1. BuzzFeed
  2. Serien & Filme

27 Schwarze Charaktere in Serien, die Leuten das Gefühl geben, gesehen zu werden

Erstellt:

Kommentare

Ich bin immer noch total besessen von Raven Baxters Garderobe.

Vor Kurzem haben wir die BuzzFeed-Community gefragt, welche Schwarzen Fernsehfiguren sie inspirieren und ihnen das Gefühl geben, repräsentiert zu werden. Hier sind die herzerwärmenden Ergebnisse:

1. Carlton Banks aus „Der Prinz von Bel-Air“

Will Smith, Carlton Banks und Ashley Banks in „Der Prinz von Bel-Air“.
Will Smith aus „Der Prinz von Bel-Air“ begeistert schon seit vielen Jahren. © NBC / Courtesy Everett Collection

"Ich bin in South Central LA (the hood) aufgewachsen, aber in einem der wohlhabendsten - und weißesten - Stadtteile von Los Angeles zur Schule gegangen. Ich war Klassenbester, Mitglied des Schachteams und spielte Geige. Carlton war ein Schwarzes Kind wie ich und sein Charakter half mir, all die Leute zu ignorieren, die meinten, meine Persönlichkeit und meine Interessen würden mich weniger Schwarz machen. "-c42d72841b

2. Denise Huxtable aus „Die Bill Cosby Show“

Denise Huxtable sitzt im Wohnzimmer ihrer Familie in „Die Bill Dosby Show“
Denise Huxtable aus „Die Bill Cosby Show“ lebt gerne ihr eigenes Leben. © NBC / Courtesy Everett Collection

"Denise Huxtable war die erste Figur, in der ich mich wiedererkannt habe und die ich gerne sein wollte. Sie war reflektiert, hat ihre Meinung gesagt und unterschied sich vom Rest ihrer Familie. Sie war bereit, aus den Normen auszubrechen. Ich denke, dass das vor allem ein Verdienst von Lisa Bonet ist. Sie hat der Figur Leben eingehaucht. Außerdem hat sie sich für sich und andere eingesetzt, als sie die Serie verlassen hat." -brad_nre

3. Virgil Hawkins aus „Static Shock“

Der Superheld Virgil Hawks in „Static Shock“ setzt seine Kräfte ein.
Virgil Hawks aus „Static Shock“ © Warner Bros / Courtesy Everett Collection

"Virgil war ein nerdiger, intelligenter Schwarzer Junge, der Comic-Helden und Videospiele mochte. Er hat immer versucht, das Richtige zu tun und hat nicht in die Schubladen gepasst, in die ihn Leute drängen wollten." -adroa

4. Raven aus „Raven blickt durch“

Raven-Symoné in „Raven blickt durch“ an ihrem Schreibtisch.
Raven aus „Raven blickt durch“ ist einfach nur sie selbst. © Disney Channel / Courtesy Everett Collection

„Sie war einfach kompromisslos Schwarz (vor allem für eine Disney Channel-Serie). Sie hatte normale Teenager-Probleme und nicht in jeder Folge ging es darum, dass sie und ihre Familie Schwarz sind, es wurde aber auch nicht ignoriert.“ -alasiamilan

„Seit ich klein war, bin ich ein großer Fan von ihr. Ich bin mit „Raven blickt durch“ aufgewachsen und habe dort ein selbstbewusstes, kurviges, Schwarzes Mädchen gesehen, das ausgerechnet Hellseherin ist. Das hat mir Hoffnung gegeben, dass ich auch eines Tages im Fernsehen auftreten kann. Sie hat mir geholfen, zu verstehen, dass es in Ordnung ist, man selbst zu sein und dass man sich nicht verstellen muss, um Erfolg zu haben.“ -dyamondm

5. Storm aus „X-Men“ (die Zeichentrickserie)

Storm in ihrer X-Men-Uniform schwebt am Himmel.
Storm aus „X-Men“ ist einfach nur stark. © Fox Kids

"STORM!!!!! Sie war die beste Figur und so knallhart! Ich war/bin besessen von ihrer dramatischen Art, ihre Kräfte zu beschwören, bevor sie jemandem richtig fertig macht! Gleich in Folge 1: 'Storm, Herrin der Elemente, befiehlt dir, das Kind freizulassen!'" -matthiastoma

6. Maxine Shaw und Khadijah James aus „Living Single“

Maxine und Khadijah singen in einen Lockenstab und eine WC-Bürste.
Maxine Shaw und Khadijah James aus „Living Single“ wissen, was sie wollen. © Warner Bros. / Courtesy Everett Collection

