1. BuzzFeed
  2. Buzz

Frauen teilen, womit Männer ihnen nachts auf der Straße weniger unheimlich vorkommen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadja Rödig

„Telefoniere laut mit deiner Freundin - oder tu so - und sag: ,Hey Schatz, ich bin gerade auf dem Heimweg und freue mich, dich heute zu sehen.‘“

Als Frau kennst du das Gefühl sicher auch: Du läufst im Dunkeln nach Hause, auf den Straßen ist nicht mehr viel los - was an sich schon unheimlich genug ist - und dann läuft auch noch irgendein fremder Mann hinter dir her. Auch wenn das nicht immer etwas zu bedeuten haben muss, schießen einem dabei doch etwa tausend (angsteinflössende) Gedanken durch den Kopf.

Das hat sich auch TikTok-User tobias.weilhammer gedacht und hatte deshalb eine wirklich wichtige Frage an die Frauen auf TikTok:

Die Vorschläge und Erfahrungen, die in den Kommentaren geteilt wurden sind interessant und hilfreich, teilweise aber auch einfach schön zu lesen und manchmal sogar ein bisschen komisch:

1. „Ein Kerl hat mal gesungen. So schief, dass ich lachen musste. Dann sagte er: ,Oh gut. Ich wollte nur, dass du hörst, dass ich nicht näher rankomme.‘“

-fraggle4169

2. „Ich hatte das neulich, dass ich mitten in der Nacht einer Jungsgruppe begegnet bin, die alle ein bisschen älter waren als ich. Ich war allein. Sie sind (obwohl betrunken) wie selbstverständlich auf die Straße gegangen (kein Verkehr, weil Schneegestöber und mitten in der Nacht), haben mir zugenickt und sind weiter gegangen.“

-klara.std

3. „Telefoniere laut mit deiner Freundin - oder tu so - und sag: ,Hey Schatz, ich bin gerade auf dem Heimweg und freue mich dich heute zu sehen.‘ ... oder etwas in der Richtung.“

-nadia_pit

4. „Am besten nicht den gleichen Weg gehen, wenn möglich. Oder warten, bis sie weg ist. Das fand ich von meinen ,Verfolgern‘ immer super.“

-cagevmi

5. „Keine Kopfbedeckung oder Kapuze tragen und evtl. am Handy rumtippen oder telefonieren. Das finde ich beruhigend.“

-loki_the_dog_not_the_god

6. „Ich hatte mal die Situation, dass ein Typ mich gefragt hat, ob er überholen soll, damit er nicht hinter mir geht. Fand ich super.“

-jonna-renz

7. „Neulich - es wurde gerade dunkel - kam mir ein großer, kräftiger Mann entgegen und er hat gemerkt, dass ich häufiger besorgt zu ihm schaue und aufpasse, während ich schnell nach meinem Schlüssel kramte. Als er nur noch so zwei, drei Meter entfernt war, lächelte er super lieb und wechselte die Straßenseite.“

-mcness.c

8. „Ein Kerl hat bei mir mal die Straßenseite gewechselt und gerufen, dass er wartet, bis ich weg bin, damit ich keine Angst haben muss.“

-LuanaMoonchild

9. „Wenn du es nicht eilig hast, langsamer laufen, sodass der Abstand immer größer wird. Wir laufen schneller, wenn wir das Gefühl haben, verfolgt zu werden.“

-dream.daisy11

10. „Mir hat mal ein Mann hinterhergerufen: ,Keine Sorge, ich will auch nur nach Hause. Ich laufe schon extra langsam.‘“

-aynurh07

11. „Mir reicht es, wenn der Mann mir in die Augen statt auf meinen Körper schaut und mir dann höflich zunickt...“

-1arifari

12. „Ich war auf dem Heimweg und da war ein Mann hinter mir, der mir echt Angst gemacht hat. Da habe ich eine Gruppe Jungs bemerkt, die auf der anderen Straßenseite waren. Die haben dann gerufen: „Ah, da bist du ja. Komm wir bringen dich nach Hause.“ Ich habe mitgespielt und bin rübergelaufen, weil ich einen von ihnen kannte.“

-xq.nina.px 

13. „Straßenseite wechseln ist mal nicht verkehrt. Oder, wenn genügend Platz ist, diesen ausnutzen und nicht total knapp an mir vorbei laufen.“

-blondii_03

14. „Telefonieren mit der Mutter und ganz oft ‚Mama‘ dabei sagen.“

-0815inspo

15. „Mir hat mal ein Kerl gesagt: ,Keine Sorge, ich bin schwul.‘ Fand ich echt süß.“

-rhiaskjaldmaer

16. „So tun als würde man telefonieren und sagen: ,Torsten Schatz, hol schon mal den Wein raus. Heute schauen wir Tatort.‘“

-dreamwassteaken

17. „Einer hat mal ,Dancing Queen‘ von ABBA gesungen. Ich musste echt lachen und hab mitgesungen.“

-xx_natalie_xy

18. „Lady Gaga auf voller Lautstärke spielen 🥰😂.“

-miri4672

19. „Ich hab mehr Angst, dir Angst zu machen, als du Angst vor mir hast!“ Ich hatte zwar keine Angst, aber er war sehr sympathisch.“

-linus0159

20. „Es ist so: Ich finde es einfach netter, wenn der Mann, der vorbei läuft oder entgegen kommt, einfach nett lächelt und ,hallo‘ sagt. Mehr ist es gar nicht.“

-just.a.girl84

Wie geht es dir in solchen Situationen? Und was können Männer machen, dass du dich sicherer fühlst? Oder andersherum, wie verhältst du dich als Mann, um Frauen nachts keine Angst einzujagen? Erzähl uns davon in den Kommentaren.

Einige der Antworten wurden gekürzt oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Auch interessant