1. BuzzFeed
  2. Recherchen

Die AfD verfälscht diesen Tweet des SWR und Hunderte teilen es

Erstellt: Aktualisiert:

Uns antwortet die AfD: "Es ist keine Kürzung sondern lediglich ein Auszug eines Tweets."

Alles fing mit dieser Nachricht des SWR am 27. Dezember an. Es geht um eine erstochene 15-Jährige in Rheinland-Pfalz.

Dann hat dieser Nutzer dem SWR vorgeworfen, dass sie die Nationalität des Täters verschweigen würden.

Aber der SWR antwortet darauf und erklärt den Tweet.

Einige Tage später twittert die AfD Märkischer Kreis diesen Screenshot. Aber sie zeigt nur die ersten Worte der SWR-Erklärung.

Hunderte Menschen auf Twitter reagieren darauf und teilen den Tweet der AfD.

Einige Nutzer antworten konkret auf den Tweet der AfD und kopieren die vollständige Antwort des SWR darunter.

Unter anderem reagiert "Die PARTEI" sofort und postet einen Screenshot unter den AfD-Tweet.

Später entstand sogar der Hashtag #TwitternWieDerSWR, bei dem sich Menschen über den SWR lustig machen. Auch der Kreisvorsitzende der Jungen Union Mainz teilt eine verkürzte Version des SWR Tweets.

Der SWR versucht nun darauf aufmerksam zu machen, dass die AfD den Tweet verkürzt dargestellt hat. Doch die Reichweite dieser Korrekturen bleibt weit hinter der Reichweite zurück, die die AfD mit ihrer Verfälschung erreicht hat.

BuzzFeed News hat die AfD Märkischer Kreis per Facebook-Messenger um einen Kommentar gebeten.

Die AfD Märkischer Kreis antwortet BuzzFeed News: "Es ist keine Kürzung sondern lediglich ein Auszug eines Tweets, inhaltlich ändert er nichts an der Tatsache, dass der SWR nicht den Täter bzw. dessen Beschreibung genannt hat."

Auch interessant