1. BuzzFeed
  2. Serien & Filme

Diese 19 Filme von 2022 beweisen, dass Hollywood die Filmideen ausgehen

Erstellt:

Kommentare

„Früher oder später ist alles Alte wieder neu“

Tja, Leute ... wir haben bereits die Hälfte des Jahres 2022 hinter uns (was soll das mit der Zeit überhaupt?!) und das bedeutet, dass wir auch die Hälfte der Kinostarts für 2022 hinter uns haben!

Screenshots aus drei 2022 erschienen Filmen
Die Hälfte der Kinostarts sind durch © A24 / Focus Features

In diesem Jahr haben wir eine Menge großartiger Filme gesehen, aber auch eine ganze Menge, die nicht so top waren und wir lieber nicht nennen.

via GIPHY

Aber wenn es einen großen Trend gibt, den wir 2022 beobachten können, dann ist es die Tatsache, dass es sehr viele Reboots, Remakes, Sequels und Requels* gibt.

*Requel: "Ein Film, eine Fernsehserie oder ein anderes Medienfranchise, das auf einen früheren Teil der Serie folgt und einige der gleichen Elemente enthält, aber auch als neuer Ausgangspunkt für das Franchise als Ganzes dient. Oft sollen bestimmte Aspekte der Serie, wie z. B. die Charaktere, der Ton oder die Ästhetik, für ein modernes Publikum aktualisiert oder neu belebt werden. Ein Kombi aus 'Reboot' und 'Sequel'."

Ich behaupte ja nicht, dass Hollywood keine Ideen mehr hat (LOL, Ok, irgendwie schon), aber bis jetzt scheint das Jahr 2022 meine These zu bestätigen. Hier ist ein Rundumblick auf das, was in diesem Jahr (bisher) wieder aufgewärmt wurde ...

Auf dem Bild sind mehrere Menschen in einem Konferenzraum zu sehen, die etwas besprechen. Sprechblase 1: „Habt ihr Film-Ideen?“. Sprechblase 2: „Ach, einfach noch ein Reboot und dann Feierabend.“
So läuft das wahrscheinlich ab. © Panthermedia/Imago

1. „Scream“ | Veröffentlichungsdatum: 13. Januar

Screenshot aus dem Film „Scream“
„Scream“ © Paramount Pictures

Reboot, Remake, Sequel, oder Requel?

REQUEL
Ursprünglich wurde der fünfte Teil des Scream-Franchise als „Relaunch“ des Franchises angepriesen - daher auch der Titel Scream statt Scream 5 (irgendwie verwirrend und nervig m.M.n.).

Scream (2022) hat sich jedoch als direkte Fortsetzung von Scream 4 entpuppt, in der die Stars Neve Campbell, David Arquette und Courteney Cox sogar ihre iconic Rollen aus den vier Vorgängerfilmen wieder aufgenommen haben (Wenn auch größtenteils als Nebenrollen.)

Scream (2022) hat sein anfängliches Reboot-Versprechen erfüllt und uns frisches Blut eingebracht (d.h. neuere und jüngere Teenager, die Horrorfilme lieben) und es ist wahrscheinlich, dass diejenigen, die überlebt haben, für die Fortsetzung zurückkehren werden, die bereits in Arbeit ist, aber noch keinen Namen hat.

2. „Ice Age: Die Abenteuer von Buck Wild“ | Veröffentlichungsdatum: 23. März 2022

Screenshot aus „Ice Age: Die Abenteuer von Buck Wild“
„Ice Age: Die Abenteuer von Buck Wild“ © 20th Century Studios

Reboot, Remake, Sequel, oder Requel?

SEQUEL
Dieser Film ist die Fortsetzung von Ice Age aus dem Jahr 2016: Kollision voraus! und der insgesamt sechste Film der Ice Age-Reihe. (Jap, es gibt SECHS Ice Age-Filme!) Er wurde auf Disney+ veröffentlicht.