„Sie wussten, was sie wollten und haben hart dafür gearbeitet.“ —kryskrys

7. Cornelius Fillmore aus „Fillmore!“

Cornelius Fillmore mit ernstem Blick in „Fillmore!“
Cornelius Fillmore blickt überall durch. © Disney

"Ich mochte immer wie cool und klug Cornelius Fillmore war."
-mudda8139

8. Tia und Tamara aus „Sister, Sister“

Tia und Tamara in „Sister, Sister“ sitzen auf einer Couch im Wohnzimmer ihres Hauses.
Tia und Tamara aus „Sister, Sister“ wissen, wie das perfekte Outfit aussieht. © Paramount Television / Courtesy Everett Collection

„Ich liebe Tia und Tamara: Ich feiere ihren Style so sehr!“ —christig2

9. T.J. Henderson aus „Smart Guy“

TJ guckt genervt in die Kamera.
TJ Henderson aus „Smart Guy“ macht sein Ding. © The WB

"Einfach ein süßes Kind, das gerne lernt. Ich hätte mir gewünscht, dass in der Serie verschiedene Kulturen stärker aufeinander treffen. Aber es waren die 90er-Jahre und über Schwarze Kultur bei Disney zu sprechen, war einfach noch nicht so drin wie heute. Als kleiner 12-jähriger Schwarzer Junge war es aber schön zu sehen, wie ein anderer erfolgreich ist und das Leben genießt." -azizcoleman

10. Chyna Parks aus „A.N.T. Farm: Achtung Naturtalente“

Chyna Parks lächelt in die Kamera.
Chyna Parks aus „Ant-Farm“ inspiriert immer wieder. © Disney Channel / Courtesy Everett Collection

„Als junges Schwarzes Mädchen habe ich zuvor nie eine Hauptdarstellerin im Disney Channel gesehen, die wie ich aussah. Ich wollte genau wie Chyna sein. Ich erinnere mich noch daran, wie Target in Zusammenarbeit mit dem Disney Channel eine „A.N.T. Farm“-Kollektion mit Kleidern und Accessoires herausgebracht hat und ich wollte ALLES haben. Auf jeden Fall eine meiner Lieblingsserien als Kind!“ -dxdavis888

11. Gus aus „Psych“

Gus und Shawn in „Psych“.
Gus aus „Psych“ ist für andere da. © USA Networks / Courtesy Everett Collection

„Gus weiß, WER ER IST. Er arbeitet hart und versucht immer, das Richtige zu tun. Er steht zu seinen kleinen Eigenheiten, ist lustig und ein großartiger Freund. Gus ist klar, dass ihn neue Leute für den ‚Schwarzen Sidekick‘ halten, vergisst aber nie, dass er viel mehr ist als das. Auch dank seiner Freunde, die ihn umgeben, ihn ständig aufbauen und ihn (und andere) an seinen Wert und seine Bedeutung erinnern.“ -terriblymikie

12. Mercedes Jones aus „Glee“

Mercedes und hinter ihr Lauren im Glee-Club.
Mercedes Jones aus „Glee“ ist Vorbild für Viele © Adam Rose / Fox / Courtesy Everett Collection

"Ein kurviges Schwarzes Mädchen zu sehen, hat mir dabei geholfen, viele ihrer wunderbaren Eigenschaften in mir selbst zu erkennen. Ihr Durchhaltevermögen und ihre Zuversicht - selbst wenn sie von allen niedergemacht wird - haben mich wirklich inspiriert. Und Amber Riley ist genauso toll!" -dealwithitfool1228

13. Nyota Uhura aus „Star Trek (Raumschiff Enterprise)“

Uhura auf der Brücke der Enterprise.
Nyota Uhura aus „Star Trek“ gehört zu den Ikonen Schwarzer Charaktere in Serien. © NBC/Courtesy Everett Collection

„Nichelle Nichols als Nyota Uhura in ,Star Trek: Die Originalserie‘ (und den Filmen.)“ -niceprepster

14. Cyborg aus „Teen Titans“

Cyborg und Robin in „Teen Titans“ kämpfen Seite an Seite.
Cyborg und Robin in „Teen Titans“. © Cartoon Network / Courtesy Everett Collection

