1. BuzzFeed
  2. News

Drittel aller Deutschen glaubt, in einer „Scheindemokratie“ zu leben - laut Umfrage

Erstellt:

Von: Robert Wagner

Kommentare

«Keine Corona Diktatur» steht auf dem Plakat, das ein Mann am 17.11.2021 bei einer Demonstration vor dem Thüringer Landtag in Erfurt in den Händen hält. In Thüringen hatte das Kabinett am Vortag beschlossen, in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens eine 2G-Pflicht einzuführen.
Viele Menschen glauben offenbar, Deutschland sei gar keine wirkliche Demokratie. (Symbolbild) © Martin Schutt/dpa

Viele Deutsche halten die Bundesrepublik einer Umfrage zufolge für eine „Scheindemokratie“.

Der SWR hat beim Institut für Demoskopie Allensbach eine repräsentative Umfrage zum Vertrauen in unsere Demokratie in Auftrag gegeben. Das Ergebnis ist erschütternd: Fast ein Drittel der Befragten (31 Prozent) stimmte der Aussage zu, Deutschland sei lediglich eine „Scheindemokratie, in der die Bürger nichts zu sagen haben. Fast genauso viele (28 Prozent) gaben außerdem an, dass das politische System Deutschlands „grundlegend geändert“ werden müsse.

Auffallend ist auch das Gefälle zwischen Ost und West. Im Westen glauben 28 Prozent, in einer „Scheindemokratie“ zu leben, im Osten sogar 45 Prozent. Dazu passt auch der Umstand, dass die Corona-Proteste in den neuen Bundesländern stärker von der extremen Rechten geprägt sind, wie NTV berichtet.

Soziologe über „Querdenken“-Demos: „Für eine Demokratie außerordentlich gefährlich“

Hintergrund der Umfrage war die Frage, wie weit rechtsradikales Denken und Verschwörungsideologien nach inzwischen zwei Jahren „Querdenker“-Protesten verbreitet sind. Offenbar färbt das Treiben dieser weltfremden, teils extremistischen Bewegung ab. Der Soziologe Wilhelm Heitmeyer* sieht in den „aufschaukelnden Selbstbestätigungsmaschinen“ der „Querdenker“-Szene eine große Gefahr: „Das ist für eine Demokratie außerordentlich gefährlich. Denn Voraussetzung für eine demokratische Auseinandersetzung ist, dass wir alle in derselben Welt leben.“ *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare