1. BuzzFeed
  2. Buzz

15 Gründe, warum Home Office für immer mein Favorit bleiben wird

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Brathühnchen im Klo und eine schimmlige Kaffeekanne
Ja. Hier ähm ... dings ... ich bleib zu Hause. © Reddit

Viel Glück dabei, mich in ein Büro zurückzulocken.

1. Im Home Office bist du nicht ...

2. ... den Füßen deiner Mitarbeiter*innen ausgesetzt.

3. Und auch nicht ihren Tröpfchen.

4. Oder den Hinterlassenschaften ihrer Haustiere.

5. Deine Pausen wirst du eher nicht in so einem „Pausenraum“ verbringen müssen.

6. Der Müll der anderen ist im Home Office nicht dein Problem.

7. Ihre „Ich lass das jetzt so“-Einstellung auch nicht.

8. Ihr Humor bleibt dir erspart.

9. Und ich wette, dass bei dir im Home Office niemand versucht, Broiler das Klo runterzuspülen.

10. Die Gesundheitsgefahren bei dir zu Hause sind bei dir wahrscheinlich auch signifikant niedriger.

11. Dazu muss ich nichts sagen, oder?

12. Und das Geschirr sauberer.

13. Falls deine Kaffeekanne auch so aussieht, dann bist wenigstens du alleine dafür verantwortlich.

14. Im Home Office kann keine*r Vorgesetzte*r reinkommen und dir einfach die Stühle wegnehmen, weil die Farbe kacke aussieht.

15. Und du musst nur deinen eigenen Scheiß aufräumen.

Inzwischen wäre das hier das einzige Mittel, mich in ein Büro zu locken:

Okay fast das einzige:

Auch interessant

Kommentare