1. BuzzFeed
  2. Serien & Filme

15 Filme, die du gucken kannst, wenn du „Mad Max - Fury Road“ gefeiert hast

Erstellt:

Von: Nadja Rödig

Kommentare

Tom Hardy in Mad Max: Fury Road und Chris Evans in Snowpiercer.
Von „Mad Max: Fury Road“ ab zu „Snowpiercer“ und Co. © Kennedy Miller Productions/CJ Entertainment

Ich frag mich selbst, wieso Arnold Schwarzenegger so oft auf dieser Liste ist.

Dystopie-Actionfilme sind ein Ding, wusstest du das? Ich jedenfalls nicht, obwohl ich anscheinend schon einige gesehen habe. Der Beste von Ihnen ist vielleicht Mad Max - Fury Road von Regisseur George Miller. Aber was machst du bitte mit deinem Abend, wenn du Mad Max schon hundertmal gesehen hast? Ganz einfach ... du guckst ihn trotzdem nochmal. Und danach kannst du direkt eine von diesen passenden Alternativen dranhängen.

Ein bisschen Dystopie, Wüste, Verfolgungsjagden und Action, eh klar. Viel Spaß!

via GIPHY

1. Snowpiercer

Snowpiercer könnte dir aus zwei Gründen gefallen, wenn du ein Fan von Mad Max: Fury Road bist. Erstens spielt auch dieser Film in einer dystopischen, postapokalyptischen Welt, in der nur noch wenige Überlebende, um die restlichen Ressourcen und gegen die Machtinhaber kämpfen. Und zweitens rasen auch hier alle Charaktere etwas ziellos durch die Gegend: nur statt mit aufgebrezelten Trucks, mit einem futuristischen Zug. Ganz nebenbei ist der Film auch noch von Regisseur Bong Joon-ho (Parasite sag ich da nur) und mit Chris Evans ❤️ in der Hauptrolle.

via GIPHY

2. Duell

Du hast noch nie von Duell gehört? Dann frag mal deinen Papa danach, der wird wahrscheinlich Schnappatmung kriegen und dir einen Vortrag über Filmklassiker halten. Duell ist tatsächlich einer der ersten Filme von Steven Spielberg (was schon fast ein eigenes Gütesiegel ist) und sowas wie eine sehr abgespeckte Version von Mad Max: Fury Road. Der Film ist eine einzige lange Verfolgungsjagd, bei der ein gewöhnlicher Mann vor einem Tanklaster flüchtet. Echt jetzt, mehr passiert nicht ... für 90 Minuten ist das aber auch mehr als genug.

via GIPHY

3. Death Proof - Todsicher

Genauso gut könnte auch Planet Terror auf dieser Liste stehen, der andere Teil des Grindhouse-Double Features. Death Proof ist aber nicht nur die offensichtlichere Wahl für Mad Max: Fury Road-Fans (Hallo, Autos!), sondern auch von Quentin Tarantino. Gut, es ist sicher nicht sein elegantestes Meisterwerk. Dafür ist Death Proof ein durchgehend unterhaltsamer, cheesy af Film, nach dem du nie wieder ohne Gurt in einem Auto fahren wirst.

via GIPHY

4. The Last Stand

Arnold Schwarzenegger passt so gut in die Welt von Mad Max, dass ich direkt googeln musste, um sicherzugehen, dass er nie in einem der Filme mitgespielt hat. Schade eigentlich ... Zum Glück hat er genug Filme gemacht, die dir als Fan von Fury Road gut gefallen sollten. Einer davon ist relativ unbekannt: In The Last Stand spielt Arnie einen älteren Sheriff in einer kleinen Wüstenstadt nahe der mexikanischen Grenze und macht - obwohl er definitiv überqualifiziert ist - seinen Job gerne. Spannend wird das Ganze, als ein flüchtiger Drogenboss, die Stadt passieren möchte ... Was der Sheriff Schwarzenegger-like verhindern will.

