1. BuzzFeed
  2. Genuss

Aperol-Spritz-Fans aufgepasst: So machen Sie aus dem Aperitif ein Eis am Stiel

Erstellt:

Von: Maria Wendel

Kommentare

Sie lieben Aperol Spritz? Aus dem angesagten Aperitif kann man auch ein köstliches Eis am Stiel zaubern. Das gelingt ganz einfach.

Aperol Spritz gehört neben Hugo oder Lillet Wild Berry wohl zu den beliebtesten Aperitifs, die man sich abends vor dem Essen oder beim netten Zusammensein mit Freunden gönnt. Den Klassiker können Sie übrigens nicht nur in der Bar oder im Restaurant bestellen, sondern Sie können Aperol Spritz auch selber machen – wahlweise mit oder ohne Alkohol. Doch damit nicht genug: statt als Drink funktioniert Aperol Spritz auch hervorragend als Eis am Stiel. Schließlich kann man auch aus Obst und Fruchtsäften Eis selber machen, wie dieses Beeren-Eis am Stiel ohne Zucker beweist. Warum also nicht auch mit einem Aperitif oder Cocktail? Und hier erfahren Sie, wie es geht.

Fruchtiges Eis am Stiel mit Obst.
Dass man aus Fruchtsäften selbst Eis am Stiel herstellen kann, ist Ihnen bestimmt bekannt. Aber haben Sie es schon mal mit Aperol Spritz probiert? © manaemedia/Imago

Aperol-Spritz-Eis am Stiel: Diese Zutaten brauchen Sie

Für 10 Portionen:

Sommer-Rezept: Aperol-Spritz-Eis am Stiel selber machen

  1. Geben Sie in ein hohes Gefäß, etwa eine Karaffe, die Zutaten für einen Aperol Spritz: Orangensaft, Zitronensaft, Aperol, Prosecco, Zucker und Wasser.
  2. Verrühren Sie alle Zutaten gut.
  3. Geben Sie in die Eis-am-Stiel-Förmchen je eine Orangenscheibe und gießen Sie den Aperol Spritz hinein.
  4. Stecken Sie die Stiele hinein und stellen Sie die Förmchen in den Gefrierschrank. Mindestens über Nacht sollten die Eis durchfrieren.

Wenn Sie keine Eis-Förmchen zuhause haben, können Sie auch leere Joghurtbecher oder Espressotassen verwenden. Dann sollten Sie die Masse kurz anfrieren lassen und nach etwa einer Stunde Holzstäbchen oder Espressolöffel als Stiel hineinstecken. Das Rezept stammt von der Instagram-Seite von Kitchenstories.com und hat schon unzählige User begeistert. Probieren Sie es aus?

Auch interessant

Kommentare