1. BuzzFeed
  2. Serien & Filme

„Shadow and Bone“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ömer Kayali

„Shadow and Bone“ ist nach „The Witcher“ eine weitere vielversprechende Fantasy-Serie von Netflix. Wird sie auch eine 2. Staffel erhalten?

„Shadow and Bone“ ist im April 2021 bei Netflix* gestartet. Die Serie hat mehr als nur das Fantasy-Setting mit „The Witcher“ gemeinsam. Beide Produktionen basieren nämlich auf Büchern. Als Vorlage für „Shadow and Bone“ diente die „Legenden der Grisha“-Reihe von Leigh Bardugo. Da Staffel 1 mit einem Cliffhanger endet, liegt es nahe, dass die Serie eine 2. Staffel erhalten wird. Was ist bisher darüber bekannt?

„Shadow and Bone“ 2. Staffel offenbar bereits geplant

Eine Szene der kommenden Netflix-Serie „Shadow and Bone“.
Die Netflix-Serie „Shadow and Bone“ könnte eine der stärksten Produktionen des Streamingdiensts werden. © David Appleby/Netflix

Es dauert normalerweise eine Weile bis der Streamingdienst Fortsetzungen von Serien bestätigt. Netflix wartet in der Regel ab und überprüft, wie die Staffel bei den Zuschauern ankommt. Nur in seltenen Fällen wird frühzeitig eine weitere Season bestellt – eine Ausnahme ist „Bridgerton“, bei der gleich drei weitere Staffeln frühzeitig bestätigt wurden.

Wie die Seite What‘s on Netflix von anonymen Quellen erfahren haben will, sei eine 2. Staffel von „Shadow and Bone“ bereits geplant. Da die Buchvorlage bereits sehr viele Fans hat, ist es nicht unwahrscheinlich, dass Netflix schon früh eine oder mehrere Seasons vorgesehen hat. Solange dies aber nicht offiziell bestätigt wird, könnte es noch zu Änderungen kommen. Dennoch sind die Aussichten für eine 2. Staffel gut. Da Netflix neue Staffeln nicht im Jahresrhythmus veröffentlicht, könnte es aber bis Ende 2022 oder sogar 2023 dauern, bis diese kommt. Im Moment ist das aber nur Spekulation.

Lesen Sie auch: „The Witcher“: Neue Schauspieler bekannt - Ist „Star Wars“-Urgestein Mark Hamill dabei?

„Shadow and Bone“: Darum geht es in der Fantasy-Serie

Im Mittelpunkt der Handlung steht Alina Starkov (Jessie Mei Li), eine einfache Kartografin, die in einer vom Krieg gebeutelten Welt lebt. Eines Tages entdeckt sie eine außergewöhnliche Macht, die ihr innewohnt. Während andere Magier – Grisha genannt – Feuer, Wasser oder die Luft beherrschen können, verfügt sie über die Gabe, Sonnenlicht zu kontrollieren und dieses sogar als Waffe einzusetzen. Durch diese Macht gewinnt sie neue Verbündete, doch Freund von Feind zu unterscheiden, wird für Alina zur Herausforderung.

„Shadow and Bone“ richtet sich im Gegensatz zu „The Witcher“ an ein eher jüngeres Publikum. Fans von Fantasy-Serien sollten definitiv reinschauen. (ök)*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Netflix erhöht die Preise: Auch Bestandskunden müssen bald mehr zahlen.

Auch interessant

Kommentare