Wie der Titel schon sagt, ist Buckminster „Buck“ Wild (gesprochen von Simon Pegg) der Star dieses Teils, der zum ersten Mal in Ice Age: Die Dinosaurier sind los (der dritte Film) aufgetaucht ist.

3. „Jackass Forever“ | Veröffentlichungsdatum: 10. März 2022

Screenshot aus dem Film „Jackass Forever“
„Jackass Forever“ © Sean Cliver /© Paramount

Reboot, Remake, Sequel, oder Requel?

SEQUEL
Dies ist der vierte Spielfilm der beliebten Stunt-Crew, die sich im Jahr 2000 auf MTV einen Namen gemacht hat. Seit ihrem letzten Film, Jackass 3D, der vor fast 12 Jahren im Jahr 2010 herauskam, ist eine ganze Weile vergangen.

Die Stars sind ein bisschen älter geworden und neigen nun irgendwie dazu, sich ernsthafter zu verletzen. Deshalb haben sich einige neue und jüngere Darsteller dem Team angeschlossen, um mehr der gefährlichen und körperlich anstrengenderen Stunts zu übernehmen. Aber es führt immer noch zu den gleichen OMG WARUUUUM-Reaktionen.

4. „Tod auf dem Nil“ | Veröffentlichungsdatum: 10 Februar

Screenshot aus „Tod auf dem Nil“
„Tod auf dem Nil“ © © 20th Century Studios

Reboot, Remake, Sequel, oder Requel?

SEQUEL

Wie das Buch von Agatha Christie, auf dem der Film basiert, ist auch Tod auf dem Nil eine Fortsetzung des beliebten Films Mord im Orient-Express (2017) und handelt von dem berühmten Detektiv Hercule Poirot. (Zur Erinnerung: Mord im Orient-Express war nicht der erste Poirot-Roman.)

Mit Tod auf dem Nil kehrt Kenneth Branagh sowohl in der Hauptrolle des Poirot, als auch auf den Regiestuhl zurück. Auch Tom Bateman ist als Bouc wieder mit von der Partie.

5. „Texas Chainsaw Massacre“ | Veröffentlichungsdatum: 18. Februar 2022

Screenshot aus „Texas Chainsaw Massacre“
„Texas Chainsaw Massacre“ © Netflix

Reboot, Remake, Sequel, or Requel?

REQUEL
Es gibt neun (einschließlich des jetzigen) Texas Chainsaw-Filme. Und wie bei diesen großen Horrorfilm-Franchises (Halloween, Freitag der 13. usw.) üblich, gibt es Höhen und Tiefen, wobei meist der erste Film der beste ist. Wenn du also erwartest, dass diese Neuauflage gut ist ... das ist sie nicht. LOL.

Ein Grund dafür ist, dass die neueste Folge ziemlich chaotisch ist. Und damit meine ich nicht die blutigen Tode (davon gibt es genug). Die einsame Überlebende des Originalfilms, Sally Hardesty, spielt eine kleine, aber entscheidende Rolle (warum sie fast 50 Jahre nach ihrem traumatischen Erlebnis immer noch allein im ländlichen Texas herumhängt, ist mir schleierhaft). Der Film will uns damit sagen, dass dieser superstarke und athletische Leatherface im neuen Film der gleiche „Leatherface“ aus dem Jahr 1974 ist. Das ist alles schwer zu glauben, vor allem wenn man anfängt zu rechnen und feststellt, dass er wahrscheinlich schon in den 70ern oder vielleicht sogar in den 80ern sein müsste.

Ähnlich wie Scream versucht Texas Chainsaw Massacre der Serie mit neuen Gesichtern wieder Leben einzuhauchen. Aber geben wir es einfach zu - wir sind alle nur hier, um Leatherface zu sehen und zu sehen, was für wilde Morde er sich wieder ausgedacht hat.

6. „The Batman“ | Veröffentlichungsdatum: 03. März 2022

Screenshot aus „The Batman“
„The Batman“ © Jonathan Olley / © Warner Bros.

