1. BuzzFeed
  2. Buzz

15 verstörende Filmszenen, die Leute auch Jahre später noch total fertig machen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadja Rödig

Ellen Burstyn in „Requiem for a Dream“ liegt zu einer Elektroschockbehandlung auf einem Tisch. Ihre rot-grauen Haare stehen zu Berge und ihre Augen sind weit aufgerissen. Eine Szene aus „Mirrors“: Eine junge Frau zieht sich selbst den Kiefer auseinander, während sie in einen Spiegel blickt.
Kann ich das bitte auf der Stelle vergessen? © Artisan Entertainment/New Regency Productions

Wenn du sowieso seit deiner Kindheit kein Auge mehr zu kriegst.

Wir wollten vor Kurzem von der BuzzFeed-Community wissen, welche Filmszenen sie am liebsten einfach ungesehen machen würden. Tja, die Antworten haben nicht enttäuscht und so einige Szenen hervorgebracht, die ich (zumindest bis heute) erfolgreich verdrängen konnte. Deswegen lass dich von mir und dieser super süßen Katze hier warnen, für das Folgende brauchst du einen starken Magen. Und ja, es kann zu Spoilern kommen!

Hinweis: Die beschriebenen Szenen thematisieren Drogen, Kindstod, Mord und Vergewaltigung.

Filmszenen, die die BuzzFeed-Community nachhaltig verstört haben

1. „Die Badezimmerszene in Mirrors, in der die Frau den Spiegelschrank schließt und das Spiegelbild ihr dann den Kiefer auseinanderreißt. Deswegen habe ich keinen Spiegelschrank im Badezimmer, obwohl ich den Film vor 10 Jahren geguckt habe.“

Eine junge Frau zieht sich selbst den Kiefer auseinander, während sie in einen Spiegel blickt.
Spieglein, Spieglein an der Wand ... © New Regency Productions

-Rebecca Oe (über Facebook)

2. „Das Ganze Ende von Requiem for a Dream! Jared Letos Figur Harry wird nach einer schweren Infektion der Arm amputiert, seine Freundin nimmt für Drogen an einer Orgie teil und Harrys Mutter landet in der Psychatrie, wo sie mit Elektroschocks behandelt wird.“

Ellen Burstyn in „Requiem for a Dream“ liegt zu einer Elektroschockbehandlung auf einem Tisch. Ihre rot-grauen Haare stehen zu Berge und ihre Augen sind weit aufgerissen.
Jared Letos Filmmutter Ellen Burstyn in „Requiem for a Dream“ © Artisan Entertainment

-BuzzFeed

3. „Trainspotting ist eine einzige Horrorshow. Der absolute Tiefpunkt ist aber der Moment in dem Renton und seine Freunde von ihrem letzten Drogentrip durch Allisons ohrenbetäubenden Geschrei wachwerden und deren Baby tot in der Krippe finden.“

Jonny Lee Miller, Ewan McGregor und zwei weitere Darsteller in Trainspotting starren auf etwas in ihrer heruntergekommenen Wohnung hinunter
Trainspotting: Drogenhölle mit Ewan McGregor und Jonny Lee Miller ©  Channel Four Films

-BuzzFeed

4. „Also ich esse ja während Faces of Gore Pizza und fand auch Filme wie Trainspotting oder Requiem for a Dream nicht schlimm.
Aber die Szene in Hereditary – Das Vermächtnis als es dem Mädel den Kopf wegreißt, war sogar für meine Verhältnisse heftig.“

-Sasa Mandibula (über Facebook)

5. „Midsommar ist der Grund, warum ich Hereditary nie geguckt habe.“

-BuzzFeed

6. „Die 10-minütige Vergewaltigungsszene von Alex im Film Irreversibel. Ich konnte sie nicht ertragen und musste wegschauen. Und ich wünsche mir, auch den gesehenen Teil vergessen zu können.“

Eine junge Frau geht durch einen rötlich beleuchtenden Tunnel. Im Schatten läuft hinter ihr eine Gestalt.
Französischer Horror: Irreversibel © Eskwad

-Mimi Vilisdóttir (über Facebook)

7. „Als Anna im französischen Horrorfilm Martyrs eingesperrt, gefoltert und schließlich lebendig gehäutet wird.“

Eine alte Frau wendet sich von einer jungen, an einen Stuhl gefesselten Frau ab, die an Körper und Gesicht mit Blut verschmiert ist.
Noch ein Horrorfilm aus Frankreich: Martyrs © Eskwad

-BuzzFeed

8. „Definitiv die Szene mit dem Neugeborenen in A Serbian Film. Wobei eigentlich der gesamte Film ganz furchtbar ist. Aber diese Szene lässt mich seit Jahren nicht los.“

Ein Mann mit blutender Nase steht vor einem Baum und starrt auf eine Kamera
A Serbian Film © Contra Film

-Vivien Scheider (über Facebook)

9. „Als Oh Dae-su am Ende von Oldboy die wahre Identität von Mi-do herausfindet und sich darauf selbst die Zunge herausschneidet.“

-BuzzFeed

10. „Ich persönlich mag The Grudge nicht wirklich. Nicht weil‘s gruselig ist oder so, aber die Geräusche sind einfach ... brrrr.“

-Sarah Rakousky (über Facebook)

11. „Die Höllenfahrt der Poseidon. 90 Minuten verstecken hinter der Wohnzimmertür. Ich weiß nicht was schlimmer war, dort stehen ohne erwischt zu werden oder der Film. 😱“

Eine Gruppe Menschen kämpft sich den Weg durch ein Inferno im Maschinenraum eines Schiffes
Wenn du nie wieder ein Schiff betreten willst: Die Höllenfahrt der Poseidon © Twentieth Century Fox

-Constance Boy (über Facebook)

12. „In Eden Lake als der Junge verbrannt wird.“

Eine Frau ist an einen Baumstupf gefesselt. Hinter ihr brennt ein Feuer, vor dem eine Gruppe Jugendlicher steht.
Eden Lake mit Michael Fassbender und Kelly Reilly © Rollercoaster Films/Aramid Entertainment Fund

-BuzzFeed

13. „Als ich das erste Mal zu jung und unvorbereitet die Szene in Jäger des verlorenen Schatzes gesehen habe, in der die Bundeslande geöffnet wird und allen die Gesichter wegschmelzen.“

-BuzzFeed

14. „Jede Szene aus Watership Down - Unten am Fluss. Der Film hat mich fertig gemacht 😔😑🐇“

-Mary Ja Ne (über Facebook)

15. „Als ich viel zu jung Wenn der Wind weht geguckt habe, in dem der Atomkrieg ausbricht und ein älteres Ehepaar auf einem Bauernhof nur wenige Minuten hat, sich auf den Einschlag der Raketen vorzubereiten und wie sie dann die Tage danach leben müssen.“

Ein Zeichentrickfilm mit einem älteren Paar, das zusammen in einem Haus sitzt. Beide sehen mager und müde aus.
Wenn der Wind weht ... Total kindgerecht. Nicht. © Meltdown Productions

-BuzzFeed

Hinweis: Nicht alle Antworten stammen aus der BuzzFeed-Community.

Auch interessant

Kommentare