1. BuzzFeed
  2. Einfach Tasty

Dieser fruchtige Garnelen-Flammkuchen sorgt auch bei Nieselwetter für Urlaubsfeeling

Erstellt:

Von: Lam Vy Nguyen, Leni Garibov

Kommentare

Dieses leckere Rezept ist wie ein Ausflug ans Meer.

Ein Flammkuchen mit Garnelen, Spinat und Schmand, der auf einem Brett liegt. Daneben liegt ein Pfannenwender.
Super fruchtig, super einfach, super lecker! © BuzzFeed Germany

Lust auf eine Auszeit? Dieser fruchtige Garnelen-Flammkuchen bringt dir das Meer direkt auf deinen Teller. Ein Rezept für echtes Urlaubsfeeling.

Für Urlaubsgefühle muss es nicht immer Sommer sein und du musst auch nicht ans Meer fahren. Denn mit einem einfachen und leckerem Rezept kannst du dir die Urlaubssonne direkt auf den Teller zaubern: Der Garnelen-Flammkuchen ist nicht nur ratzfatz fertig, sondern schmeckt auch super lecker-fruchtig. Los gehts!

Diese Zutaten brauchst du für deinen Garnelen-Flammkuchen:

Ein Flammkuchen mit Garnelen auf einem Holzbrett.
An alle Foodies: Das Rezept für einen Flammkuchen mit Garnelen. © BuzzFeed.de

Und so bereitest du den Garnelen-Flammkuchen zu:

  1. Als Erstes den Backofen auf 200° vorheizen.
  2. Schmand, Meersalz, Zitronengras und Muskat vermischen. Die Hälfte einer Limette ausdrücken und den Saft zur Schmand-Mischung dazugeben.
  3. Den angemachten Schmand nun auf dem fertigen Flammkuchenteig gleichmäßig verteilen.
  4. Als Nächstes den Lachs in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Garnelen auf den mit Schmand bestrichenen Teig legen.
  5. Die andere Hälfte der Limette nehmen, von der Schale befreien und in kleine Stücke schneiden. Die Limettenstücke und den Schnittlauch dann auf dem Garnelen-Flammkuchen verteilen.
  6. Bei 200° für ungefähr 20 Minuten im Backofen backen lassen.
  7. Abschließend den fertigen Flammkuchen mit frischem Rucola belegen.

Wahre Foodies kommen bei diesem lecker schmecker Garnelen-Flammkuchen voll auf ihre Kosten. Guten Appetit!

Lust auf noch mehr Urlaubsfeeling? Dieses Rezept für Lachsburger lässt jeden Fleischburger alt aussehen. Und wenn du sowieso nicht genug von leckeren Rezeptideen bekommst, dann kannst du dich auch ganz einfach beim Einfach Tasty Newsletter anmelden und damit immer up to date bleiben.

Auch interessant

Kommentare