REBOOT
Batman hat in den letzten 50 Jahren VIELE Live-Action-Adaptionen bekommen und die neue ist eine weitere Ergänzung der wachsenden Liste. Werfen wir kurz ein Blick darauf:

-Die erste Verfilmung war Batman: Der Film aus dem Jahr 1966 mit Adam West in der gleichen Rolle wie in der beliebten Batman-Fernsehserie aus der gleichen Zeit.

-Die zweite Generation waren die Tim Burton/Joel Schumacher-Filme, die 1989 begannen und 1997 endeten. (Obwohl die Regisseure und Hauptdarsteller während dieser Ära wechselten, waren die Schumacher-Filme in Wirklichkeit Fortsetzungen von Burtons Filmen).

-Die dritte Generation war die Trilogie The Dark Knight von Christopher Nolan (2005-12).

-Die vierte Generation waren die Filme des DC Extended Universe wie Batman v. Superman: Dawn of Justice von Zack Snyder aus den Jahren 2016-17.

-Und schließlich haben wir mit The Batman von Matt Reeves die fünfte Wiederholung erreicht.

„Im Dutzend noch billiger“ | 16. März 2022

Screenshot aus „Im Dutzend noch billiger“
„Im Dutzend noch billiger“ © 20th Century Studios

Reboot, Remake, Sequel, oder Requel?

Remake
Dieser Film ist eine Neuverfilmung der beiden Filme Im Dutzend billiger von 1950 und 2003. (Wetten, du wusstest nicht, dass es eine Version von 1950 gibt!) Und alle Filme sind eigentlich Verfilmungen des gleichnamigen Romans/Memoiren von Frank Bunker Gilbreth Jr. aus dem Jahr 1948.

In der neuesten Verfilmung schlüpft Zach Braff in die Fußstapfen von Steve Martin als Vater einer großen Familie mit, du ahnst es, 12 Kindern. Der Film wurde auf Disney+ veröffentlicht.

8. „Sonic the Hedgehog 2“ | Veröffentlichungsdatum: 30. März 2022

Screenshot aus „Sonic the Hedgehog 2“
„Sonic the Hedgehog 2“ © © Paramount Pictures

Reboot, Remake, Sequel, oder Requel?

SEQUEL
Was die meisten Fortsetzungen/Reboots/etc. in diesem Jahr angeht, kam Sonic 2 tatsächlich relativ schnell nach dem letzten Film heraus. Nach einigem Drama um Sonics Aussehen wurde der erste Film im Jahr 2020 veröffentlicht.

Dieses Mal wird der blaue Igel von seinem Kumpel Tails und seinem Erzfeind Knuckles begleitet. Und natürlich kehrt Jim Carrey als Doktor Robotnik als Big Boss zurück.

„Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnis“ | 7. April 2022

Screenshot aus „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnis“
„Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnis“ © Warner Bros.

Reboot, Remake, Sequel, oder Requel?

SEQUEL
Dieser Film ist die Fortsetzung von Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen aus dem Jahr 2018, der dritte Film der Phantastische Tierwesen-Reihe und der insgesamt elfte Harry-Potter-Film des Franchise.

Der Film sollte ursprünglich 2020 in die Kinos kommen, wurde aber aus verschiedenen Gründen, unter anderem wegen Corona, verschoben. Ursprünglich sollte Johnny Depp in die Rolle des Grindewalds zurückkehren (er hatte ihn bereits in früheren Filmen gespielt), doch er wurde gebeten, seine Rolle an Mads Mikkelsen abzutreten.

Obwohl es Gerüchte gab, wurde Phantastische Tierwesen 4 nicht bestätigt und viele Leute halten es für unwahrscheinlich, dass der Film kommen wird.

10. „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ | Veröffentlichungsdatum: 4. Mai 2022

Screenshot aus „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“
„Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ © © Walt Disney Studios Motion Pictures / © Marvel Studios

Reboot, Remake, Sequel oder Requel?