„Ich werde nie die Folge vergessen, in der Starfire rassistisch beschimpft wird und Cyborg mit ihr darüber spricht. So habe ich als Teenager die Bedeutung des N-Worts und anderer rassistischer Beleidigungen begriffen. Starfire sagt, dass ,Troq‘ bedeutet, dass man sie als ‚Nichts‘ bezeichnet. Und die Erkenntnis in Cyborgs Gesicht hat mir einen Schauer über den Rücken gejagt. Warum? Weil ich wusste, dass Cyborg genau wie ich verstanden hat, was es bedeutet, als ‚Nichts‘ bezeichnet oder behandelt zu werden. Diese Szene hat mich so beeindruckt, dass ich sie benutzt habe, um meine Kinder über Rassismus und Aktivismus aufzuklären.“ -brandonm4ef247987

15. Der Cast von „College Fieber“

Der Cast von „College Fieber“ posiert am Set.
Der Cast von „College Fieber“ bringt viele verschiedene Geschichten Schwarzer Menschen zusammen. © Carsey-Werner Co / Courtesy Everett Collection

"Das war das erste Mal, dass ich Schwarze Jugendliche im College gesehen habe. Jeder Charakter war für sich einzigartig. Es wurde nicht nur deutlich, wie unterschiedlich Schwarze Menschen aussehen können, sondern auch, dass wir verschiedene Hintergründe und Geschichten zu erzählen haben." -Vegantiff

16. Lisa Turtle aus „Saved by the Bell“

Lisa Turtle in „Saved by the Bell“ sitztt in einem Diner und blickt verträumt.
Lisa Turtle in Saved by the Bell“ schon früh ein Vorbild. © NBC

„Als ich noch sehr klein war, vielleicht 3 Jahre alt, habe ich Lisa Turtle (alias Lark Voorhies) in ,Saved by the Bell‘ in ihrer ganzen jugendlichen, Schwarzen, modebewussten, unnachgiebigen und wunderschönen Pracht gesehen. Und ich wusste, dass ich so jemand sein will. Deshalb habe ich jeden Tag im Kindergarten einen ähnlichen Hut getragen.“ -aundrielsaraii

17. Chidi Anagonye aus „The Good Place“

Chidi Anagonye in „The Good Place“.
Chidi Anagonye aus „The Good Place“ ist sich seiner philosophischen Fähigkeiten sehr bewusst. © NBC

"Er ist ein ängstlicher, unentschlossener afrikanischer Akademiker und allein dadurch habe ich mich gesehen gefühlt. Auch seine charakterliche Entwicklung im Laufe der Serie hat mich sehr beeindruckt. Von der Zeit, als er seine Entscheidungen noch viel zu sehr überdacht hat, um welche zu fällen, bis zu dem Moment, als er Entscheidungen getroffen hat, mit denen er wirklich zufrieden war. Außerdem war er irgendwann selbstbewusst genug, um die großen Fragen über das Leben nach dem Tod zu stellen. Es war erfrischend, eine Schwarze Person mit einer solchen Komplexität in einer Serie zu sehen." -marys464565b35

18. Sam aus „Dear White People“

Sam hält ihr Handy in der Hand, im Hintergrund ein Wohnzimmer mit einigen Leuten.
So viel Selbstbewusstsein wie bei Sam aus „Dear White People“ sieht man selten. © Adam Rose / Netflix / Courtesy Everett Collection

„Sie ist eine mutige Schwarze Frau, die aus einer Familie mit Schwarzen und weißen Mitgliedern stammt. In der ersten Staffel gibt es eine Szene, in der sie über den Campus läuft und Musik von Lana Del Rey oder so hört, aber sobald jemand an ihr vorbeigeht, macht sie Rap an. Das war das erste Mal, dass ich Code-Switching so offensichtlich im Fernsehen gesehen hab. Und ehrlich gesagt wusste ich nicht einmal, dass das eine Sache ist. Es hat mich hart getroffen, als mir klar wurde, dass ich das Gleiche tue.“ -critic24

19. Clair Huxtable aus „Die Bill Cosby Show“

Claire Huxtable aus die „Bill Cosby Show“ schneidet Gemüse.
Claire Huxtable in „Die Bill Cosby Show“ = Mom Goals © NBC / Courtesy Everett Collection

"Clair Huxtable = Mom Goals. Da ich jetzt selbst Mutter bin, ist es schwer, sie nicht zu lieben. Sie ist stark, zieht jeden Tag ihr Ding durch, ist außerordentlich wortgewandt und hat super Führungsqualitäten. Sie verdient Respekt dafür, dass sie ihre Karriere und das Muttersein perfekt unter einen Hut bringt. Was für eine verdammte Queen." -terriblymikie

20. Randall Pearson aus „This Is Us - Das ist das Leben“

Naufnahme von Randall Pearson in „This is Us - Das ist das Leben“.
Randall Pearson aus „This is Us - Das ist das Leben“ kämpft um seinen Platz an der Uni. © NBC

