1. BuzzFeed
  2. Serien & Filme

17 Teenager-Dramen in Hogwarts, die ganz sicher in „Harry Potter“ passiert sind

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

Ein Bild von Ron Weasley, der in „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ von einem Heuler angeschrien wird und erschrocken guckt. Neben ihm sitzt Harry. Text: „Leute haben bestimmt Heuler geschickt, um vor allen anderen mit jemandem Schluss zu machen.“
Harry Potter Teenie-Drama © Warner Bros.

„Pärchen, die einen unbrechbaren Schwur geleistet haben, der besagt, dass sie für immer zusammen bleiben.“

Wie du weißt, geht es bei „Harry Potter“ natürlich größtenteils um wen? Genau, Harry Potter. Und wenn wir da so an Cho, Ginny und Hermine und Ron denken, gab es in seinem Leben abseits der Voldemort-Geschichte ja auch einiges an typischem Teenie-Drama. Ist auch völlig normal, schließlich wächst Harry während seiner Schuljahre mehr oder weniger in Hogwarts auf.

Aber was ist eigentlich abseits der Hauptgeschichte bei all den anderen Teenies so abgegangen?

via GIPHY

Genau darüber hat u/The_Dork-uh-Whale vor einiger Zeit nachgedacht und deshalb auf Reddit gefragt: „Was für ein Teeenage-Bullsh*t ist wohl in Hogwarts passiert, der in den ,Harry Potter‘-Büchern nicht erwähnt wurde?“

Die Antworten waren eine Mischung aus echt witzig, interessant und besorgniserregend, weshalb ich sie mit dir teilen muss:

1. „Pärchen, die einen unbrechbaren Schwur geleistet haben, der besagt, dass sie für immer zusammen bleiben.“

„Sie haben dann entweder ein miserables Leben gefühlt, [wenn sie sich nicht mehr geliebt haben] oder sie sind sechs Monate später gestorben.“

-Meepweep

2. „Es gab bestimmt welche, die ihrem Freund oder ihrer Freundin via Heuler in der großen Halle mitgeteilt haben, dass sie die Beziehung beenden wollen.“

-AnnaTheAcolyte

via GIPHY

3. „Und Heuler wurden auf jeden Fall dafür benutzt, irgendwelche unanständigen Worte laut in der großen Halle zu schreien.“

-jemandetwas

4. „Leute wurden bestimmt geghosted, indem jemand einen Geist geschickt hat, um ihnen etwas mitzuteilen.“

-trippy_grape

5. „Ganz viel laute, dramatische Musik.“

„Während der Zeit, in der Harry in Hogwarts war, bekommst du manchmal das Gefühl, als hätte die ganze Zeit ein Echo von irgendeinem The Cure-Song durch die Korridore hallen müssen.“ -RudolphClancy88

6. „Drogen für Hexen und Zauberer. Fred und George haben doch auf jeden Fall mit Feenstaub gedealt.“

-bluegill420

via GIPHY

7. „Es wurde bestimmt jemand dafür bestraft, dass er völlig high auf seinem Besen geflogen ist.“

-Ghipoli

8. „Es gab hunderte ‚leere Klassenzimmer‘ und verlassene Orte und hunderte Teenager, die bestimmt ständig rummachen wollten.“

„Ich will mehr über Verhütung bei Hexen und Zauberern wissen. Die haben bestimmt bessere Möglichkeiten als wir.“ -jeffdmich

„Du musst dabei bedenken, dass ALLE STATUEN IN HOGWARTS LEBENDIG SIND.“ -Azhero

9. „Ich weiß genau, dass es jedes Jahr irgendjemanden gegeben hat, der den Dress Code nicht einhalten wollte.“

„‚Eine Robe bis auf den Boden? Ganz sicher nicht ... Ich trag nur eine, die mir bis zu den Oberschenkeln geht.‘“ -Anonym

via GIPHY

10. „Es gab definitiv einen Hogwarts-Fight Club. Nicht nur Dumbledores Armee, die ja eher zur Selbstverteidigung da war.“

„Ich meine einen richtigen underground Duell-Club, bei dem Wetten abgeschlossen wurden und so.“ -zbeezle

11. „Ich wette, sie hatten tausende Wege, um bei Tests zu spicken. Die Abschluss-Streiche müssen auch extrem genial gewesen sein.“

-badbillyxxx

via GIPHY

12. „Es gab bestimmt wilde Partys, bei denen Schüler:innen Zauber benutzt haben, um sich weniger betrunken zu zaubern.“

„Und die ganzen Konsequenzen, die daraus entstanden sind, wenn so ein Zauber schiefgeht.“ -greenlightning

13. „Kinder im Alter von 11 Jahren bekommen Zauberstäbe und Zaubertrankzutaten. Es muss einfach schon SO viele komische Verletzungen gegeben haben, um die sich Madame Pomfrey kümmern musste.“

-monosyllabic1979

via GIPHY

14. „Das war alles in den 90ern, also wird irgendjemand versucht haben, ein Pokémon zu kreieren.“

-Rayzer7

„Und es war bestimmt Hagrid.“ -burymeinpink

15. „Ich fand die Idee von magischen Tattoos immer toll. Kunstwerke auf deiner Haut, die sich bewegen. Ich würde sie jeden Tag ändern.“

-SherlostHolmes

via GIPHY

16. „Ich wollte als Teenager immer alle extremen Dinge ausprobieren. Irgendwer hat bestimmt versucht, einen Trank zu brauen, mit dem du einen Monat wach bleiben kannst.“

-LordFluffy

17. „Wenn du gerade richtig Herzschmerz hast und statt eines langen Spaziergangs erstmal ein paar nachdenkliche Runden mit deinem Besen fliegst.“

-omgyoucunt

via GIPHY

Und? Was fällt dir noch ein? Teil es gerne mit uns direkt hier oder auf Facebook in den Kommentaren.

Einige dieser Dinge hätten bestimmt die Liste von den Dingen, wegen denen Hogwarts hätte geschlossen werden müssen, erweitert, die wir neulich aufgestellt haben.

Die Antworten wurden aus dem Englischen übersetzt, teilweise gekürzt und/oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Hinweis der Redaktion: BuzzFeed distanziert sich von jeder Form der Diskriminierung oder Hate Speech. Wir stehen Seite an Seite mit der LGBTQI+-Community und allen Fans, die in der Harry-Potter-Serie ein Zuhause gefunden haben. BuzzFeed setzt sich dafür ein, den Fans einen sicheren Raum zu bieten. Wenn du dich wie wir für Trans-Rechte einsetzen möchtest, kannst du hier mehr dazu erfahren oder etwas spenden.

Auch interessant

Kommentare