SEQUEL
Es handelt sich um eine direkte Fortsetzung von Doctor Strange aus dem Jahr 2016 und, irgendwie auch um eine Fortsetzung aller Filme, in denen Doctor Strange seither aufgetreten ist (Infinity War, Endgame, Spider-Man: No Way Home usw.).

Als Teil von Marvels Phase 4-Filmen ist dieser Fortsetzungsfilm nur ein Rädchen im MCU, zu dem auch Thor: Love and Thunder von 2022 gehört (zu dem wir gleich noch kommen). Ein Doctor Strange 3 ist jedoch noch nicht bestätigt.

11. „Firestarter“ | Veröffentlichungsdatum 12. März 2022

Screenshot aus „Firestarter“
„Firestarter“ © Universal Pictures

Reboot, Remake, Sequel oder Requel?

REMAKE
Firestarter (2022) basiert auf dem gleichnamigen Roman von Stephen King aus dem Jahr 1980 und ist gleichzeitig ein Remake des Films von 1984 mit Drew Barrymore in der Hauptrolle als pyrokinetisches Kind Charlie McGee.

Die Neuverfilmung von 2022 spielt in der Gegenwart - Charlies Eltern nehmen im Jahr 2008 an sonderbaren Laborexperimenten teil - und folgt im Wesentlichen derselben Story wie der Film von 1984.

Bei den Experimenten, an denen Charlies Eltern (Andy bzw. Vicky) teilnehmen, geht es um die halluzinogene Wirkung einer Droge namens "Lot 6". Diese Droge verleiht Andy die Fähigkeit zur Telepathie und Vicky die Fähigkeit zur Telekinese. Charlie erbt diese Kräfte und entwickelt außerdem Pyrokinese.

Wenn du ein Fan von Stranger Things bist, wird dir das alles natürlich bekannt vorkommen: Die Duffer-Brüder haben diese Idee für ihre Serie übernommen. (Und meiner Meinung nach haben sie die Idee viel besser und interessanter umgesetzt).

12. „Chip und Chap: Die Ritter des Rechts“ | Veröffentlichungsdatum: 16. Mai 2022

Screenshot aus „Chip und Chap: Die Ritter des Rechts“
„Chip und Chap: Die Ritter des Rechts“ © Disney+

Reboot, Remake, Sequel oder Requel?

REQUEL
Dieser Disney+ Originalfilm ist definitiv eine Fortsetzung der Fernsehserie Chip ‚n Dale: Rescue Rangers, die von 1989-90 auf dem Disney Channel ausgestrahlt wurde (die Originalserie ist der Ausgangspunkt für die Geschichte dieses Films und natürlich gibt es viele Anspielungen auf die Serie und ihren Figuren).

Aber ... es ist auch ein Reboot! Und warum? Weil es nicht wirklich eine Fortsetzung der Serie selbst ist; es geht um Chip und Dale, die Stars der Zeichentrickserie aus dem echten Leben und darum, was sie in der Gegenwart machen. Das soll heißen: Die Gegenwart ist eine Welt, in der Menschen und Zeichentrickfiguren zusammenleben. Ja, das ist sehr meta ...

13. „Top Gun: Maverick“ | Veröffentlichungsdatum: 26. Mai 2022

Screenshot aus „Top Gun: Maverick“
„Top Gun: Maverick“ © Paramount Pictures

Reboot, Remake, Sequel oder Requel?

SEQUEL
36 Jahre ist es her, dass sich Tom Cruise als Navy-Pilot Pete „Maverick“ Mitchell in die Lüfte erhob und Millionen von Menschen dazu inspirierte, sich zu Kenny Loggins‘ kultigem Song Danger Zone gegenseitig den fist-pump zu geben. Heutzutage ist Top Gun wegen der super Songs, der kultigen Sprüche und lustigen Volleyball-Memes ein Film geblieben, an den sich die Leute gerne erinnern (obwohl er eigentlich gar nicht so toll war).

