1. BuzzFeed
  2. Serien & Filme

15 problematische Filmszenen, bei denen wir 2022 nur noch den Kopf schütteln können

Erstellt:

Kommentare

Links: Ein Fisch aus „Arielle, die Meerjungfrau“, der dunkelblau ist und ein dunkles Kleid trägt, sowie übergroße Lippen hat. Text: Schwarzer Fisch mit übergroßen Lippen. Rechts: Rachel McAdams als Regina George und Lacey Chabert als Gretchen Wieners in „Mean Girls“. Text: „Lesbe“ wird als Beleidigung benutzt.
Heutzutage würden die Drehbuchautor:innen solche Szenen hoffentlich nicht reinschreiben. © Disney / Paramount Pictures

Besonders die Filme aus den 2000ern haben echt viele Szenen, die heute (hoffentlich) direkt wieder aus dem Drehbuch gestrichen werden würden.

1. Als eine Gruppe weißer Mädchen in „White Chicks“ das N-Word gesungen haben, weil „niemand in der Nähe war“.

2. Als Chuck Larry in „Chuck und Larry – Wie Feuer und Flamme“ mit „Hey Homo“ begrüßt und gleich danach einen frauenfeindlichen Kommentar gemacht hat.

3. Als Hal Rosemary in „Schwer verliebt“ in einen Laden folgt und einen unglaublich gruseligen Kommentar über ihre Unterwäsche macht.

4. Als Will Ferrell in „Austin Powers“ eine arabische Figur gespielt, seine Haut dunkler gemacht, einen Fes getragen und in einem total übertriebenen Akzent gesprochen hat.

5. Als Sean und Clay in „The Fast & The Furious“ ein Rennen gefahren sind und der Gewinner mit Cindy schlafen durfte.

6. Als Veronica Jamey in „Sierra Burgess is a Loser“ dazu gebracht hat, kurz vor ihrem Kuss die Augen zu schließen – nur um ihn dann stattdessen Sierra küssen zu lassen, wozu er nicht eingewilligt hat.

7. Als Sebastian in „Arielle, die Meerjungfrau“ „Unten im Meer“ gesungen hat und der schwarze Fisch sowie der King of Soul übergroße Lippen hatten.

8. Als Dr. Rumack Mrs Hammen in „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ mehrere Male ohrfeigt.

9. Als es in „Hot Chick – Verrückte Hühner“ eine ganze Szene gab, in der die Mutter das N-Wort sagt und versucht, ihre Race zu ändern.

10. Als „Lesbe“ in „Girls Club – Vorsicht bissig!“ durchgehend als Beleidigung oder Witz benutzt wurde.

11. Als Steve in „Voll verarscht – Dabei sein ist alles“ so getan hat, als hätte er eine Behinderung, um bei den „Special Olympics“ teilnehmen zu können..

12. Als sich Daniel in „Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen“ als andere Bewerber:innen ausgibt. In seinem Versuch, sie absichtlich schlecht dastehen zu lassen, sagt er, dass er trans* wäre, woraufhin Miranda wütend auflegt.

13. Als die Freundesgruppe Chunk in „Die Goonies“ bodyshamen und ihn demütigen, indem sie ihn „den Truffle Shuffle“ machen lassen, bevor sie mit ihm abhängen.

14. Als Oliver dem 17-jährigen Elio in „Call Me By Your Name“ sagt, er solle seine Hose ausziehen.

15. Und zuletzt: All die rassistischen Native American-Klischees, die es in Peter Pan gibt.

Fallen dir noch mehr Szenen in Filmen ein, die eigentlich ziemlich problematisch sind? Dann teile diese doch gerne mit uns direkt hier in den Kommentaren oder auf Facebook.

Und wo wir schon beim Thema sind: Hier sind 17 problematische Lieder, bei denen ich wünschte, sie wären nie produziert worden.

Dieser Post von winnnielulu wurde aus dem Englischen übersetzt.

Auch interessant

Kommentare