Chat mich freundlichst auf meinen Fehler hingewiesen hat.“

-dongxipunata

via GIPHY

5. „Bei mir war das Problem nicht das Mikro, sondern die Tatsache, dass ich vergessen hatte, dass ich noch den Bildschirm teile. Ich habe dann angefangen, während die anderen noch was zu mir gesagt haben, auf Reddit zu surfen.“

-puehlong

6. „Kein Ton, aber Bild: Kollege hat bei der letzten Online-Infoveranstaltung aus Versehen die Kamera eingeschaltet. Er saß in der Badewanne.“

„Wir haben alle gehofft, dass er nicht auch noch aufsteht. Gab sogar eine namentliche Erwähnung vom Geschäftsführer, wenn auch eher scherzhaft.

Immerhin hatte er da eh seinen freien Tag, konnte also eigentlich keiner was dagegen sagen. Spott aus der gesamten Belegschaft gab‘s dafür natürlich trotzdem.“

-ensoniq2k

via GIPHY

7. „Wir hatten eine Einladung für den nächsten Tag mit dem Detail ‚Strategische Ausrichtung unserer Firma‘ bekommen.“

„Das hört sich so an, als sollte man dabei sein. Haben auch alle anderen gedacht und ich denke fast alle der damals 300 Mitarbeiter waren im Meeting. Ein paar davon per Telefon. Und Anrufer #9 hat deswegen auch Glück gehabt, weil wir uns sonst ja eben alle mit unseren Accounts eingeloggt haben.

Unser Geschäftsführer fing damit an, uns den CEO eines größeren Konzerns vorzustellen, der unsere Firma gekauft hat. Anrufer #9 hat das nicht so richtig interessiert, er ging nämlich erstmal richtig schön aufs Klo. Es plätscherte, es pupste, immerhin hat er sich die Hände gewaschen.

Ob unsere IT weiß, wer Anrufer #9 war, weil er ja höchstwahrscheinlich sein Diensthandy benutzt hat, hab ich nie gefragt.“

-potatoes__everywhere

8. „Ein Kollege von mir hat während eines Calls mit einem Kunden die Bildschirmfreigabe vergessen und dann angefangen, die Leute auf Kundenseite zu googeln – und natürlich mit der Frau angefangen und sofort auf ‚Bilder‘ geklickt.“

-CartmansEvilTwin

via GIPHY

9. „Ich trage Hörgeräte, und hatte in der Schule früher so ein drahtloses Mikrofon, das der Lehrer sich umgehängt hat, damit ich ihn besser verstehen konnte.“

„Das Mikrofon hat allerdings noch über weite Entfernung und selbst durch Wände hindurch gestreamt, und manchmal ging der Lehrer während der Stunde auf den Flur und quatschte mit Kollegen, ohne das Mikro abzunehmen. Krass, wie unverblümt Lehrer über ihre Klassen lästern, wenn sie denken, niemand hört sie.“

-AwayJacket4714

10. „Eine … ich möchte mal sagen ‚technikfremde‘ Kollegin hat während eines Online-Meetings angefangen, über eine ebenfalls online anwesende Kollegin zu lästern.“

„‚Wie die wieder aussieht… Ungekämmt und ungepflegt.‘ Sie sprach wohl mit einer anderen Kollegin, die bei ihr mit im Büro saß. Chef: ‚Frau X, ihr Mikro ist an …‘“

-froggosaur

via GIPHY

11. „Ich war in einem Onlineseminar gerade unterwegs zum Zug. Leider war das Internet nicht so gut und jedes Mal, wenn sich die Verbindung hergestellt hat, war man wieder auf laut.“

„Somit haben 80 Leute mitsamt Prof. meine McDonald’s Bestellung mitgehört. Wäre am liebsten gestorben, in dem Moment.“

-belloderfischer

12. „Kenne nur die Story von einem Prof. bei uns, der das Mikro in der Pause mit auf Toilette nahm. Na ja, man hörte wohl alles.“

-theonewhogriefed

via GIPHY

13. „Ich hatte einen Hund mit einem menschlichen Namen (Herbert) und bin bei einem (Audio) Call, bei dem ich eigentlich nur zuhören musste, mit ihm vors Haus auf eine Wiese gegangen.

„Habe meinen einen Satz gesagt (‚nichts zu reporten‘) und dann vergessen, wieder ‚mute‘ einzuschalten. Mein Hund hatte einen anderen Hund gefunden und wollte etwas zu wild spielen, also ich (laut): ‚Herbert, Aus!! Herbert, HIIIERR! HEERBEERT, KOOOOMM!‘

Leider gab es einen US-Kollegen in dem Call, der Herbert hiess ...“

-sogo00

Und wenn du jetzt noch nicht genug hast, dann sind hier noch 22 peinliche „Ich hab das Mikro angelassen“-Momente aus dem Online-Unterricht.

Auch interessant

Kommentare