via GIPHY

5. Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste

Ooookay, erwischt: Mit diesem Film stoße ich dich ziemlich mit der Nase auf eine Alternative zu Mad Max: Fury Road. Der zweite Teil der Maze Runner-Trilogie folgt ein paar Jugendlichen, die vor Zombie-artigen Menschen und der Regierung durch eine Wüste flüchten. Und JA, das Ganze spielt in einer dystopischen Welt. Also zusammengefasst:
Wüste ✔️
Weltuntergangs-Szenario ✔️
Eine Gruppe Außenseiter:innen, die sich gegen eine grausame Rest-Regierung wert und dabei fast draufgeht ✔️ ✔️ ✔️

via GIPHY

6. Zombieland

Von Wüsten-Zombies zu „ganz normalen“ Zombies, obwohl die hier verhältnismäßig schnell sind (das sind mir persönlich ja die Lieberen). Bei dieser Horror-Komödie denkst du sicher nicht zuerst an Mad Max, aber ein paar Gemeinsamkeiten haben die Filme dann doch. Zombieland ist immerhin ein Roadmovie mit Actionelementen, der in einer postapokalyptischen Welt spielt. Außerdem muss sich Woody Harrelsons Tallahassee mit ein paar Leuten zusammentun, auf die er keinen Bock hat, bis sie ihm dann doch wichtig werden. Wodurch er auch gleichzeitig ein wenig mit den Dämonen seiner Vergangenheit abschließen kann. Was sag ich? Kommt einem doch bekannt vor.

via GIPHY

7. Edge of Tomorrow

Mit diesem Punkt lehne ich mich etwas weiter aus dem Fenster, aber trotzdem bin ich überzeugt, dass dir Edge of Tomorrow sehr gut gefallen könnte. In dem Film mit Tom Cruise und Emily Blunt muss ein Soldat Täglich grüßt das Murmeltier-mäßig immer wieder denselben Tag durchleben. Nur wird er hier nicht mit Murmeltieren, sondern riesigen Aliens konfrontiert. Viel hat der Film nicht unbedingt mit Mad Max gemeinsam, außer vielleicht einer echt interessanten Grundprämisse, dem Untergang der Menschheit und sehr coolen Actionszenen. Mir persönlich reicht das ✨

via GIPHY

8. Looper

Auch Looper hat eher wenig mit Mad Max: Fury Road gemeinsam, ich schmuggle den Film aber einfach gerne in Listen. Zum einen wegen Joseph Gordon-Levitt, dessen Filme du einfach alle gesehen haben solltest und weil Looper einfach gut ist! Ganz besonders, wenn man auf Zeitreise-Szenarios steht, was ich tue. In diesem werden Auftragskiller nach getaner Arbeit und einigen Jahren Ruhestand in der Zeit zurückgeschickt, um von sich selbst erschossen zu werden. Eine sehr kreative Art, Zeugen loszuwerden, oder? Was mich an den Film dann aber doch an Mad Max erinnert, ist der Protagonist und sein Zwiespalt aus Überleben und Nächstenliebe.

Joseph Gordon-Levitt und Bruce Willis in Looper
Looper: Joseph Gordon-Levitt und Bruce Willis © TriStar Pictures

9. Terminator 2

Mir war es nie so bewusst, aber tatsächlich sind sich Looper und Terminator 2 von der Handlung her sehr ähnlich. Ein besonderer Junge, der in der Zukunft eine wichtige Bewegung leitet, soll in der Vergangenheit ermordet werden und wird von einem unerwarteten Helden beschützt. Etwas weiter ausgeholt, ist Max in Fury Road auch ein solcher Held. Einen zweiten Grund, dir Terminator 2 als eine Alternative für Mad Max zu geben, brauche ich auch gar nicht. Der Film ist mega!

via GIPHY

10. Cargo

Um wieder zum Mad Max: Fury Road-Feeling zurückzukehren, würde ich dir Cargo empfehlen. Der spielt nämlich schon mal in einer ähnlichen Landschaft (dem australischen Outback) und die Menschheit ist auch so ziemlich im Eimer. Zwei Kästchen kannst du also schon mal abhaken. Dazu kommt Martin Freeman, der mit Frau und Kind versucht, die Zombie-Apokalypse zu überleben. Ein etwas „gemütlicherer“ Roadtrip, der ungefähr so dramatisch ist, wie er sich anhört.

