1. BuzzFeed
  2. Recherchen

Diese Frau hat zur Nazi-Zeit einer Jüdin das Leben gerettet und diese Geschichte über Freundschaft rührt viele

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Karsten Schmehl

Kommentare

„Eine Geschichte über Menschlichkeit in Zeiten der Unmenschen.“

Das hier ist die Geschichte von Marions Oma Lydia. Marion aus Mannheim schrieb auf Twitter, dass ihr diese Geschichte sehr wichtig ist, weil das Thema Antisemitismus in den vergangenen Wochen so präsent war. Das ist Lydia:

BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu

Marion beschreibt die Geschichte ihrer Oma Lydia und wie diese einer Jüdin das Leben gerettet hat. Das hier ist Lydias Geschichte, von der viele auf Twitter gerade sehr berührt sind.

BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu

Sie verließ Köln mit 18 Jahren, das war 1942. Sie floh zu Verwandten nach Heidelberg.

BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu
BuzzFeed.de © Twitter: @jndlr
BuzzFeed.de © Twitter: @MarionTreu

Marion hat mit dieser Geschichte einen Nerv getroffen.

BuzzFeed.de © Twitter: @lizzieannesnow
BuzzFeed.de © Twitter: @frau_frosch86
BuzzFeed.de © Twitter: @Wuchtbrumme80
BuzzFeed.de © Twitter: @MrsJ_Barrons
BuzzFeed.de © Twitter: @Poingvangelisch

Im Gespräch mit BuzzFeed News sagt Marion, dass sie die Geschichte selbst nochmal aufschreiben möchte und sich bis dahin nicht weiter äußern will.

Weitere Geschichten über starke Frauen von BuzzFeed News:

Diese Krankenpflegerin zeigt, wie respektlos einige Patienten in ihrem Alltag sind - nun kündigt sie

Diese Enkelin kocht täglich für ihre Oma, und als sie im Internet nach Rezept-Ideen fragt, wird sie sowas von gefeiert

Diese Anzeige macht die Leute so richtig wütend, weil viele sie für menschenverachtend und scheiße halten

Auch interessant

Kommentare