1. BuzzFeed
  2. News

Mila Kunis hatte ein emotionales Gespräch mit ihren 5 und 7 Jahre alten Kindern über die Ukraine

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mila Kunis und Ashton Kutcher auf dem roten Teppich der Oscars. Kutcher trägt einen schwarzen Anzug mit Fliege und Kunis trägt ein rosa farbiges Satinkleid mit Schleppe.
Mila Kunis und Ashton Kutcher bei den Oscars 2022 © Jim Ruymen / UPI Photo / Imago

Der Krieg in ihrem Heimatland, der Ukraine, veranlasste Mila Kunis dazu, sich mit ihrer Herkunft auseinanderzusetzen und ihre Kinder darüber aufzuklären.

Mila Kunis und Ashton Kutcher haben schon immer öffentlich über Themen gesprochen, die ihnen am Herzen liegen. Und jetzt, da Kunis‘ Heimatland die Ukraine derzeit angegriffen wird, wendet sich das Paar mehr denn je an die Öffentlichkeit. Falls du es noch nicht wusstest, Kunis wurde in der Ukraine geboren, bevor sie als Kind mit ihrer Familie in die USA auswanderte. Nachdem Russland einen Großangriff auf die Ukraine im Februar startete, haben Kunis und ihr Ehemann, Ashton Kutcher, sich an die Öffentlichkeit gewandt und Spenden für Menschen in Not gesammelt.

Kunis und Kutcher laufen nebeneinander. Beide tragen Jeans, T-Shirt und eine dunkle Jacke.
Kunis und Kutcher © Faye Sadou / MediaPunch / Imago

Am 3. März verkündeten sie das Spendenziel von 30 Millionen US-Dollar, um ukrainischen Bürger:innen zu helfen, die vom Krieg betroffen sind. Sie selbst spendeten drei Millionen US-Dollar. Innerhalb von 48 Stunden hatte das Paar die Hälfte der Summe zusammen und schließlich konnte das Ziel am 17. März mit mehr als 65.000 Spenden erreicht werden.

Ashton Kutcher und Mila Kunis sehen einem Sportevent zu. Kunis sagt etwas zu Kutcher.
Kunis und Kutcher © Michael Nelson / dpa / picture alliance

„Das ist zwar noch lange keine Lösung für das Problem, aber unsere gemeinsame Anstrengung wird vielen Menschen den Weg in eine ungewisse Zukunft ebnen“, schrieb Kutcher auf Instagram, um den Meilenstein ihrer Spendensammlung zu verkünden.

„Unsere Arbeit ist noch nicht zu Ende“, ergänzte er. „Wir werden alles Mögliche tun, um sicherzustellen, dass diese Welle an Liebe, die mit den Spendengeldern kam, bei den Bedürftigen ihre maximale Wirkung entfaltet.“

Kunis und Kutcher machen ein Selfie bei einem Dodgers-Spiel. Beide tragen weiße T-Shirts auf denen ‚Dodgers‘ steht.
Kunis und Kutcher beim Dodgers-Spiel © Paul Buck / EPA / dpa / picture alliance

Bisher wurden über 35 Millionen US-Dollar über die GoFundMe-Seite von Kunis und Kutcher gesammelt, was sogar vom ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Zelensky gelobt wurde, der dem Paar persönlich in einem Zoom-Anruf für ihre Bemühungen dankte.

Der verheerende Krieg in ihrem Heimatland veranlasste Kunis nicht nur dazu, für Veränderungen zu kämpfen und Bedürftige zu unterstützen, sondern auch dazu, sich mit ihrer Herkunft auseinanderzusetzen und ihre Kinder darüber aufzuklären.

Kunis und Kutcher auf dem roten Teppich der Oscars. Kutcher trägt einen schwarzen Anzug mit Fliege und Kunis trägt ein rosa farbiges Satinkleid mit Schleppe.
Kunis und Kutcher - Oscars 2022 © Jordan Strauss / AP / Invision / dpa / picture alliance

Während eines Auftritts bei der Show „Who‘s Talking to Chris Wallace?“ bei CNN+, sprach das Paar über die wichtigen Gespräche, die sie mit ihren beiden Kindern – Wyatt, 7, und Dimitri, 5 – über die schrecklichen Ereignisse in der Ukraine geführt haben.

Kunis und Kutcher sind per Video zugeschaltet und schauen auf den Bildschirm.
Kunis und Kutcher bei CNN+ © CNN+ / YouTube

Kunis begann damit, über ihre Erziehung nachzudenken und darüber, wie sie, da sie selbst mit der russischen Sprache aufgewachsen war, sich immer darum bemüht hat, dass ihre amerikanischen Kinder diese Sprache sprechen können.