"Ich bin in einem sehr weißen Vorort aufgewachsen und war immer einer der einzigen Schwarzen, egal wo ich war. Dann ging ich auf eine Privatuni. In der Serie habe ich Randalls Probleme damit gesehen, als Schwarze Person von weißen Menschen umgeben zu sein. Wie er seine Identität in diesem Nebeneinander von Kulturen trotzdem gefunden hat, hat mir das starke Gefühl gegeben, gesehen zu werden." -emmajhuening

21. Issa Dee aus „Insecure“

Issa lächelt in die Kamera.
Issa Dee aus „Insecure“ ist ein komplexer Charakter. © HBO

"Ich habe wirklich das Gefühl, dass ihre Figur ein Liebesbrief an all die unsicheren jungen Schwarzen Frauen da draußen ist. Sie ist albern und ein bisschen unsicher und sie weiß nicht immer, wer sie ist oder was sie tun soll. Das hat mich irgendwie sehr berührt. Ich bin froh, dass ich die Serie in meinen 20ern gesehen habe, weil sie mir das Gefühl gegeben hat, gesehen zu werden. Die Autor:innen von "Insecure" haben unglaubliche Arbeit geleistet und komplexe Schwarze Charaktere geschaffen. Selbst die Charaktere, die man nicht wirklich mochte, konnte man auf einer gewissen Ebene nachvollziehen. Oh Mann, ich werde sie vermissen." -ninablack

22. Olivia Pope aus „Scandal“

Olivia mit zielstrebigem Gang in „Scandal“.
Olivia Pope aus „Scandal“ kämpft immer für ihr Team. © Mitch Haaseth / Disney General Entertainment Content via Getty Images

"Sie ist stark, ein Badass und hat nie Angst, das auszusprechen, was sie will. Sie kämpft für ihr Team und hat andere immer über sich selbst gestellt. Olivia ist die Art von Schwarzer Frau, die wir gebraucht haben, um zu zeigen, dass wir stark und klug sein können und nicht die Stereotypen, die eigentlich von uns erwartet werden." -aztecwater

23. Darius Epps aus „Atlanta“

Darius lehnt sich aus seinem Wagen in „Atlanta“.
Darius Epps aus „Atlanta“ ruht in sich selbst. © Curtis Bonds Baker / FX Networks / Courtesy Everett Collection

„Jede Hauptfigur in ,Atlanta‘, aber besonders Darius. Er ist einfach die ganze Zeit mit der Welt im Reinen. Ich kann nur hoffen, eines Tages so zu sein wie er. (Außerdem ist er die witzigste Figur, die ich seit Langem im Fernsehen gesehen habe, Punkt.) -majorpainne

24. Zoey aus „Grown-ish“ und „Black-ish“

Zoey in „Grown-ish“ zeigt das Peace-Zeichen in ihr Handy.
Zoey aus „Blask-ish“ und „Grown-ish“ ist mehr als nur der klischeehafte Teenie. © Ron Tom / ABC Family / Courtesy Everett Collection

"Sie wurde nicht einfach nur als ein schlimmer Teenager dargestellt und all ihre Probleme sind so realistisch und nachvollziehbar." -jking03

25. Barney Collier aus „Mission: Impossible“

Barney Collier im Anzug in „Mission: Impossible“
Barney Collier aus „Mission: Impossible“ ist old but gold. © CBS/Courtesy Everett Collection

„Ja, ich bin alt.“ -kbellot

26. Joan aus „Girlfriends“

Joan hört zu in „Girlfriends“.
Joan aus „Girlfriends“ hat für alles ein Ohr. © Paramount Television / Courtesy Everett Collection

"Sie war erfolgreich, single und einfach eine sehr hilfsbereite und gute Freundin." -shainar2

27. Und schließlich: Susie Carmichael aus „Rugrats“

Susie Carmichael zwischen den Erwachsenen in „Rugrats“.
Susie Carmichael aus „Rugrats“ zaubert ein Lächeln auf die Lippen. © Nickelodeon

"Susie ist mega: Ein Leuchtturm der Hoffnung und Weisheit, wenn Angelica ein kleines Monster war. Sie war immer sie selbst, ihre Authentizität ist einfach magnetisch und ihre Zöpfe sahen aus wie meine, was für ein Kind wichtig ist. Das ist es immer noch." -kelseyw4ac9d61ea

Welche Charaktere würdest du der Liste noch hinzufügen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Dieser Post von Liz Richardson wurde aus dem Englischen übersetzt.

Auch interessant

Kommentare