Obwohl der Film bei den Kritikern nicht so gut ankam, bin ich eigentlich etwas überrascht, dass damals keine Fortsetzung gedreht wurde - schließlich war Top Gun der erfolgreichste Film des Jahres 1986. Aber ich bin noch viel mehr davon überrascht, dass so viele Jahre später eine Fortsetzung gedreht wurde. (Oder vielleicht auch nicht, denn wie dieser Post beweist, sind nostalgische Filme wieder in).

Aber ich gebe zu, es ist gut, dass sie endlich eine Fortsetzung gemacht haben, denn Top Gun: Maverick ist ziemlich cool und sogar besser als das Original (und das ist wirklich selten für einen Nachfolgefilm). Zur Erinnerung: Maverick hat derzeit eine 97%ige Bewertung bei Rotten Tomatoes, während Top Gun auf 58% kommt.

Obwohl es in dieser Fortsetzung neue Charaktere gibt, bleibt Maverick die wichtigste Figur und die Geschichte schließt die Ereignisse des ersten Films ab, ohne danach Raum für ein Reboot oder weitere Fortsetzungen zu lassen. Wahrscheinlich.

14. „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ | Veröffentlichungsdatum: 9. Juni 2022

Screenshot aus „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“
„Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ © John Wilson / © Universal Pictures

Reboot, Remake, Sequel oder Requel?

SEQUEL
Nur um das klarzustellen: Das gesamte Jurassic World-Franchise ist ein Requel. Da es sich jedoch um den dritten Film der aktuellen Jurassic-World-Filme handelt, ist er letztlich nur eine direkte Fortsetzung des 2018 erschienenen Jurassic World: Das gefallene Königreich.

Neben der Fortsetzung des vorherigen Jurassic-World-Films kehren natürlich auch die legendären Jurassic-Park-Protagonist:innen Sam Neill, Laura Dern und Jeff Goldblum zurück.

„Der Vater der Braut“ | Veröffentlichungsdatum: 21. Juli 2022

Screenshot aus „Der Vater der Braut“
„Der Vater der Braut“ © Warner Bros.

Reboot, Remake, Sequel oder Requel?

REMAKE
Vater der Braut (2022) ist ein HBO Max-Remake des Klassikers von 1991 mit Steve Martin in der Hauptrolle und des noch älteren originalen Films von 1950 mit Spencer Tracy in der Hauptrolle.

Ähnlich wie bei Im Dutzend noch billiger basieren alle drei Der Vater der Braut-Filme auf dem gleichnamigen Roman, der 1949 erschienen ist.

Nun, da wir das geklärt haben... Andy Garcia spielt den "Vater" des besagten Titels in dieser neuesten Verfilmung, die uns nach Miami bringt und eine kubanisch-amerikanische Familie im Mittelpunkt des Dramas und der Witze steht.

„Lightyear“ | Veröffentlichungsdatum: 16. Juni 2022

Screenshot aus „Lightyear“
„Lightyear“ © Walt Disney Studios Motion Pictures

Reboot, Remake, Sequel oder Requel?

REBOOT... oder irgendwas anderes.

Ich konnte mich ehrlich gesagt nicht entscheiden, ob Lightyear ein Reboot, ein Requel oder sogar ein Prequel ist, denn letztendlich ist es nicht wirklich eines davon. Einerseits ist der Film ein Ableger des Toy Story-Franchise, andererseits ist er aber auch etwas ganz Eigenes, weil er nicht im selben fiktiven Universum spielt.

Die Werbung für Lightyear lautet: Erinnerst du dich daran, dass Andy in Toy Story ein Buzz-Lightyear-Spielzeug hatte? Nun, dieses Spielzeug basierte auf Andys Lieblingsfilm, und DIES ist dieser Film.

