1. BuzzFeed
  2. News

Die 9 häufigsten Neujahrsvorsätze, die du auch diesmal nicht einhalten wirst

Erstellt:

Von: Christian Kisler

Kommentare

Klee mit Rauchfangkehrern als Glücksbringer
Die Hälfte aller Neujahrsvorsätze wird nicht eingehalten. © Hauke-Christian Dittrich/dpa/APA-PictureDesk/BuzzFeed Austria

Ein neues Jahr, ein neuer Beginn und jede Menge Hoffnung. Es kann nur besser werden, vor allem mit frischen Neujahrsvorsätzen. Oder etwa doch nicht?

Du kennst das: Du feierst zu Silvester wild ins neue Jahr hinein und bereust es am nächsten Tag schon wieder. Zeit für neue Ziele, für frische Neujahrsvorsätze! Soweit, so gut, nur: Innerhalb kürzester Zeit hast du wieder alles über den Haufen geworfen. Denn erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

Statistisch gesehen scheitern die zu Neujahr gefassten Vorsätze bei der Hälfte der Personen bereits in den ersten drei Monaten. Oft, weil sie komplett unrealistisch und nie umzusetzen sind. Oder weil sie einfach nicht zu dir passen. Dir vorzunehmen, als passionierte:r Stubenhocker:in endlich eine Weltreise zu unternehmen, ist halt wenig realistisch.

Dabei gibt es auch Klassiker unter den Neujahrsvorsätzen – die aber oft genauso wenig eingehalten werden. Statista Österreich hat in einer Umfrage 1.017 Menschen befragt, und das ist dabei herausgekommen, zeigt BuzzFeed AT.

1. Mehr Bewegung und Sport machen

Wurde am häufigsten genannt, mit 44 Prozent fast die Hälfte der Befragten. Na dann, viel Spaß beim Scheitern!

via GIPHY

2. Bewusster leben und mehr auf sich selbst schauen

Was auch immer darunter fällt, am ehesten mehr Self-Care und Me-Time. 40 Prozent wollen ins innere Exil flüchten.

via GIPHY

3. Mehr Zeit für Familie und Freunde

Klingt toll, wenn da nicht soviel dazwischen kommen würde, das unter Umständen mehr Spaß macht. 33 Prozent.

via GIPHY

4. Sich gesünder ernähren

Ein Dauerbrenner. Dabei sind Süßigkeiten, Pizza und Burger doch so köstlich, yummy! Wird schwierig. 29 Prozent.

via GIPHY

5. Abnehmen

Solange du keine gesundheitlichen Einschränkungen hast, sei du selbst. Andere wiederum sind zu dünn, die solltest du aber auch nicht beneiden. 20 Prozent.

via GIPHY

6. Mit dem Rauchen aufhören

Ein Klassiker, der früher höher gereiht gewesen wäre. Allerdings wird das Rauchen auch immer mehr erschwert, immer weniger greifen zur Zigarette. Deswegen wohl nur 20 Prozent.

via GIPHY

7. Den Haushalt ausmisten

Davon können viele ein Lied singen. Im Laufe eines Lebens häuft sich so manches an, das du definitiv nicht mehr brauchst, aber immer noch besitzt. Wie bei vielen anderen Dingen scheitert es daran, den Arsch in Höhe zu kriegen. 20 Prozent.

via GIPHY

8. Stress im Job verringern

Hmm, das wird wirklich schwierig. Klar, wir machen uns alle oft unnötig selbst Stress, nicht selten aber spielen äußere Faktoren mit. Einmal noch 20 Prozent.

via GIPHY

9. Mit den Menschen der eigenen Umgebung achtsamer umgehen

Mit 18 Prozent auf dem letzten Platz dieser Liste? Das sollte aber nicht nur hinzubekommen sein, es sollte sich auch von selbst verstehen. Du weißt nie, was dein Gegenüber alles erlebt hat, also geh achtsam mit deinen Mitmenschen um.

via GIPHY

Neujahrsvorsätze sind durchaus umstritten. Manche meinen: Vorsätze für das neue Jahr sind absoluter Blödsinn - wir enttäuschen uns damit nur selbst. Andere wiederum: Vorsätze für das neue Jahr sind mega wichtig und können uns dabei helfen, ein besseres Leben zu führen.

Auch interessant

Kommentare