Kunis und Kutcher halten sich an den Händen bei einem Sportevent. Kutcher neigt den Kopf, um  Kunis zuzuhören.
Kunis und Kutcher 2016 © ZUMA Wire / Imago

„Ich spreche kein Ukrainisch. Als ich in der Ukraine aufgewachsen bin, war das Land noch immer unter dem Regime der UdSSR, also habe ich Russisch gesprochen, was auch alle anderen gemacht haben“, sagte Kunis. „Meine Kinder verstehen also Russisch. Ich spreche Russisch mit meinen Eltern.“

Kunis und Kutcher sind per Video zugeschaltet. Kutcher sieht auf den Bildschirm, Kunis spricht.
CNN+ Interview © CNN+ / YouTube

Kunis meinte, dass sie zuerst wollte, dass ihre Kinder aus praktischen Gründen bilingual aufwachsen. Erst als der Krieg sie dazu veranlasste, sich intensiver mit ihrer Identität zu befassen, spürte sie, dass es für ihre Kinder wichtig war, ihre ukrainischen Wurzeln nicht nur als zweite Sprache zu verstehen.

Kunis trägt ein rosa farbiges Satinkleid mit Schleppe.
Mila Kunis bei den Oscars © Jordan Strauss / dpa / Invision / picture alliance

„Ich war so: ‚Es ist gut, eine weitere Sprache zu kennen.‘ Das ist alles, was ich mir dachte. Es ist gut, eine weitere Sprache zu kennen. Ich habe nie gedacht, dass es in einem kulturellen Kontext wichtig für sie sein könnte, zu wissen, woher sie kommen“, sagte sie. „Es kam mir nie in den Sinn, bis das passiert ist.“

Kunis und Kutcher sind per Video zugeschaltet. Kunis fasst sich an das Auge.
Kunis und Kutcher bei CNN+ © CNN+ / YouTube

Sie fügte hinzu, dass der Angriff auf ihr Heimatland „über Nacht“ zu der Erkenntnis geführt habe, dass sie und Kutcher ihre Kinder ermutigen sollten, ihr ukrainisches Erbe im Alltag zu entdecken.

Auf dem roten Teppich der Oscars schaut Kutcher Kunis an.
Das Ehepaar © Cover-Images / Imago

„Es schien, als ob wir uns beide plötzlich an die Kinder gewandt hätten und ihnen gesagt hätten: ‚Du bist halb ukrainisch, halb amerikanisch.‘ Es wurde direkt zu einer Sache“, sagte die Schauspielerin, bevor sie weiter darauf einging, wie wichtig es ist, Unterschiede zu akzeptieren.

Kunis und Kutcher sind per Video zugeschaltet und schauen auf den Bildschirm.
CNN+ Interview © CNN+ / YouTube

„Schlussendlich ist es sehr wichtig zu wissen, woher man kommt“, meinte sie. „Es ist schön, es ist wundervoll, mehreren Kulturen anzugehören. Es ist etwas Wunderschönes, das zu haben. Wir müssen nicht alle gleich sein. Wir müssen nicht alle gleich denken. Das ist nicht das Wichtige an Gemeinschaft und Entwicklung. Deshalb haben wir schnell unsere Kinder daran erinnert, dass sie ukrainische Wurzeln haben.“

Kunis und Kutcher sind per Video zugeschaltet. Kunis benutzt ihre Hände zum Gestikulieren während sie redet.
Kunis und Kutcher © CNN+ / YouTube

Wenn es eine Sache gibt, die wir über Kunis und Kutcher wissen, dann, dass sie immer offen darüber sprechen werden, an was sie glauben – besonders, wenn es ihre Kinder betrifft.

Kunis und Kutcher laufen Händchen-haltend.
Kunis und Kutcher 2013 © ZUMA Press / Imago

Letztes Jahr wurde das Paar für ihre offenen Aussagen zum Thema Impfungen gefeiert, als sie ihre Frustrationen darüber äußerten, dass ihre Kinder (die zu diesem Zeitpunkt sechs und vier Jahre alt waren) noch keine Covid-Impfung bekommen dürfen.

Kutcher und Kunis lassen sich auf dem roten Teppich der Oscars fotografieren.
Kunis und Kutcher bei der Oscar Verleihung © Kay Blake / ZUMA Wire / Imago

„Wer will schon diese Eltern sein, die ihre Kinder mit Corona anstecken und dann die ganze Schule schließen muss, was die Kinder davon abhält, unterrichtet zu werden, weil sie nicht geimpft sind und nicht geimpft werden können?“, sagte Kutcher bei einem Auftritt.

„Selbst wenn du geimpft bist, kannst du dein Kind mit Corona anstecken und sie können trotzdem sehr krank werden und eine ganze Schule muss schließen“, fuhr er fort. „Wer möchte diese Person sein? Niemand.“

Kutcher in schwarzem Anzug, weißem Hemd und schwarzer Fliege.
Ashton Kutcher © Chris Pizzello / AP / Invision / dpa / picture alliance

Macht weiter so, Mila Kunis und Ashton Kutcher!

Kutcher und Kunis auf dem roten Teppich des Oscar Verleihung 2022.
Kutcher und Kunis posieren für Fotos. © Dave Bedrosian / Future Image / Imago

Autorin ist Ellen Durney. Der Artikel erschien am 01. April 2022 auf buzzfeednews.com. Aus dem Englischen übersetzt von Lea Samira Maier.

Auch interessant

Kommentare