In Lightyear geht es zwar um Buzz Lightyear, aber NICHT um das Spielzeug Buzz Lightyear, das wir aus den Toy Story-Filmen kennen. Es geht um Buzz Lightyear, die Figur, der das Spielzeug nachempfunden ist.

In diesem Sinne können wir uns wohl darauf einigen, dass es sich um ein Spin-off handelt, aber ganz zufrieden bin ich damit immer noch nicht. UNABHÄNGIG davon ist Lightyear ein Film, der auf einem bestehenden Film basiert und definitiv auf die Liste der 2022er aufgewärmten Filme passt.

17. „Beavis and Butt-head Do the Universe“ | Veröffentlichungsdatum: 23. Juni 2022

Screenshot aus „Beavis and Butt-head Do the Universe“
„Beavis and Butt-head Do the Universe“ © © Paramount+

Reboot, Remake, Sequel oder Requel?

SEQUEL
Obwohl der Film auf der MTV-Serie Beavis and Butt-Head aus den 90ern basiert, ist dies der zweite Film mit dem beliebten Headbanging-Duo. Für diejenigen, die es nicht wissen oder sich nicht erinnern: Der erste Film kam 1996 heraus und hieß Beavis and Butt-Head Do America.

In dem neuen Film werden die Teenager vom Jahr 1998 ins Jahr 2022 versetzt, wo sie auf Versionen ihrer selbst aus Paralleluniversen treffen und von der US-Regierung gesucht werden. Er wurde exklusiv auf Paramount+ veröffentlicht.

„Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss“ | Veröffentlichungsdatum: 30. Juni 2022

Screenshot aus „Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss“
„Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss“ © © Universal Pictures

Reboot, Remake, Sequel oder Requel?

SEQUEL
Der Film ist eine direkte Fortsetzung des ersten Minions-Films aus dem Jahr 2015, der wiederum ein Spin-off von Ich – Einfach unverbesserlich war. (Es gibt fünf Filme in dem Franchise ... bis jetzt.)

Im Film erleben wir, wie die Minions noch mehr Chaos anrichten und einen 12-jährigen Gru in den 1970er Jahren treffen. Und im ECHTEN LEBEN konnten wir sehen, wie sich Teenager wie Minions verkleidet haben, um den Film zu sehen.

19. „Thor: Love and Thunder“ | Veröffentlichungsdatum: 06. Juli 2022

Screenshot aus „Thor: Love and Thunder“
„Thor: Love and Thunder“ © Walt Disney Studios Motion Pictures / © Marvel Studios

Reboot, Remake, Sequel oder Requel?

SEQUEL
Ähnlich wie Doctor Strange ist Love and Thunder zwar eine Fortsetzung des vorherigen Thor-Films (Ragnarok), aber auch ein kleiner Teil des sehr großen und fortlaufenden MCU-Franchise.

Nach Allem, was in den vorherigen MCU-Filmen, in die er verwickelt war, passiert ist, versucht Thor, Frieden zu finden, wird aber von Walküre, Korg und Jane Foster, die jetzt der Mighty Thor ist, zurück in den Kampf gezerrt.


Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe langsam genug von all diesen Reboots, Remakes, Sequels usw. 19 Filme in 6 1/2 Monaten sind doch ganz schön viel. Und, nicht zu vergessen, es kommt noch MEHR auf uns zu! Hellraiser Das Tor zur Hölle, House Party und von den ganzen Reboot-TV-Serien will ich gar nicht erst anfangen ...

via GIPHY

Was hälst du davon? Hast du auch die Nase voll von den ganzen Reboots, Remakes und Fortsetzungen? Oder LIEBST du das alles? Schreib es mir in die Kommentare!

Wenn du ein wenig frischen Wind für deine Watch-Liste brauchst, dann sieh dir doch mal die dritte Staffel von „Noch nie in meinem Leben ...“ an und welche Fragen Staffel 4 uns unbedingt beantworten muss.


Dieser Post von Crystal Ro wurde aus dem Englischen übersetzt.

Auch interessant

Kommentare