1. BuzzFeed
  2. News

7 Leute, die 2023 keinen Bock auf GNTM haben

Erstellt:

Von: Felicitas Breschendorf

Kommentare

Heidi Klum beim Finale der 13. Staffel.
Dieses Jahr keinen Applaus für GNTM? © Marcel Kusch/ dpa/ Twitter/ Collage/ BuzzFeed News DE

Die 18. Staffel von Germany‘s Next Topmodel beginnt. Diese 7 Leute haben gute Gründe, sie nicht zu schauen.

Seit dem vergangenen Jahr ist Germany‘s Next Topmodel (GNTM) mit diversen Teilnehmerinnen endlich „erträglich“, schrieb damals unser Autor bei BuzzFeed News DE. Auch die diesjährige Staffel ist wieder divers, auch wenn keine älteren Topmodellwärterinnen mehr am Start sind. Mit dabei ist dafür ein bekanntes Gesicht aus der Reality-TV-Show „Dating Naked“, bei der die Kandidat:innen auf Paramount Plus nackt die große Liebe finden: Zoey Saflekou.

Wer natürlich bei GNTM nicht fehlen darf und schon seit Wochen von pastellfarbenen Plakatwänden lächelt, ist Heidi Klum. Es bleibt spannend, ob sie die Frauen weiterhin nicht mehr „Mädchen“ nennen wird.

Trotz der rosigen Aussichten ist nicht bei jedem die Vorfreude auf GNTM so riesig. Hier kommen 7 Leute, die an Donnerstagen viele Pläne haben, aber wahrscheinlich keiner fängt mit G an:

1. Zur Erinnerung: Wir haben das Jahr 2023. GNTM gibt es seit 2006.

via GIPHY

2. Fürs GNTM-schauen kurz eine Feminsmus-Pause einlegen

3. Zu den guilty pleasure von Feminist:innen gehört auch „Der Bachelor“ und „Love Island“:

Love Island kann sich seit der siebten Staffel übrigens auch „divers“ nennen.

4. Einfach unvergessen:

5. Klingt nach einem gefährlichen Trinkspiel:

6. Die Verlierer:innen der letzten Staffeln haben auch kein Bock auf GNTM:

7. Aber ganz im Ernst: wer schaut es heimlich trotzdem?

Hier geht‘s zum Rückblick auf das GNTM-Finale 2022.

Auch interessant

Kommentare