1. BuzzFeed
  2. Serien & Filme

Nach 18 Jahren erfahren wir endlich die Wahrheit hinter Emma Gerbers Frisur in „Girls Club“

Erstellt:

Kommentare

Ein paar „Girls Club“-Fakten, von denen du nie wusstest, dass du sie wissen willst.

„Girls Club“ ist vor fast 20 Jahren in die Kinos gekommen.

Cady, Karen, Gretchen und Regina laufen durch die Flure ihrer High School.
Vorsicht, bissig! © Paramount Pictures

Um genau zu sein, ist der Film vor 18 Jahren erschienen.

Cady sitzt nach ihrem Umstyling zwischen anderen Schülern in der Turnhalle.
Mein Gesicht, als ich realisiert habe, dass „Mean Girls“ schon 18 Jahre alt ist. © Paramount Pictures

Und irgendwie erfahren wir auch 2022 immer noch random Behind the Scenes-Fakten.

Regina, Gretchen und Karen beim Kleid kaufen für den Abschlussball.
Dieser Film ist einfach iconic! © Paramount Pictures

Erst vor ein paar Wochen haben wir erfahren, dass Lindsay Lohan eigentlich Regina George spielen wollte, aber Tina Fey dagegen war.

Regina und Cady posieren auf der Bühne, nachdem sie zu Weihnachtsliedern getanzt haben.
Hand aufs Herz, wen magst du lieber, Regina oder Cady? © Paramount Pictures

Außerdem wissen wir, dass sich alle Jungs aus „Girls Club“ mittlerweile als schwul geoutet haben.

Und natürlich die ALLERWICHTIGSTE Info überhaupt: Wir wissen jetzt, dass Kevin G einfach mega heiß ist.

Also wirklich, wirklich heiß.

Folg ihm sofort auf Instagram.

Und jetzt haben wir wieder was Neues über eine Nebenrolle erfahren, nämlich Emma Gerber.

Emma Gerber im Film „Mean Girls“. Sie trägt ein gestreiftes Oberteil und zwei Zöpfe.
Wieso ist jeder Charakter in diesem Film so cool? © Paramount Pictures

Erinnerst du dich an den Part, in dem Cady die Krone zerbricht und die Teile an ein paar Leute verteilt?

Cady Heron im Film „Mean Girls“. Sie steht auf einer Bühne und spricht in ein Mikrofon.
Ich will auch ein Teil von der Krone. © Paramount Pictures

In dieser Szene schaut Cady Emma Gerber an und sagt: „Diese Frisur muss Stunden gedauert haben, du siehst sehr schön aus.“

Emma Gerber steht in Mitten der Menge Schüler beim Abschlussball.
Ich will ja eher wissen, wo sie das Kleid herhat... Ich will es haben!!! © Paramount Pictures

Korey Kuhls Tweet, in dem er auf diesen Satz reagiert, ist viral gegangen: „Ich glaube irgendwie nicht, dass Emma Gerbers Frisur Stunden gedauert hat.“

Und dann, weil wir 2022 haben, hat sich Jan Caruana, die Emma Gerber gespielt hat, zu Wort gemeldet und uns ein paar mehr Infos gegeben.

„Zuerst hat die Frisur ungefähr 25 Minuten gedauert. Dann bin ich ans Set gekommen und der Regisseur hat gesagt ‚Das sieht nicht aus, als ob es Stunden gedauert hat.‘“

Emma Gerber in Mitten anderer Schüler beim Abschlussball.
Naja, es kommt ja auch immer ein bisschen darauf an, wie gut man frisieren kann... © Paramount Pictures

„Also haben sie mich zurückgeschickt, ein paar Blumen in meine Haare gesteckt und dann bin ich wieder ans Set. Also insgesamt ... vielleicht eine Stunde.“

Emma Gerber steht in Mitten der Menge Schüler beim Abschlussball.
Aber Blumen ins Haar stecken geht doch ziemlich schnell, oder? © Paramount Pictures

Also, jetzt weißt du Bescheid. Emma Gerbers Frisur hat nicht STUNDEN gedauert ... sondern nur eine Stunde.

Cady Heron steht auf der Bühne bei der Prom, im Hintergrund sind Regina, Janis und Gretchen zu sehen.
Ja, ich weiß, welchen Film ich heute Abend anschaue. © Paramount Pictures

Und jetzt guck dir noch ein Bild von Kevin G. an ❤️

Ein bisschen vermisse ich die 2000er schon, du auch? Dann schau dir hier 29 Trends an, die wir in den Nullerjahren geliebt haben (und die jetzt furchtbar aussehen).

Dieser Artikel wurde von einem Post von Matt Stopera übersetzt.

Auch interessant

Kommentare