1. BuzzFeed
  2. Serien & Filme

17 MCU Fan-Theorien, die wahrscheinlich alles verändern, was du über Marvel zu wissen glaubst

Erstellt:

Kommentare

„Anstatt dass der Gedankenstein Pietro seine Kräfte verliehen hat, hat er sie in Wirklichkeit von Wanda erhalten.“

Hallo, liebe Marvel-Fans! Ich bin mir sicher, dass alle, die das hier lesen, jeden Film und jede Fernsehserie gesehen haben, die aus dem MCU hervorgegangen sind. Ich meine, es ist ja nur das größte Franchise der Welt!

Und was noch besser ist, als sie alle anzuschauen, ist natürlich Fan-Theorien über die Charaktere und Handlungen aufzustellen.

via GIPHY

Und deshalb sind hier jetzt 17 Marvel-Fantheorien, die du einfach gehört haben musst:

1. Bucky Barnes wurde durch eine Gehirnwäsche dazu gebracht, Peter Parkers Eltern zu töten, als er der Wintersoldat war.

Wenn du Captain America: Civil War gesehen hast, dann weißt du sicher, dass Bucky Barnes im 20. Jahrhundert durch eine Gehirnwäsche dazu gebracht wurde, mehrere Attentate zu verüben, als er von Zola in den Wintersoldaten verwandelt wurde. Eines dieser Attentate galt Tony Starks Eltern, Howard und Maria Stark.

Das hat viele Fans und Theoretiker:innen dazu gebracht, sich zu fragen, wen Bucky in seinen 70er Jahren als Attentäter noch getötet hat. Einige glauben sogar, er hätte Peter Parkers Eltern getötet. Ein wichtiger Hinweis auf diese Theorie ist, dass eines der Wörter, mit denen Buckys Gedankenkontrolle aktiviert wird, "Homecoming" ist, was auch der Name des ersten Spider-Man-Films mit Tom Holland ist.

Ähnlich wie Tonys Eltern könnten auch Peters Eltern mit SHIELD zusammengearbeitet haben, was sie zu einer Zielscheibe für HYDRA gemacht hätte.

via GIPHY

2. Die Eternals haben die Zehn Ringe in Shang-Chi und so auch die Legende der Zehn Ringe erschaffen.

via GIPHY

Während der Eternals findet Sersi neben anderen Geheimnissen zu ihrer Identität heraus, dass die Eternals nicht die sind, für die sie sich gehalten haben. Sie glauben, dass sie Beschützer:innen der Erde sind, aber in Wirklichkeit sind sie teilweise die Ursache für die Zerstörung dieser. Um das zu verhindern, hat Phastos mehrere Ringvorrichtungen für die Eternals geschaffen, in die sie ihre gesamte Kraft leiten können. Als Wenwu in Shang-Chi und die Legende der zehn Ringe die Ringe entdeckt, verleihen sie ihm Kräfte und die Fähigkeit, länger zu leben.

Wegen dieser Informationen glaubt ein Redditor, dass „die Zehn Ringe aus einem gescheiterten Rebellionsversuch der Eternals gegen die Himmlischen einige Jahrtausende zuvor stammen.“ Es wurde zwar nie explizit gesagt, aber es ist durchaus möglich, dass die Eternals einen ähnlichen Moment der Offenbarung über ihre wahre Bestimmung hatten und sich einfach entschieden haben, dagegen zu kämpfen. Der Redditor glaubt auch, dass Phastos während dieses Konflikts eine Reihe von Ringen hergestellt hat, damit die Eternals zurückschlagen konnten. Die Eternals sind letztendlich aber gescheitert, was zur Zerstörung des Planeten und zur Auslöschung ihres Gedächtnisses und weiterer Folgen geführt hat. Die Ringe sind schließlich auf der Erde gelandet, wo Wenwu sie gefunden und ihre Kräfte genutzt hat.

Was Wenwu betrifft, so verfügt er noch nicht über alle 10 Kräfte, weil er schließlich immer noch ein Mensch ist. Der Redditor hält es für wahrscheinlich, dass Wenwu trotzdem genug Kräfte erhalten hat, um sich den nötigen Vorsprung für den Bau seines Imperiums zu verschaffen.

3. WandaVision und die Loki-Serie sind miteinander verbunden.

via GIPHY

Da WandaVision und Loki zwei der größten Fernsehserien sind, die im Jahr 2021 erschienen sind, wurden natürlich jede Menge Fantheorien zu ihnen aufgestellt. Einige verbinden die beiden Serien miteinander und hier ist eine solche Theorie, über die ich gar nicht mehr aufhören kann nachzudenken.

