1. BuzzFeed
  2. Serien & Filme

19 problematische Filme, die 2022 bestimmt nicht mehr so gedreht werden würden

Erstellt:

Kommentare

Links: Gwyneth Paltrow als dicke Frau in „Schwer verliebt“/. Rechts: Brooke Shields als Prostituierte 1978 in „Pretty Baby“.
Diese Filme würden 2022 gecancelt werden. © Allstar / IMAGO/Everett Collection / IMAGO

Ich kann immer noch nicht glauben, wie viel sich die Filme in den frühen 2000er Jahren erlauben konnten.

Ich denke, dass man mit Sicherheit sagen kann, dass sich unsere Kultur in Richtung eines stärkeren sozialen Bewusstseins entwickelt hat (was auf keinen Fall etwas Schlechtes ist).

via GIPHY

Hast du dir neulich vielleicht mal einen alten Lieblingsfilm angeschaut und dabei festgestellt, dass er mit 2022 Augen nicht mehr ganz so gut ankommt?

via GIPHY

Es gibt erstaunlich viele gute und beliebte Filme, die keine Chance hätten, wenn sie heute veröffentlicht würden. Und es geht nicht nur darum, dass sie schlecht altern, sondern um all die verschiedenen Dinge, die zu unserer veränderten Sichtweise beigetragen haben.

via GIPHY

Nicht alle diese Filme wären ein großer Verlust, aber keiner von ihnen würde mit der heutigen Sensibilität besonders gut wegkommen.

1. Versuche mal, jemandem, der es nicht miterlebt hat, zu erklären, dass Robert Downey Jr. für „Tropic Thunder“ für einen Academy Award nominiert war.

RDJs Rolle soll eine Verspottung der Ansprüche weißer Schauspieler:innen sein, aber einige sind der Meinung, dass er sich für die Rolle wegen Blackfacing entschuldigen sollte. Fans des Films haben es damit gerechtfertigt, dass er einen Schauspieler spielt, der Blackfacing betreibt, und dass dies nicht seine persönlichen Überzeugungen widerspiegelt.

2. „Heathers“ war damals eine düstere Highschool-Komödie, aber heute würde man sie als düstere Darstellung dessen sehen, wozu Mobbing führen kann.

Die Einstellungen zu Gewalt und Selbstmord an Highschools in „Heathers“ würden in der heutigen Zeit zu einem absoluten Skandal führen.

3. „AbServiert“ würde ebenfalls Empörung hervorrufen.

Der Ekelfaktor war für einige Leute beim ersten Mal zu groß. Wie wäre das jetzt?

4. Die Szene mit Squints und Wendy Peffercorn aus „Herkules und die Sandlot-Kids“ würde heute nicht mehr als süß und romantisch angesehen werden.

Und die ganze Frauenfeindlichkeit auch nicht.

5. So ziemlich jegliches Verhalten in „Bridget Jones‘ – Schokolade zum Frühstück“ würde 2022 nicht gut wegkommen.

Es gibt so viel Frauenfeindlichkeit und problematisches Gerede über Gewicht, ganz zu schweigen von den direkten Belästigungen. 

6. „Alles Routine“ würde zumindest als ein viel düsterer Film angesehen werden.

Viele Leute würden wahrscheinlich Peters ständige Klagen über das Leben und die Arbeit nicht gutheißen, wenn man bedenkt, dass er ein weißer Mann aus der Mittelschicht mit einem Schreibtischjob ist. Und Milton könnte als ein wenig gewalttätig angesehen werden.

7. Eines seiner Kinder zu Hause zu vergessen, würde im Jahr 2022 nicht als niedlich oder lustig angesehen werden, also wäre „Kevin – Allein zu Haus“ etwas fraglich.

Nicht nur einmal! Zweimal!

8. „Team America“... einfach alles daran.

9. „Ein Duke kommt selten allein“ war voll von Konföderierten-Symbolen und einigen sehr fragwürdigen Witzen.

10. Alles, was vor den letzten zehn Minuten von „Chuck and Larry“ passiert, ist eine Beleidigung für die LGBTQIA+-Community.

11. Die ganze Prämisse von „Schwer verliebt“ ist das genaue Gegenteil von Body Positive.

Gwyneth Paltrow würde 2022 dafür verrissen werden, überhaupt für diese Rolle vorgesprochen zu haben. Die Schauspielerin selbst bereut ihre Rolle in dem Film mittlerweile.

12. „Pretty Baby“ konnte zu der Zeit, als es herauskam, nicht so gedreht werden, dass es angemessen gewesen wäre, aber heute? Das wäre unmöglich.

13. Dasselbe gilt für „Die Rache der Eierköpfe“, der bei seinem Erscheinen als rassistisch und frauenfeindlich kritisiert wurde.

Ganz zu schweigen davon, dass wir heute eine völlig andere Einstellung zu Studentenverbindungen und Einweihungsritualen haben.

14. Eine betrunkene Highschool-Ballkönigin, die von ihrem Freund an einen anderen Typen weitergereicht wird, mit dem Versprechen, dass sie sich nicht daran erinnern würde? Darum gings zum Teil in „Das darf man nur als Erwachsener“, und das würde heute überhaupt nicht mehr passieren.

15. Seit „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ herauskam, haben wir eine andere Einstellung zu Flugzeugen entwickelt.

Ganz zu schweigen von den zahlreichen Einzeilern, die heutige Zuschauer:innen sehr sauer machen würden.

16. Selbst die Darsteller:innen von „American Pie“ haben spekuliert, dass die Coming-of-Age-Komödie heute nicht mehr gedreht werden könnte.

17. „White Chicks“ würde wegen der vielen Klischees in der Darstellung von People of Color nichts im Jahr 2022 zu suchen haben.

18. Das Gleiche gilt für „Malibu‘s Most Wanted“.

19. „Pootie Tang“ war Satire, würde aber auch heute noch als viel zu viel angesehen werden, ganz zu schweigen von Louis C.K.‘s Beteiligung.

Bei welchem Film glaubst du, dass er 2022 nicht mehr gedreht werden würde? Würden deine Lieblingsfilme überleben? Schreib es uns gerne direkt hier oder auf Facebook in die Kommentare!

Die Entwicklungen in der Filmbranche haben unter anderem auch dazu geführt, dass Trans*- und Nicht-binäre-Rollen nicht mehr einfach mit Cis-Darstellern besetzt werden.

Dieser Post von Angela Andaloro wurde aus dem Englischen übersetzt.

Auch interessant

Kommentare