Martin Freeman in Cargo läuft durch das australische Outback mit einem Baby auf dem Rücken.
„Cargo“ auf Netflix © Netflix

11. Equilibrium

Wenn dich der Dystopie-Teil an Mad Max: Fury Road am meisten fasziniert hat, habe ich gleich noch eine schöne neue Welt für dich. In der sind die Menschen der Überzeugung, dass Emotionen der Auslöser für so ziemlich jedes Leid sind. Also unterdrücken sie diese kurzerhand mit Medikamenten und einem Einsatztrupp, der alles auslöscht, das dich nur ansatzweise etwas fühlen lassen könnte. Zu diesem gehört auch Christian Bale, in einer Rolle, die noch besser zu ihm passt als Batman. Eine gute Alternative, wenn dir richtig düster zu Mute ist.

via GIPHY

12. Predator

Hab ich nicht gesagt, dass Arnold Schwarzenegger oft auf dieser Liste auftauchen wird? Ich kann es mir selbst nicht erklären, aber seine Filme haben einfach etwas, das mich sehr an Mad Max erinnert (besonders die alten Teile). Also warum nicht direkt auf einen seiner actiongeladensten Klassiker zurückgreifen? Predator geht sowieso immer.

via GIPHY

13. Cash Truck

Ich hab so ein Gefühl, dass Guy Ritchie-Filme genau dein Ding sein könnten, wenn du hier bist. Und weil wir dem Titel dieser Liste ja wohl (einigermaßen) treu bleiben sollten, habe ich den passendsten Titel für dich rausgesucht: In Cash Truck rast Jason Statham zwar nicht non-stop mit dem Truck durch die Gegend, an Tempo fehlt es dem Film aber trotzdem nicht. Dazu gibt es Überfälle auf Geldtransporter und einen undurchsichtigen Protagonisten mit eigener Agenda.

via GIPHY

14. Warrior

Wenn du Mad Max: Fury Road gefeiert hast, dann vielleicht, weil du großer Tom Hardy-Fan bist. (Verständlich.) In dem Fall ist das Genre, das Setting oder die Handlung im Allgemeinen vielleicht sogar zweitrangig für dich. Perfekt! Dann kann ich dir nämlich einen Film vorschlagen, der mit Mad Max außer Tom Hardy nichts zu tun hat, aber nun mal einfach einer seiner besten ist: In Warrior treten zwei Brüder in Mixed-Martial-Arts-Kämpfen an, die unmittelbar auf ihr dramatisches Wiedersehen hinauslaufen. Mehr will ich dir gar nicht verraten, außer dass du ihn sehr wahrscheinlich lieben wirst.

via GIPHY

15. Fast & Furious 8 & 9

Ich sträube mich gerade ein bisschen, weil ich selbst kein Fan von Fast & Furious bin. Ganz ehrlich, wie gut kann auch schon ein achter Teil von irgendwas sein?! Aber die Filme passen nun mal wie Arsch auf Eimer zu dem Profil dieser Liste. Autos, Action und Charlize Theron, was soll ich sagen? Zumindest machen sie Spaß.

via GIPHY

Bonus: Three Thousand Years of Longing

Du bist hier, weil du noch mehr Filme von Mad Max-Regisseur Goerge Miller finden wolltest? Dann habe ich eine gute Neuigkeit für dich: Sein neuster Film Three Thousand Years of Longing läuft nämlich gerade in den deutschen Kinos. Tilda Swinton und Idris Elba spielen in dieser Fanstasy Romanze mit und hinter der Kamera hat Miller direkt nochmal Unterstützung von Mad Max-Kameramann John Seale bekommen.

Hier kannst du den Trailer gucken:

Du hast dich irgendwie bis ans Ende dieses Posts verlaufen, obwohl Action und Dystopie gar nicht so deine Welt sind? Dann sprechen dich vielleicht eher diese Thriller an, wenn du trotz allem einen Adrenalinschub suchst.

Auch interessant

Kommentare