Bevor wir mit der Theorie beginnen, müssen wir über die Time Variance Authority sprechen. Die TVA befasst sich mit Nexus-Ereignissen und verhindert, dass sich die Heilige Zeitlinie verzweigt. Die gesamte Technologie, die sie verwendet, ist eine Erfindung von Kang (He Who Remains). Nun ein Sprung zu WandaVision: Als Wanda zur Scarlet Witch wurde, wurde sie zu einem Nexus-Wesen. Somit löste das ein Nexus-Ereignis aus, das von der Zeitlinie abzweigte. Letztendlich musste die TVA die Zeitlinie zurücksetzen und Scarlet Witch eliminieren, aber sie war zu mächtig für die TVA allein. An dieser Stelle kommt He Who Remains ins Spiel.

Dieser Reddit-User glaubt, dass dies die ganze Zeit Kangs Plan war. He Who Remains weiß alles. Alles, was es in der Zeit gibt. Er weiß, was in der Zukunft passieren wird und kann sogar entsprechend handeln, um alles zu überstehen. Der User fragt sich, was passieren würde, wenn ein Wesen diese Zukunft verändern würde und Kang sie plötzlich nicht mehr vorhersehen kann. Nun, er wird höchstwahrscheinlich von der Scarlet Witch besiegt. Sie kann eine Wahrscheinlichkeitsverhexung erzeugen, welche die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses und damit das Ergebnis verändern kann. Also benutzt Kang Sylvie, um unendlich viele Varianten von sich selbst zu entfesseln, um die Scarlet Witch zu besiegen. Seinem Paradoxon zufolge wird Kang Prime den multiversalen Krieg beenden, sodass Kang als He Who Remains wieder an der Spitze stehen wird.

Einige Leute merkten zwar an, dass Loki nach der offiziellen Timeline der Serie vor Wandavision platziert wurde, aber es ist trotzdem erwähnenswert.

4. Für Avengers: Age of Ultron wurde die Mitwirkung der Avengers an der Erschaffung von Ultron vertuscht.

via GIPHY

Diese Theorie wurde vom Reddit-Nutzer u/eyejafjallajokull aufgestellt. Er erklärt, dass es eine Vertuschung gegeben haben muss, weil „Tony nie gezeigt wird, wie er für die Zerstörung eines ganzen Landes kritisiert wird. Die Regierung hat es für ihn vertuscht und wahrscheinlich einen Sündenbock gefunden, dem sie es anhängen konnte.“

Das könnte durchaus eine Möglichkeit sein. Wenn nicht, glaubt der Redditor auch, dass sie sich einfach eine Geschichte darüber ausgedacht haben könnten, was Ultron war. Die einzige Andeutung, dass jemand für Ultron verantwortlich gemacht wurde, war Zemo.

5. Die Guardians of The Galaxy werden in den Ruhestand gehen und neu geboren werden.

via GIPHY

Der Reddit-Nutzer u/CaptainFunktastic hat eine Theorie über die Guardians of the Galaxy, die wirklich gar nicht so abwegig klingt. In Anbetracht der Tatsache, dass Dave Bautista bereits bestätigt hat, dass er den Film verlässt und Rocket angeblich sterben wird, spekulieren viele, was passieren wird. Vor allem, wenn du bedenkst, dass sich in Phase vier alles um "Neuanfänge" dreht.

"Wenn Drax nicht stirbt, werden er und Mantis gemeinsam in den Sonnenuntergang segeln und glücklich bis ans Ende ihrer Tage leben. Wir alle wissen, dass Rocket nach der Bestätigung durch High Evolutionary stirbt. Wenn Rocket nicht mehr da ist, wird sich Groot mit Thor zusammentun und irgendwann sogar als "Throot" auftreten. Peter wird sich traurig von einem leeren Schiff verabschieden und im Universum verschwinden." Danach werden sie Ersatz für das Team brauchen.

6. HYDRA ist der Grund, warum es keine X-Men in den Marvel-Filmen und keine Avengers in den Fox-Filmen gibt.

via GIPHY

Diese Theorie besagt, dass der Aufstieg von HYDRA der Grund ist, warum es keine Überschneidung zwischen den Avengers- und X-Men-Filmen gibt.

