39 Hipster-Restaurants, die echt zu weit gegangen sind

Psssst, heißer Tipp: Es gibt etwas total praktisches, das sich GESCHIRR nennt!

1. Liebe Hipster-Restaurants, wir müssen reden.

English Breakfast im Einmachglas?! WARUM?

2. Wir wissen, ihr wollt kreativ sein.

Essen gehört nicht ins Bierglas. Um genauer zu sein: Nur BIER gehört ins Bierglas!

3. Ihr wollt etwas Außergewöhnliches machen.

Warum sollte jemand Thunfisch aus einem Blumentopf essen wollen?

4. Ihr wollt lustig sein.

Haha, die Wraps werden mit Wäscheklammern zusammengehalten. Witzig. Nicht.

5. Ihr wollt provozieren.

Guten Hunger.

6. Ihr macht das alles nur IRONISCH, jaja.

Spaghetti Bolo zum Selbstzusammenbauen? Sind wir hier bei IKEA?

7. Aber wir verraten euch mal was, liebe Hipster-Restaurants ...

Oh, ein Mini-Einkaufswagen! Das perfekte Produkt, um Coleslaw darin anzurichten. Äh, nein.

8. Es gibt etwas, das euren Kunden gefallen wird.

Warum sollte ich von einem OP-Tablett essen wollen?

9. Etwas, das das Essen einfacher macht.

Essen mit Soße auf einem flachen Brett anrichten? Hammer Idee.

10. Viel einfacher.

11. Es nennt sich Geschirr.

"Weißt du, was mir beim Austernschlürfen immer gefehlt hat, Ludwig? Soßen in Glühbirnen!" – "Mir auch, Sophie-Luise. Mir auch."

12. Ihr wisst schon: Teller, Schüsseln, Becher, Gläser.

Brummbrumm.

13. Ja, Brotkörbe sind nicht so "edgy" wie Opas alte Schirmmütze.

Nur echt mit Opas Kopfschweiß. Hmmmmm.

14. Oder Omas alte Pantoffeln.

Da kannste dir den Käse für das Brot sparen.

15. Oder Onkel Siegfrieds kaputte Badezimmerkachel.

Finden Hipster-Lokale ihr Inventar eigentlich grundsätzlich im Sperrmüll?

16. Oder Großtante Brunhildes altes Bügeleisen.

17. Oder Papas Regenschirm.

18. Oder Mamas Blumenkelle.

"So lecker, dieser erdige Geschmack der Pilzpfanne!" – "Oh, hat unsere Küchenhilfe die Blumenkelle wieder nicht richtig abgespült?"

19. Mamas Blumentopf ist direkt mit dabei.

20. Oder das Kinderskateboard deiner kleinen Schwester.

21. Oder die Chucks deines großen Bruders.

22. Oder die alten Schläger deiner Tennislehrerin.

23. Oder ein Stein. Und zwei Pinzetten.

WAS.

24. Oder transparente Folie.

Alter, HAST DU KEINE GLÄSER MEHR???

25. Geschirr ist super, wirklich!

"Herr Ober, da liegt ein dreckiger Flip-Flop auf meinem Tisch." – "Das ist Ihr Essen."

26. Geschirr ist kein Verbrechen.

27. Vielleicht braucht ihr eine Anleitung für Geschirr, liebe Hipster-Restaurants?

Wenn zweijährige Kinder das Essen anrichten, sieht es so aus.

28. Geschirr verhindert Missverständnisse.

"Ich hab kein Bier bestellt."

"Das ist Bratensoße."

29. Geschirr hält uns nicht für doof.

Klar könnt ihr ein belegtes Brötchen (sorry, Bagel!) und Nachos auf einem Holzbrett mit MESSER UND GABEL servieren. Dann seid ihr aber nicht sehr helle.

30. Geschirr macht uns nicht irre.

31. Bitte, liebe Hipster-Restaurants: Benutzt Geschirr.

Ja, das ist Cafè Latte in einer Melone.

32. Bitte.

33. Bitte, bitte!

Hmmmm, Chips aus der Mülltonne.

34. BITTE.

Nein, ihr müsst euren Kunden das Essen nicht direkt im Backblech auf den Tisch stellen!

35. HERRGOTT, BITTE!

Suppe im Hundenapf. Suppe. Im. Hundenapf.

36. Tut der Menschheit den Gefallen.

37. Wirklich.

Wobei Kaffee in einer Eiswaffel schon ganz geil ist, um ehrlich zu sein.

38. Echt jetzt.

"Cocktails aus der Dose" hat ab jetzt eine neue Bedeutung.

39. UND BITTE, HÖRT AUF, DAS ARME BIER ZU FOLTERN!

Gegen Bierversuche. Für Bierschutz.

Rubriklistenbild: © © 2018 BuzzFeed

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare