1. BuzzFeed
  2. Buzz

Leute teilen die witzigsten Dinge, die sie während der Schwangerschaft erlebt haben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michelle Anskeit

Joey Tribbiani aus der Serie „Friends“, der sehr geschockt aussieht. Auf dem Bild ist ein Text in einem Kasten, der sagt „ich hab ihr geholfen, sich die Beine zu rasieren. Plötzlich lässt sie den größten Furz los, den ich je gehört habe. Mitten. In. Mein. Gesicht.“
Kann (in der Schwangerschaft) mal passieren ... © NBC

„Eine Frau, die mit mir zusammengearbeitet hat, hat Esslöffel voll mit purem Schmalz gegesssen.“

Viele Dinge sind nach der Schwangerschaft bestimmt lustiger als während der Schwangerschaft. Wenn du selbst schon mal ein Baby ausgetragen hast oder mit jemandem zusammen bist, der schwanger war, dann hast du bestimmt die ein oder andere Geschichte (mit)erlebt, die im Nachhinein wirklich witzig war. Genau nach solchen Erlebnissen hat u/necessaryevil13 auf Reddit gefragt und über viele der Antworten musste ich echt ein bisschen lachen.

Natürlich teile ich wie immer die witzigsten mit dir:

1. „Ich hab in meinem Arbeitszimmer, das bei uns im Haus im obersten Stockwerk liegt, Musik mit Kopfhörern gehört.“

„Anscheinend hat meine Freundin mich dann gerufen und weil ich es nicht gehört habe, ist sie die Treppenstufen hochgekrabbelt, um mich dafür auszuschimpfen.

Stell dir bitte mal meine Reaktion vor, als ich gesehen habe, wie sie mit knallrotem Gesicht schwer atmend und schwanger auf mich zugekrabbelt kam und dabei aussah, wie dieses gruselige Mädchen aus ‚The Ring‘.“

—pixelprolapse

2. „Meine Freundin hat angefangen, Zitronen wie Orangen zu essen. Sie hat sie geschält und dann die einzelnen Stücke gegessen.“

—necessaryevil13

3. „Die Geschichte kommt nicht von meiner Frau, aber von der von meinem Ausbilder. Er hat sie heulend vor der Waschmaschine sitzend gefunden, die sie intensiv geschrubbt hat ...“

„Dabei hat sie sowas gesagt wie: ‚Die Klamotten von unserem Baby werden nicht sauber sein, wenn wir nicht vorher den ganzen Dreck von unseren Klamotten aus der Waschmaschine bekommen!‘“

—goodnightssa

4. „Meine Frau hat einen ganzen Monat lang jeden Abend nur Backkartoffeln gegessen.“

—cormack16

5. „Als unsere Frau mit unserem ersten Kind schwanger war, konnte sie sich irgendwann nicht mehr die Beine rasieren.“

„Was absolut kein Problem ist. Ich bin dann zusammen mit ihr in die Dusche gestiegen und hab dann so gut es ging versucht, ihr dabei zu helfen.

Ich kann nicht mal mein eigenes Gesicht besonders gut rasieren, also hab ich dort gehockt und versucht, ihr nicht in die Beine zu schneiden, als es passiert ist: Sie lässt den größten, lautesten Furz los, den ich je gehört habe. Mitten. In. Mein. Gesicht. Es war so unglaublich laut und das Wasser hat das Geräusch nur noch mehr verstärkt.

Ich saß einfach in totaler Schockstarre da und sie hat sich einen abgelacht. Am Ende hab ich ihre Beine fertig rasiert und wir beide lachen immer noch darüber.“

—ashortarmedbaby

Das ist wohl wahre Liebe. Wenn du noch mehr Tipps dafür haben möchtest, wie du jemanden in der Schwangerschaft unterstützen kannst, haben wir ein paar Vorschläge für dich.

6. „Eine Frau, die mit mir zusammengearbeitet hat, hat Esslöffel voll mit purem Schmalz gegesssen.“

—munchie1964

7. „Wenn unserem dreijährigen Sohn irgendein Körperteil wehtut, dann fragen wir ihn spaßeshalber immer, ob es abfallen wird.“

„Meinem Sohn tat dann einmal die Nase weh, als meine Frau ungefähr in der 20. Schwangerschaftswoche war. Anscheinend hat dann das Schwangerschaftshirn dazu geführt, dass sie zu ihm sagte: ‚Na dann müssen wir wohl dein Gesicht abschneiden‘. Autsch.“

—bfinleyui

8. „Ich habe angefangen, alle möglichen Lebensmittel zu kochen oder irgendwie zuzubereiten, die wir Zuhause hatten. Mein Mann hat mich erst gestoppt, als ich angefangen habe, Cornflakes mit Milch zu machen und sie im Kühlschrank aufzubewahren.“

„Ich wusste, dass mein Mann nicht kochen kann und wollte nicht, dass er Hunger haben würde, wenn ich im Krankenhaus bin. Ich hab Jahre später herausgefunden, dass er sich solche Sorgen wegen meinen Gedankengängen gemacht hat, dass er meine Mutter angerufen hat. Sie hat ihm dann gesagt, dass das Baby in ein paar Tagen kommen und er mich einfach machen lassen solle.“

9. „Ich habe während meiner Schwangerschaft immer mehr Donuts gegessen, bis ich irgendwann sogar zwei Dutzend pro Tag verspeist habe.“

„Das Lustige daran? Ich steh nicht mal wirklich auf Süßes und ich hasse Donuts und Kuchen. Ich habe Jahre später, nachdem ich das Kind bekommen habe, noch mal einen Donut probiert. Er war ekelhaft.“

—msomnipotent

10. „Meine Freundin ist total ausgerastet, weil ich Schokoladen-Sauce auf ihr Eis gekleckert habe. Also wirklich, sie war richtig wütend! Ich hab eine Woche auf der Couch geschlafen.“

—heathenxtemple

Wenn du denkst, die Schwangerschaft lässt alle schon die wildesten Sachen sagen und machen, dann hör dir erstmal an, was Müttern alles Peinliches und Lustiges während der Geburt passiert ist.

Auch interessant

Kommentare