Ein Reddit-Nutzer glaubt, dass dies der Fall ist, weil HYDRA im MCU Deutschland erobert und Hitler gestoppt hat, bevor er den Holocaust begonnen hat. Daher wurde Erik Lehnsherr nie inhaftiert oder an ihm experimentiert. Das bedeutet auch, dass die Person, die Magneto geworden wäre, nie seine Kräfte entdeckt und somit auch Xavier nie getroffen hat. Die X-Men sind also nie gegründet worden. Obwohl die Mutanten immer noch im MCU vorkommen (z. B. in Agents of S.H.I.E.L.D.), bleiben sie im Verborgenen.

Um diese Theorie weiter zu untermauern, ist HYDRA im Fox-Universum nie an die Macht gekommen, was bedeutet, dass die SSR (die zu SHIELD geworden wäre) nie gegründet wurde. Das bedeutet auch, dass Captain America nie seine Kräfte erhalten und Howard Stark nie Zugang zu der seltenen/außerirdischen Technologie bekommen hätte, was dazu geführt hätte, dass der Arc Reactor nie geschaffen worden wäre. Clint und Natasha wären auch nie SHIELD beigetreten, was bedeuten würde, dass es keine Avengers gäbe.

7. Am Ende von Captain America: The First Avenger hat SHIELD mit Absicht ein Datum benutzt, das bereits vergangen war

via GIPHY

Ein weiterer Redditor ist der Meinung, dass SHIELD nicht aus Versehen das falsche Baseballspiel laufen lassen hat, als Steve Rogers nach 70 Jahren im Eis wieder aufgewacht ist. Sie haben es absichtlich getan, um ihn zu testen.

Steve Rogers wurde schließlich wegen seiner Intelligenz, seiner Tapferkeit und seiner Cleverness ausgewählt. Hätte er nicht bemerkt, dass das Datum bereits verstrichen ist, hätte dies Bedenken und Zweifel an seiner Fähigkeit geweckt, der ursprüngliche Supersoldat zu sein. Wahrscheinlich war dies der erste von mehreren subtilen Tests, um sicherzustellen, dass er im Eis nicht zu viele Schäden davongetragen hat.

8. Anstatt dass der Gedankenstein Pietro seine Kräfte verliehen hat, hat er sie in Wirklichkeit von Wanda erhalten.

via GIPHY

Nach einer seit langem bestehenden Theorie ist es möglich, dass Scarlet Witch Quicksilver seine Kräfte verliehen hat. In Episode 8 von WandaVision stellt die Serie klar, dass Wanda immer noch nicht das gesamte Potenzial ihrer Kräfte versteht und dass sie dies getan haben könnte, ohne es zu wissen. Agatha hat bestätigt, dass Wanda Leben erschaffen und die DNS von Menschen verändern kann, was das gewesen sein könnte, was sie für Pietro getan hat.

Während ihrer Zeit im MCU haben wir bereits gesehen, dass Wandas Kräfte der Grund sind, warum jemand seine Fähigkeiten erhält. Monica Rambeau hat Superkräfte, nachdem sie dreimal die magische Hex-Barriere durchquert hat, die Wanda erschaffen hat. Sie wollte nicht, dass das passiert, aber das zeigt auch, dass ihre Kräfte bei anderen ohne ihr Wissen Superkräfte hervorrufen können. Es besteht also die Möglichkeit, dass Wanda Pietro irgendwann in ihrer Kindheit seine Kräfte gegeben hat.

9. Natasha Romanoff ist in Avengers: Endgame nicht gestorben - sie ist am Leben und wartet auf Vormir.

via GIPHY

Einem Redditor ist aufgefallen, dass viele Leute darüber reden, dass der Seelenstein ja Seelen festhält und Natashas somit mit einer anderen ausgetauscht werden und ihr Leben gerettet werden könnte. Die Theorie hier ist aber, dass es womöglich viel einfacher ist als das.

In der verkürzten Version dieser Theorie glaubt dieser Redditor, dass Captain America nie in der Zeit zurückgegangen ist, um den Seelenstein zurückzugeben. Wenn der Plan war, die alternative Timeline so wenig wie möglich zu beeinflussen, dann funktioniert das so nicht. Wenn Thanos dann in die andere Timeline gegangen wäre, würde er den Stein einfach finden und müsste dafür nicht Gamora opfern. Er könnte einfach von dem Opfer profitieren, das Black Widow gebracht hat. Das würde alles, was jetzt in der Timeline passiert, total durcheinanderbringen.

Die Theorie besagt, dass Captain America stattdessen in der Zeit zurückgegangen ist und Clint und Natasha aufgehalten hat, als sie auf dem Planeten gelandet sind: „Er hat ihnen erzählt, was passieren würde und ihnen erklärt, dass Nat auf dem Planeten bleiben und so tun müsste, als wäre sie gestorben, damit der Plan funktioniert. Sie hätte dann zum Beispiel ihren Anzug so eingestellt, dass sie nach dem finalen Kampf zurückkehren könnte. So würde sie nicht die eine ideale Timeline durcheinanderbringen, in der Thanos bekämpft wurde.

Wenn eine Timeline dadurch verändert wird, dass ein Infinity-Stein entfernt wird, dann wird eine parallele Timeline ohne diesen Stein erstellt. Wir wissen, dass die Realität zur Haupt-Timeline zurückgesetzt wird, wenn der Stein zurückgebracht wird. Oder dass die Haupt-Timeline sich dadurch nicht mehr entzweigt. Das wird durch die Älteste und Banner erklärt. Dadurch ist es möglich, dass wenn niemand den Infinity-Stein wegnimmt, das Gleiche erreicht wird. Entsprechend wird dieser Zweig der Timeline nie existieren und die alternative Timeline wird zur originalen zurückgesetzt.“

Im Endeffekt konnte Hulk Nat also nicht zurückbringen, weil sie noch am Leben war.

11. Tony Stark ist in „Avengers: Endgame“ nicht komplett gestorben.

via GIPHY

Im MCU-Fandom kursiert seit langem die Theorie, dass Iron Man vielleicht doch nicht tot ist. Es ist definitiv schon vorgekommen, dass wir geglaubt haben, dass Figuren schon lange tot sind, aber sie es in Wirklichkeit nicht waren. Die Theorie des Reddit-Users u/Carrot-Imaginary besagt, dass nach dem Tod von Iron Man sein Körper zwar tot ist, aber sein Bewusstsein zu einer KI wurde. Dadurch würde Ironheart seinen Platz einnehmen, so wie es in den Comics geschehen ist.

Am Ende von Avengers: Endgame dreht sich das Hologramm von Tony so, dass er seine Tochter Morgan ansieht. Die Tatsache, dass er sie direkt anguckt, lässt es so aussehen, als ob er wüsste, dass sie da ist. Ein Hologramm würde so etwas einfach nicht können. Die Theorie lautet also, dass Iron Mans Bewusstsein vor seinem Tod im Iron-Man-Helm gespeichert wurde, was bedeutet, dass er als KI weiterlebt - genau wie in den Comics.

12. M‘Baku wurde während des fünfjährigen Zeitsprungs in „Avengers: Endgame“ zum König von Wakanda und vielleicht sogar zu Black Panther.

via GIPHY

Der Redditor u/Dreadful_menace hatte schon seit längerem eine Theorie zu M‘Baku und dem Königssein in Black Panther und seit ich sie gelesen habe, kann ich nicht mehr aufhören, darüber nachzudenken.

Diese interessante Theorie besagt, dass M'Baku in der Lage war, während des Angriffs auf Thanos' Armee im gleichen Tempo wie Captain American, Thor und Black Panther zu rennen und dass er daher eindeutig ein starker Anwärter auf die Herrschaft über Wakanda war, nachdem T'Challa und Shuri in Avengers: Infinity War weggefegt wurden. Wer sonst hätte Wakanda in diesen fünf Jahren regieren sollen?

Black Panther hat gezeigt, dass M'Baku T'Challa ebenbürtig ist, wie in der Wasserfallszene während des Kampfes um den Thron zu sehen ist. Er war einfach die fähigste Person, um Wakanda in seiner dunkelsten Zeit anzuführen und da die königliche Erbfolge unterbrochen wurde, hat er den Thron vielleicht übernommen, weil es eben nötig war.

13. Dass Vision das Schiffes von Theseus erwähnt ist nicht nur eine Anspielung auf seinen Charakter, sondern auch darauf, dass sich das MCU mit Varianten, Skrulls und multiversalen Versionen von Figuren weiterentwickelt.

via GIPHY

Laut diesem Redditor "wird sich Phase vier des MCU mit Identitäten beschäftigen und damit, wie sich die Selbstwahrnehmung der Charaktere verändert. Jede Figur in dieser Phase wird sich mit ihrer Identität auseinandersetzen müssen. Sei es, dass Jane Foster der nächste Thor wird, Loki herausfindet, dass er ein Variant ist, oder, dass die Avengers jedes Gründungsmitglied ihres Teams austauschen."

In WandaVision gibt es eine Szene, in der es hauptsächlich um das Schiff des Theseus geht, die aber auch so gesehen werden könnte, dass sie die Entwicklung des MCU in Phase vier perfekt charakterisiert. Sowohl Vision als auch Wanda kämpfen in WandaVision mit ihrer Identität, was ein weiteres Indiz dafür sein könnte, dass das mögliche Thema von Phase vier die Identität ist. Der Schöpfer dieser Theorie glaubt, dass das Multiversum zudem den Umfang dieses Themas mit der Existenz von Warpers erweitern werden könnte. Er erklärt, dass es „verschiedene Versionen von Charakteren aus anderen Universen geben wird“.

Ein weiteres mögliches Beispiel für diese Theorie sind die Avengers selbst. Die ursprünglichen Avengers sind zum größten Teil verschwunden. Tony, Steve und vielleicht Natasha sind alle weg. Thor fliegt allein und der Hulk hat seine beiden Ichs miteinander versöhnt. Die Avengers bestehen fast ausschließlich aus neuem Blut. Sam Wilson zum Beispiel definiert die Rolle des Captain America neu.

All das zeigt, wie sehr die Identität und die Selbstwahrnehmung der Figuren möglicherweise im Mittelpunkt von Phase vier stehen werden.

14. Thanos hat Gamora in Avengers: Infinity War adoptiert, um sie später für den Seelenstein zu opfern. Als sie ihm dann aber doch zu viel bedeutete, hat er Nebula adoptiert, damit Gamora Nebula später opfern könnte.

via GIPHY

Dieser Theorie zufolge kannte Thanos den Preis, der für den Seelenstein gezahlt werden musste. Deshalb „adoptierte“ er Gamora, da er wusste, dass er selbst keine Familie oder andere geliebte Menschen hatte. Er fand jedoch heraus, dass er sie tatsächlich zu lieben begann, wodurch es ihm schwerer fiel, sie in Gefahr zu bringen. Stattdessen adoptierte er Nebula und plante, dass die beiden zusammen den Seelenstein holen, wobei Gamora also stattdessen ihre Schwester opfern sollte.

Der Reddit-Nutzer erklärte: „Deshalb lässt er die beiden ständig gegeneinander antreten, um sicherzugehen, dass Gamora immer gewinnen würde. Jedes Mal, wenn Nebula verliert, ersetzt er einen Teil ihres Körpers durch Kybernetik. Nicht, um sie stärker zu machen, sondern um sicherzustellen, dass sie immer im Nachteil gegenüber ihrer Schwester ist. Das würde dann auch einen tiefen Groll in Nebula wecken und sicherstellen, dass sie bereit wäre, bis zum Tod zu kämpfen - selbst wenn Gamora sich weigern würde. Das ist auch der Grund, warum Nebula den Preis des Seelensteins zu kennen scheint, Gamora aber nicht.“

In Infinity War wusste Nebula sofort, dass Gamora tot ist, als Thanos mit dem Stein nach Vormir zurückgekehrt ist und nicht sie. Im darauffolgenden Avengers-Film, als Clint und Natasha nach Vormir aufgebrochen sind, hat Nebula ihnen gesagt, vorsichtig zu sein und gehofft, dass sie unterwegs nicht in einen Streit geraten würden.

15. Bruce Banners Supersoldatenserum war nicht der Reinfall, für den wir es halten. Er hat es tatsächlich richtig gemacht.

via GIPHY

In Der unglaubliche Hulk wird enthüllt, dass der Unfall, der Bruce Banner in den Hulk verwandelt hat, das Ergebnis eines Experiments war. Dieses ist vom Militär und General Ross in Auftrag gegeben worden, um zu versuchen, das Serum nachzubilden, das zur Erschaffung von Captain America verwendet wurde.

Laut diesem Reddit-User ergibt es keinen Sinn, dass das Serum ein Fehlschlag ist, wenn man bedenkt, dass so lange daran gearbeitet wurde. Das war Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg und es ist viel einleuchtender, dass der Hulk aus dem Supersoldaten-Serum erschaffen wurde. In Captain America: The First Avenger erfahren wir, dass die Eigenschaften einer Person durch die Verwendung des Serums sogar noch verstärkt werden. Red Skull zum Beispiel war schon vor der Verwendung des Serums böse und wurde nach der Verwendung des Serums noch böser. In Anbetracht dessen ist die Theorie, dass Bruce Banner das Supersoldaten-Serum gar nicht falsch eingesetzt hat: "Normalerweise ist Bruce in den Hulk-Filmen oft extrem wütend und das noch bevor er sich in den Hulk verwandelt. Der Hulk hat seine Wut nur verkörpert.."

In Anbetracht dessen ist es möglich, dass das Serum korrekt hergestellt wurde und seinen Zweck erfüllt hat, Bruce körperlich stärker zu machen (durch den Hulk) und seine größte Eigenschaft zu verstärken: die Wut.

16. Thanos gibt Loki in Avengers den Gedankenstein, nicht um den Raumstein zu bekommen, sondern um Loki weiter zu korrumpieren und Asgard zu destabilisieren

via GIPHY

Dadurch könnte Thanos schließlich in ein ungeschütztes Nidavellir eindringen und Eitri zwingen kann, den Infinity Gauntlet herzustellen.

Diese clevere Theorie besagt, dass Thanos Loki den Gedächtnisstein als Trick gegeben hat, um nach Nidavellir zu gelangen. Der Redditor schreibt: "Thanos hat die fortschreitende Korruption von Loki und den Angriff auf New York inszeniert, um die Asgardianer zu spalten und abzulenken. Da das asgardianische Königshaus somit destabilisiert ist und sich untereinander streitet, kann er die ungeschützte Schmiede von Nidavellir angreifen. Den einzigen Ort, der in der Lage ist, ein Gerät zu schmieden, das stark genug ist, um die Infinity-Steine zu halten."

Wie wir in Avengers gesehen haben, gehen Thanos und Loki einen Deal ein, bei dem Loki das Zepter mit dem Gedankenstein benutzen würde, um die Erde zu übernehmen. Loki würde Thanos im Gegenzug den Tesserakt geben. Aber es ist eine Überlegung wert, ob Thanos Loki überhaupt gebraucht hat, wenn er doch bereits eine eigene Armee hatte.

Nun zu der Theorie. Der Redditor glaubt, dass "Thanos gezielt Loki ausgesucht hat, um den Angriff auf die Erde zu starten. Der Titan hatte es nicht auf den Zwei-für-Eins-Deal mit dem Gedankenstein und dem Raumstein abgesehen, den er Loki anbot. Er plante insgeheim einen Riss in der königlichen Familie von Asgard zu kreieren. Thanos' ultimatives Ziel war es, in Nidavellir einzudringen und Eitri zu zwingen, den Infinity-Handschuh herzustellen. Er konnte die Schmiede aber nicht unterwerfen, solange sie noch einen Verteidigungspakt mit Asgard hatte." In einer Szene während Avengers: Infinity War sagt Eitri zu Thor: "Du solltest uns beschützen. Asgard sollte uns beschützen."

Die Theorie funktioniert, weil Thanos den kürzlich geächteten Prinzen von Asgard dazu bringen konnte, die Erde zu erobern, nur um sich Odins Willen zu widersetzen. Das Risiko, den Gedankenstein zu verlieren war minimal im Vergleich zu dem Ziel, den Handschuh zu bekommen. Die Steine waren ihm schließlich nur von geringem Nutzen, bis er ihn hatte.

In Infinity War hat Rocket außerdem in Frage gestellt, ob Nidavellir für Thor echt ist, schließelich würden an diesem Ort die mächtigsten und schrecklichsten Waffen hergestellt werden. Der Schöpfer dieser Theorie glaubt, dass wenn Rocket über Nidavellir Bescheid wusste, dann auch Thanos wahrscheinlich von der Schmiede gewusst hat.

Das einzige Hindernis war die asgardische Armee. Da Thanos wusste, dass seine Armee dieser nicht gewachsen war, suchte er Loki auf und nutzte ihn, um Asgard zu schwächen. So hat er einen Riss zwischen Loki, Thor und Odin geschaffen und die Prophezeiung der Zerstörung von Ragnarok ausgelöst.

17. Loki wurde mehr durch den Tesserakt kontrolliert, als er zugeben wollte.

via GIPHY

Ein Redditor hat die interessante Theorie aufgestellt, dass Loki in Wirklichkeit mehr unter der Kontrolle des Tesserakts stand, als er die Leute glauben gelassen hat. Dass seine Augen mehrmals geglüht haben und er auch eine Träne vergossen hat, als Thor versuchte, ihn zur Vernunft zu bringen, könnten Beweise dafür sein.

Einige Antworten wurden gekürzt und/oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Dieser Post wurde übersetzt von einem Post von Salimah McCullough.

Auch interessant

Kommentare