1. BuzzFeed
  2. Einfach Tasty

Schnelle Feierabendküche: Diese überbackenen Zucchini-Hackfleisch-Schiffchen machen sich fast von allein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Maria Dirschauer

Schnelle Feierabend-Küche: Zucchini trifft saftige Hackfleisch-Tomaten-Füllung.
Schnelle Feierabend-Küche: Zucchini trifft saftige Hackfleisch-Tomaten-Füllung. © BuzzFeed Germany/Einfach Tasty

Der Hunger ist groß, aber die Lust auf Kochen hält sich in Grenzen? Mit diesem Rezept für gefüllte Zucchini-Schiffchen ist das Abendessen ganz einfach gemacht.

Zucchini sind ein leckeres Gemüse, das sich – ähnlich zu Kürbissen – hervorragend füllen lässt. Zum Beispiel mit einer leckeren Hackfleisch-Tomaten-Füllung. Die Zubereitung dieser überbackenen Zucchini-Schiffchen ist ganz einfach: alles klein schnippeln, anbraten, Zucchini aushöhlen und mit der Masse füllen, mit Käse im Ofen überbacken, fertig. So leicht ist ein schnelles Mittag- oder Abendessen fertig. Denn während die gefüllten Schiffchen im Backofen garen, kann man sich anderen To-Dos widmen oder auch einfach den Feierabend genießen. Los geht‘s mit dem genial einfachen Rezept*!

Auch lecker: Diesen No Bake Erdnussbutter-Käsekuchen musst du probieren.

Rezept für überbackene Zucchini-Hackfleisch-Schiffchen: Die Zutaten

Portionen: 2
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Backzeit: 45 Minuten

Zutaten austauschen

Das Rezept funktioniert natürlich ebenso gut mit Veggie-Hackfleisch! Hier erfährst du, welches Produkt im Öko-Test überzeugen konnte und von welchem du besser die Finger lässt.

Auch probieren: Irre, was die Kollegen aus Japan da machen: Ramen-Muffins mit mariniertem Ei.

Im Video: überbackene Zucchini-Hackfleisch-Schiffchen – So geht‘s

Überbackene Zucchini-Hackfleisch-Schiffchen: einfaches Ofen-Rezept

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden. Karotten schälen und klein würfeln. Die Tomaten ebenfalls klein schneiden.
  2. Öl in eine große Pfanne geben und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Die Karotten, die Cherrytomaten, das Tomatenmark, die Gewürze und das Hackfleisch dazugeben. Alles umrühren und so lange anbraten, bis das Hackfleisch krümelig und braun ist.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Die beiden Zucchini waschen, dann die Enden abschneiden und halbieren. Mit einem Teelöffel aushöhlen. Die Zucchini-Schiffchen in eine Auflaufform legen und mit der Hackfleischmasse füllen.
  5. Gratinkäse darüber verteilen und die Zucchini-Hackfleisch-Schiffchen 45 Minuten bei 180 °C im Ofen überbacken.
  6. Nach Belieben mit Basilikum dekorieren.
  7. Die genaue Zubereitung siehst du auch oben im Video.

Die überbackenen Zucchini-Hackfleisch-Schiffchen sind als kleine Hauptmahlzeit gut geeignet (und dann sogar Low Carb!) oder du machst noch eine leckere Beilage dazu. Passend sind zum Beispiel Reis oder Ofenkartoffeln. Letztere sind besonders praktisch, weil sie ebenfalls im Ofen gegart werden. Dann ist das Abendessen ganz einfach zubereitet, weil der Ofen die Hauptarbeit erledigt. Guten Appetit! *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Weiterlesen: So machst du einen einfachen Pizzazopf – schneller Partysnack mit Blätterteig.

Auch interessant

Kommentare