1. BuzzFeed
  2. Buzz

10 Websites, die du nur kennst, wenn du vor 2000 geboren wurdest

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michelle Anskeit

Die Startseite vom Akinator und ein Panda von einer Panfu-Spielerin.
Alte Websites © Twitter: @lauchsohn / Twitter: @fluseen

Akinator, Elementgirls oder SchülerVZ?

Auch wenn schon einige Jahre vergangen sind, kannst du dich bestimmt noch an deine Anfangszeit im Internet erinnern. Damals, als noch nicht alles so wirklich ausgereift war und die Grafiken eigentlich ziemlich hässlich aussahen. Bevor du jemals eine praktische App für alles hattest und du stattdessen stundenlang Dress-Up-Games gespielt hast, um Harry Potter oder Barbie genau so zu kleiden, wie du sie haben wolltest.

Und genau deshalb will ich mit dir heute mal eine Reise in die Vergangenheit machen und mir 10 Websites angucken, die heute vielleicht außer dir und mir niemand mehr kennt.

1. Elementgirls

Welches Elementgirl bist du? Diese existentiell wichtige Frage hast du dir vielleicht auch früher gestellt und das Quiz auf der Seite immer wieder gemacht. Wenn du dann mit deinem Element zufrieden warst, hast du es natürlich erstmal jedem anderen Mädchen im Chat erzählt und dir dann die neusten Star-News durchgelesen. Dabei lief in deinem Kopf die ganze Zeit der Song aus der Werbung.

Heute kannst du auf Toggo.de immer noch Spiele spielen, aber elementgirls.de gibt es leider nicht mehr.

Die Startseite von toggo.de, auf der viele bunte Icons von Sendungen und Spielen zu sehen sind.
Keine Spur mehr von elementgirls. © RTL Group / Super RTL

2. Girlsgogames

Hab ich nicht vorhin noch von Dress-Up-Games gesprochen? Vielleicht hast du wie ich hunderte Stunden auf dieser Seite verbracht und dich durch alle möglichen Spiele geklickt. Es gab schließlich irgendwie für jeden was: Strategie, Makeover, absolut verstörende Spiele, bei denen alles unnötig blutig war ... Und solche, bei denen es deine Aufgabe war, deine Freundin bei der Arbeit so oft wie möglich zu knutschen, ohne erwischt zu werden.

Heute sieht die Seite übrigens so aus:

Die Website von GirlsGoGames.de, auf der viele bunte Spiele zu sehen sind.
Die Spiele kannst du dir heute noch gönnen. © spilgames

3. Panfu

Und? Wie viel Geld hast du ausgegeben, um dein Baumhaus besonders gut aussehen zu lassen? Ich war immer neidisch auf die Leute, die ein Haustier hatten ... Vielleicht warst du aber eher eifersüchtig auf Personen, die besonders kreative Wege gefunden haben, die bösen, gesperrten Worte im Chat zu umgehen.

Und falls du dich je gefragt hast: Ja, es gab diese Leute, die einfach besser als wir alle waren:

Panfu gibt es leider nicht mehr so, wie wir es kennen und lieben. Auf der Seite kannst du jetzt nur noch sogenannte Panda-Flashgames spielen. Klingt irgendwie creepy.

4. SchülerVZ

Ach ja ... „Wir Dorfkinder wissen wenigstens, dass Kühe nicht lila sind“. In solchen coolen Gruppen warst du bestimmt auch mal. Oder du hast deine Zeit dafür genutzt, deine Bilder mit den coolsten Glitzer-Effekten zu bearbeiten und sie dann in deine Fotoalben zu posten. Vielleicht hast du aber auch lieber deinen Crush gegruschelt und Dinge im Buschfunk geteilt ... So oder so: Wenn du auch eine der Personen bist, die SchülerVZ vermisst, dann muss ich dir leider sagen, dass die Seite schon vor einiger Zeit geschlossen wurde.

Das Bild zeigt den Beschreibungstext von Poolworks, der erklärt, dass das soziale Netzwerk schülerVZ nicht mehr besteht.
Tja, schade? © Poolworks

5. Neopets

Die NeoPets-Website.
IceCream Machine war einfach das beste Spiel. © Independent / Viacom (2005–2014) / JumpStart Games

Ich kann dir gar nicht sagen, wie viel Zeit ich auf dieser Website verbracht hab. Vor allem, um dieses blöde Eiskugel-Spiel zu spielen und meine Neopets mit Omeletts vollzufressen ... Falls du genau wie ich immer dachtest, dass die Teile voll lecker aussehen, dann kannst du sie ja mal nachkochen. So wie die Person in diesem TikTok:

Oder du loggst dich endlich mal wieder ein und fütterst dein armes Neopet. So wie diese arme Frau:

6. Knuddels

Erinnerst du dich noch an James den Butler? Und daran, wie cool du dich gefühlt hast, wenn du irgendwelche „Geheim-Codes“ eingeben konntest, damit er dir eine Rose oder sowas gibt? Das ist das einzig Positive, was mir hier einfällt. Die Seite war bestimmt gut gemeint, aber die Leute, die sich da rumtreiben ... Gruselig. Vor allem für Kinder. Weshalb es mich umso mehr überrascht, dass es sie immer noch gibt:

Die Startseite von Knuddels.
Schon die Startseite ist doch irgendwie gruselig ... © Knuddels GmbH & Co

7. Akinator

Komm, du kannst ruhig zugegeben, wie geschockt du warst, als der Akinator das erste Mal herausgefunden hat, an wen du so denkst. Diese pure Euphorie, wenn du am Ende der Fragen deinen Schatzi auf dem Bildschirm gesehen hast ... Unglaublich. Falls du gerade richtig Bock hast, ihn mal wieder zu befragen, kannst du das übrigens immer noch:

Die Startseite der Website Akinator, auf der der Akinator sagt, dass er eine Figur erraten kann, an die eine Person denkt.
Mal wieder Lust auf eine Runde Akinator? © Elokence

8. Habbo Hotel

Ich gebe zu, dass ich Habbo Hotel gar nicht so viel gespielt habe. Aber ich kenne die Story von der Person, die mehrere echte tausende Euro ausgegeben hat, um mit ihren Möbeln im Habbo Hotel vor anderen anzugeben. Ich frag mich, ob dieser Mensch heute noch spielt:

Die Startseite von Habbo Hotel.
Du kannst immer noch ins Habbo Hotel einchecken. © Sulake

9. MySpace

Warst du viel auf MySpace unterwegs? Und hast du schon mal von dem MySpace-Drama gehört, dass du dort deine Freunde in deine persönliche Top 8 packen konntest? Ich auch nicht, aber anscheinend war das echt so:

Immer wenn ich an MySpace denke, fallen mir eigentlich nur Scene Queens und Emo-Gifs ein:

10. ICQ

„Kommst heute Abend ICQ, ne Runde Slide-A-Lama spielen?“ So oder so ähnlich wurdest du bestimmt immer von deinen Freund*innen an den PC gelockt, nur um dir dann stundenlang das „Ao!“ anzuhören und zu spielen.

Wenn du deine ICQ-Nummer übrigens noch auswendig kennst, dann kannst du dir anscheinend jetzt das neue „ICQ New“ holen. Ob die dann noch funktioniert, kann ich dir aber nicht garantieren.

Die Startseite vom neuen ICQ New.
ICQ New? © Mail.Ru Group

Wenn du Lust auf noch mehr 90er-Content hast, dann können wir dir noch beweisen, dass Kinder aus den 90ern die besten Sommer hatten.

Auch interessant