1. BuzzFeed
  2. Recherchen

Die Geschichte dieses Retters zeigt, wie aufgeschmissen wir alle wären, wenn es keine Ersthelfer gäbe

Erstellt: Aktualisiert:

„Der wichtigste Punkt in dieser Rettungskette waren nicht die tollen Maschinen und Ärzte. Sondern die Ersthelfer, die alles richtig gemacht haben.“

Das ist das Profil von Mikka, der auf Twitter und in diesem Artikel anonym bleiben möchte. Er twittert regelmäßig über Rettungseinsätze und hat neulich eine herzerwärmende Geschichte geteilt.

BuzzFeed.de © Twitter: @legerdemain

„Diese Geschichte ist ein Paradebeispiel dafür, mit wie wenig Wissen Menschen helfen können, das Leben von anderen zu retten“, sagt Mikka zu BuzzFeed News. Seine Geschichte beginnt an einem Freitagabend:

BuzzFeed.de © Twitter: @legerdemain

Die Atmung des Mannes stoppt. Seine Frau ist bei ihm und plötzlich kommen Nachbarn vorbei und beginnen eine Herzdruckmassage.

BuzzFeed.de © Twitter: @legerdemain

Nur wenige Minuten später trifft der Rettungsdienst ein.

BuzzFeed.de © Twitter: @legerdemain

Auf dem Weg zum Krankenhaus bleibt das Herz des Mannes noch mal stehen:

BuzzFeed.de © Twitter: @legerdemain

Ein „LUKAS“ ist eine mechanische Reanimationshilfe. Sie kann Retter bei einer Herz-Lungen-Wiederbelebung unterstützen.

Dann trifft er am Krankenhaus ein:

BuzzFeed.de © Twitter: @legerdemain

Später heißt es Aufatmen: Dem Mann geht es gut und aufgrund der schnellen Hilfe scheint er keine Schäden davon getragen zu haben, wow.

BuzzFeed.de © Twitter: @legerdemain

Mikka berührt diese Geschichte ganz besonders, weil sie zeigt, wie wichtig Erste Hilfe ist. Die beiden Ersthelfer hätten erst kürzlich einen Erste-Hilfe-Kurs für einen Führerschein gemacht - das war in diesem Fall entscheidend, sagt uns Mikka. Auf Twitter schreibt er ein großes Dankeschön:

BuzzFeed.de © Twitter: @legerdemain

Mikkas Mission: Aufklären, wie wichtig Ersthelfer sind.

BuzzFeed.de © Twitter: @legerdemain

„Es gibt absolute Hemmungen, Erste Hilfe zu leisten“, sagt Mikka gegenüber BuzzFeed News.

BuzzFeed.de

BuzzFeed.de © Fokusiert / Getty Images

Mikka sagt, dass sich viele nicht in den Vordergrund stellen und nichts falsch machen wollen. Er plädiert dafür, dass Menschen regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse machen, damit sie in solchen Situationen weniger unsicher sind.

Auf Twitter bekommt Mikka viele Reaktionen. Unter anderem diese Antwort, in der jemand erzählt, dass er etwas ähnliches erlebte:

BuzzFeed.de © Twitter: @MiStMaHH

Andere stellen Mikka konkrete Fragen zur stabilen Seitenlage:

BuzzFeed.de © Twitter: @mmuellerpreuss

Außerdem bekommt Mikka ganz viel Dank ...

BuzzFeed.de © Twitter: @HeikeHengasch

... und Menschen nehmen sie Tweets zur Inspiration:

BuzzFeed.de © Twitter: @claudine

Den ganzen Thread von Mikka kannst du auf Twitter nachlesen.

BuzzFeed.de © BF

Hier findest Du alle Beiträge von BuzzFeed News Deutschland. Mehr Recherchen von BuzzFeed News Deutschland findest Du auch in unserem Podcast, auf Facebook und Twitter oder im RSS-Feed.



Mehr Informationen über unsere Reporterinnen und Reporter, unsere Sicht auf den Journalismus und sämtliche Kontaktdaten – auch anonym und sicher – findest du auf dieser Seite.

Mehr zum Thema

Auch interessant