1. BuzzFeed
  2. Einfach Tasty

14 Geheime Orte in Bremen, wo du bestimmt noch nicht gegessen hast

Erstellt: Aktualisiert:

Och, da nich für.

1. Baobab Küche, Östliche Vorstadt

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Baobab Küche/Binta Bah

Das kleine Restaurant bringt westafrikanische Gerichte ins kleinste Bundesland. Abends gibt es Grillspezialitäten aus Gambia und Senegal. Auch Veganer kommen auf ihre Kosten.

2. Vegefarm, Viertel

Bock auf Veggie-Fleisch? Hier bist du richtig. In diesem sonnendurchfluteten taiwanesisches Restaurant mitten im Steintorviertel ist die Auswahl an veganen und vegetarischen Gerichten mit Fleischersatzprodukten schier unendlich. Für experimentierfreudige Gaumen: vegane Shrimps.

3. Lilie, Findorff

Das Bistro in Findorff ist bekannt für seine ausgezeichneten Flammkuchen. Wenn dir ökologischer Anbau am Herzen liegt, ist dies deine Adresse. Für Sparfüchse: checkt den Mittagstisch aus.

4. Jaya, Überseeviertel

Der wohl herzlichste Gastgeber Bremens serviert in der Überseestadt original srilankische Gerichte. Besondere Empfehlung: Einfach irgendetwas von der Karte bestellen, denn es schmeckt sowieso alles vorzüglich.

5. Kukoon, Neustadt

Das Kukoon ist Restaurant und Kulturbetrieb zugleich. Zwanzig Menschen betreiben es kollektiv. Serviert wird ausschließlich vegetarisches Essen - so viele Speisen wie möglich sind vegan. Ein echter Geheimtipp in der Neustadt!

6. Medoo, Viertel

Lust auf französische Küche? In diesem von zwei Frauen betriebenen Bistro gibt es Crêpes, Suppen, Eintöpfe und vegetarische Gerichte aus dem deutschen Nachbarland. Super für Bio-Fans!

7. Kamayan, Hulsberg

Der Anlaufpunkt für leckere Currys in der östlichen Vorstadt. Wenn du an einem eher ruhigen Ort essen möchtest, bist du hier richtig. Nichts für Unflexible, denn es gibt jeden Monat eine neue Karte!

8. Al Dar, Überseeviertel

Im Al Dar in der Überseestadt kannst du so richtig nobel syrisch Essen. Das weißt nicht nur du, sondern die halbe Stadt, weshalb eine Reservierung sich lohnt. Tipp: Probier’ den hausgemachten Ayran. Und zieh’ dir was ordentliches an!

9. Esszimmer, Vegesack

Auch das nordbremer Nest Vegesack hat kulinarische Highlights zu bieten: Die vegetarischen Frittatas im Esszimmer sind köstlich. Auch ist das Esszimmer ein schöner Ort, um sich nachmittags bei Kaffee und hausgemachten Kuchen etwas Ruhe zu gönnen.

10. Yalla Yalla Falafel, Viertel

Wie der Name schon sagt, kannst du hier schnell Falafel essen. Günstig ist es außerdem. Sonst eher nicht im Repertoire eines Falafelladens und daher besonders empfehlenswert sind die Süßkartoffelpommes.

11. El Mundo, Überseeviertel

Der Name ist Programm: Hier kannst du sich (fast) durch die ganze Welt schnabulieren. Früher stark überrannt, hat sich die Situation seit dem Umzug in neue Räumlichkeiten im Überseeviertel entspannt.

12. Rock & Wurst, Viertel

Entgegen des eher merkwürdigen Namens gibt es in diesem Schuppen nicht nur kartoffeldeutsches Traditionsessen, sondern auch superleckere Burger.

13. Özlem Grill Restaurant, Gröpelingen

Das Özlem Grill Restaurant im Herzen Gröpelingens serviert türkisches Essen, das im Lehmofen zubereitet wird. Begleitet werden die Speisen von hausgemachtem Brot, das richtig lecker schmeckt.

14. La Bottega Italiana, Mitte

Für Aufgeschlossene: in der Bottega Italiana gibt es keine umfangreiche Karte, sondern täglich neue Gerichte, die auf einer kleinen Menütafel stehen oder von der Bedienung mündlich mitgeteilt werden.

Auch interessant

Kommentare